Sportwetten Tipp AS Rom – FC Barcelona 16.09.2015

Spielvorschau mit Wettvorschlägen zum Championsleague Spiel der Gruppe E zwischen AS Rom und dem FC Barcelona. Die beiden Teams treffen am Mittwoch um 20:45 im Olimpico di Roma aufeinander. Die Begegnung verspricht ein knappes und spannendes Duell auf Augenhöhe zu werden. Obwohl Barcelona als klarer Favorit in die Partie geht, ist AS Rom durchaus in der Lage vor eigenem Publikum aufzutrumpfen. Während Roma einige Starspieler im letzten Transferfenster an Land zog, konnten sich die Katalanen im Sommer aufgrund der verhängten Transfersperre nicht verstärken. In den jeweiligen Meisterschaften läuft es bei beiden Teams nach drei Spielen bisher nach Wunsch. Barcelona führt die Primera Division mit 9 Punkten an, AS Rom liegt mit 7 Punkten an fünfter Stelle der Serie A. Beide Mannschaften müssen verletzungsbedingte Ausfälle kompensieren. Beim AS Rom wird sich vor allem das Fehlen von Mittelfeldmotor Miralem Pjanic bemerkbar machen, Barcelona muss auf Antreiber Dani Alves und den zuletzt starken Thomas Vermaelen verzichten. Bei dieser Begegnung ist der Sieger überaus schwer zu tippen, denn auch ein Remis ist ein wahrscheinliches Ergebnis. Wir wählen daher einen alternativen Tipp aus bei dem du ebenfalls attraktive Quoten kassieren kannst und wetten auf: Beide Teams treffen.

Hier einige Punkte die für unseren Tipp sprechen:

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:

  • Beide Teams trafen bisher in jedem der drei Meisterschaftsspiele
  • Bei Barcelona fehlen mit Alves und Vermaelen zwei wichtige Spieler in der Defensive
  • Roma hat in dieser Saison bereits 5 verschiedene Torschützen, bei Barcelona konnten 4 verschiedene Spieler treffen
  • Im Durchschnitt fielen bei AS Rom 2,3 Tore je Spiel, beim FC Barcelona 1,7 Tore

Wettquoten und Tippvorschläge für AS Rom – FC Barcelona

Sowohl AS Rom als auch Barcelona konnten bisher in jedem Ligaspiel der laufenden Saison ein Tor erzielen und es ist anzunehmen, dass in der kommenden Begegnung auch beide Mannschaften offensiv gefährlich werden können. Bei Rom konnte sich Neuzugang Edin Dzeko bereits einmal in die Torschützenliste eintragen und ist einer von fünf verschiedenen Spielern die in bislang drei Spielen ein Tor erzielen konnten. Die drei Barca Offensivkräfte Messi, Neymar und Suarez haben jeweils ein Tor erzielt. Die Offensivstärke beider Mannschaften ist offensichtlich und mit dem Fehlen von Alves und Vermaelen wird der AS Rom einige Chancen vorfinden. Wir sind sich sicher: Beide Teams können ein Tor erzielen. Bei Tipico räumst du bei einer hohen Quote von 1.75 kräftig ab!

Willst du eine etwas höhere Quote um einen hübschen Gewinn einzustreifen haben wir einen weiteren interessanten Tipp für dich. Die Mannschaft von AS Rom traf bisher in jedem Spiel der laufenden Saison in der 2. Hälfte. Buchmacher Bet365 bietet dir eine Hammer Quote von 2.25 für: AS Rom schießt in der 2. Hälfte ein Tor.

Willst du deine Einzahlung verdoppeln und hast noch kein Tipico Konto? Hol dir den Tipico Bonus 2015

Informationen zu AS Rom – FC Barcelona

AS Rom: Die Italiener investierten im Sommer kräftig und konnten sich mit einigen Kalibern verstärken. So laufen in dieser Saison Edin Dzeko (Leihe mit Kaufoption), Mohamed Salah (Leihe), Iago Falqué, Lucas Digne (Leihe), Wojciech Szczesny (Leihe) und Antonio Rüdiger (Leihe mit Kaufklausel) für die Römer auf. In den bisherigen drei Ligaspielen konnte das neue Kollektiv überzeugen und heimste bereits 7 Punkte ein. So spielte man Remis gegen Hellas Verone (1:1), gewann zuhause gegen Juventus Turin (2:1) und setzte sich zuletzt gegen Aufsteiger Frosinone Calcio durch (0:2). Das Team von Rudi Garcia scheint gut in Form zu sein und mit den eigenen Fans im Rücken ist man definitiv für eine Überraschung gegen das große Barcelona gut.

FC Barcelona: Beim FC Barcelona lief der Ligaauftakt makellos. Nach Siegen gegen Athletic Bilbao (0:1), FC Malaga (1:0) und Atlético Madrid (1:2) steht die Mannschaft von Luis Enrique mit 9 Punkten auf dem ersten Platz der Primera División – 2 Punkte vor Verfolger Real Madrid. Zwar blieb ein Torreigen wie bei Real Madrid bisher aus, die drei Superstars Messi, Neymar und Suarez konnten jedoch bereits jeweils ein Tor erzielen und lassen keine Zweifel ob ihrer Torgefährlichkeit aufkommen. Mit dem Fehlen von Vermaelen und Alves steht man in der Defensive jedoch vor einem kleinen Problem. So musste zuletzt Mittelfeld Spieler Sergi Roberto den Rechtsverteidiger mimen und wird dies auch gegen den AS Rom tun, wo er es mit dem agilen Flügelspieler Gervinho zu tun bekommen wird. Es wird somit mehr als spannend ob Barca der Favoritenrolle in Rom gerecht werden kann.

SPIELDETAILS AS Rom – FC Barcelona:

AS Rom gegen FC Barcelona
Mittwoch, 16. September 2015 – 20:45 Uhr
Champions League Gruppe E
Olimpico di Roma, Rom
Schiedsrichter: Björn Kuipers

MÖGLICHE AUFSTELLUNGEN:

AS Rom: Szcescny – Digne, Rüdiger, Manolas, Florenzi – Keita, De Rossi – Gervinho, Totti, Falqué – Dzeko
Trainer: Rudi Garcia
FC Barcelona: ter Stegen – Alba, Bartra, Mascherano, Roberto – Iniesta, Busquets, Rakitic – Neymar, Suárez, Messi
Trainer: Luis Enrique

ES FEHLEN:

AS Rom: Miralem Pjanic, Kevin Strootman
FC Barcelona:  Thomas Vermaelen, Dani Alves, Douglas

HEAD-TO-HEAD AS Rom – FC Barcelona:

Siege AS Rom: 1
Siege FC Barcelona: 0
Unentschieden: 1

DIE LETZTEN DIREKTEN BEGEGNUNGEN:

2002-02-20: FC Barcelona – AS Rom 1:1
2002-02-26: AS Rom – FC Barcelona 3:0

AKTUELLE FORMKURVE (ALLE PFLICHTSPIELE):

(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
AS Rom – S/N/U/S/S (aktuelle Form: 60%)
FC Barcelona – N/U/S/S/S ( (aktuelle Form: 60%)

Zu den besten Wettanbietern mit ausführlichem Testbericht!

Fußball und Sport Live Stream der Buchmacher.

Erfolgreiche Wettstrategien anwenden.

Alle Champions League Spiele mit Quotenvergleich.