Nürnberg – M’Gladbach

Am Samstag treffen in der 29. Runde der Deutschen Fußball Bundesliga der 1. FC Nürnberg und Borussia Mönchengladbach aufeinander. Die Vorzeichen der im Grundig Stadion stattfindenden Partie könnten unterschiedlicher kaum sein, denn während die Franken um den Klassenerhalt kämpfen, müssen die Fohlen weiter Punkte sammeln um in der kommenden Saison in einem internationalen Wettbewerb vertreten zu sein. Die Gladbacher spekulieren noch mit einem Champions League Qualifikationsplatz und gelten dementsprechend als Favorit in der Partie gegen Nürnberg.

Informationen zum Spiel 1. FC Nürnberg gegen Borussia M’Gladbach

Der 1. FC Nürnberg schaffte in der Hinrunde was zuvor noch keinem Bundesligaverein „geglückt“ ist. Die Franken blieben während der kompletten ersten Saisonhälfte sieglos und halten damit einen traurigen Rekord. Mit elf Unentschieden in 17 Spielen beendete man die Hinrunde aber immerhin auf dem vorletzten Tabellenplatz. Seither hat sich viel getan im Frankenland. Mit dem niederländischen Trainer Jan Verbeek kehrte langfristig der Erfolg zurück zum 1. FC Nürnberg. In der Rückrunde feierten die Franken bereits fünf Siege und schafften es so die Abstiegsplätze vorerst zu verlassen. Doch Vorsicht! Von der Rettung kann bei Nürnberg noch keineswegs die Rede sein, denn lediglich zwei Punkte trennen den Club von einem Abstiegsplatz. In den Kampf um den Klassenerhalt sind zudem nicht weniger als acht Mannschaften verwickelt. Nürnberg wird aller Voraussicht nach bis zum letzten Spieltag um den Verbleib in der Bundesliga kämpfen müssen. Den Club plagen ausgerechnet in dieser schwierigen Phase akute Verletzungssorgen. Chandler, Marcos Antonio, Nilsson, Campana, Gebhart, Hasebe und Ginczek sind allesamt verletzt, außerdem muss Verbeek auf die gesperrten Stark sowie Pogatetz verzichten.

Borussia Mönchengladbach erwischte einen rabenschwarzen Rückrundenauftakt und musste zu Beginn der Frühjahrssaison eine Niederlage nach der Nächsten einstecken. Zwischenzeitlich flog man sogar aus den bereits sicher geglaubten Europacupplätzen. Mittlerweile ist die Mannschaft von Trainer Lucien Favre wieder auf Kurs. Nach drei Siegen in den letzten vier Partien peilen die Fohlen wieder den vierten Tabellenrang an, der an der Teilnahme für die UEFA Champions League Qualifikation in der nächsten Saison berechtigen würde. Doch auch für die Borussia ist Vorsicht geboten, denn der 1. FSV Mainz sitzt dem derzeit Sechstplatzierten der Bundesliga im Nacken und könnte bei einem Patzer die Fohlen von den Europacupplätzen verdrängen. Mönchengladbach hat zwar noch gute Chancen auf eine mögliche CL-Teilnahme, zeitgleich muss man aber aufpassen am Ende der Saison nicht mit leeren Händen dazustehen. Gegen den 1. FC Nürnberg müssen die Gladbacher auf Abwehrchef Martin Stranzl sowie Oskar Wendt verzichten. Beide fallen verletzungsbedingt aus.

Fußball Bundesliga 2013/14 Sportwetten und Quoten

Spieldetails:
1. FC Nürnberg gegen Borussia Mönchengladbach
Samstag, 05. April 2014 – 15:30 MEZ
Bundesliga, 29. Spieltag
Grundig Stadion, Nürnberg
Schiedsrichter: noch nicht bekannt

Mögliche Aufstellungen:
1. FC Nürnberg: R. Schäfer – Angha, Petrak, Pinola, Plattenhardt – Frantz – Feulner, Balitsch, Kiyotake, Hlousek – Drmic
Trainer: Jan Verbeek
Borussia Mönchengladbach: ter Stegen – Jantschke, Brouwers, Alvaro Dominguez, Daems – Kramer, Nordtveit – Herrmann, Arango – Raffael – M. Kruse
Trainer: Lucien Favre

Es fehlen:
1. FC Nürnberg: Ginczek, Chandler, Marcos Antonio, Nilsson, Campana, Gebhart, Hasebe (alle verletzt), Pogatetz, Stark (beide gesperrt), Uphoff (nicht berücksichtigt),
Borussia Mönchengladbach: Mero (nicht berücksichtigt), Stranzl, Wendt (beide verletzt)

Head-to-Head:
Siege 1. FC Nürnberg: 23
Siege Borussia M‘gladbach: 25
Unentschieden: 9

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
24.09.2011 Bor. Mönchengladbach – 1. FC Nürnberg 1:0 (0:0)
04.03.2012 1. FC Nürnberg – Bor. Mönchengladbach 1:0 (0:0)
15.09.2012 Bor. Mönchengladbach – 1. FC Nürnberg 2:3 (1:2)
03.02.2013 1. FC Nürnberg – Bor. Mönchengladbach 2:1 (2:0)
09.11.2013 Bor. Mönchengladbach – 1. FC Nürnberg 3:1 (0:1)

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
1. FC Nürnberg – N/S/N/N/N (aktuelle Form: 20%)
Borussia M‘Gladbach – S/N/S/S/N (aktuelle Form: 60%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:

  • Nürnberg verlor fünf der letzten sechs Spiele
  • Nürnberg ist das zweitschwächste Heimteam der Liga
  • Nürnberg erzielt vom heimischen Publikum die wenigsten Treffer aller Bundesligisten
  • M‘Gladbach gewann das Hinspiel mit 3:1
  • M’Gladbach konnte drei der letzten vier Partien für sich entscheiden
  • M’Gladbach verlor drei der letzten vier Begegnungen gegen den Club

Mein Wett Tipp zu Nürnberg gegen Gladbach am 05.04.14:

Zwar sprechen die Vorzeichen klar für einen Sieg von Borussia Mönchengladbach, doch die Vergangenheit hat gezeigt, dass Teams, die mit dem Rücken zur Wand stehen oft über sich hinauswachsen. Aufgrund der Vielzahl an verletzten und gesperrten Spielern, glaube ich dennoch nicht an einen Erfolg des Clubs. Ich würde daher auf einen knappen 1:2-Auswärtserfolg von Mönchengladbach tippen.

Zurück zur Startseite