Dortmund – Frankfurt 15.2.14

Am Dienstag standen sich Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund im Viertelfinale des DFB-Pokal gegenüber. Dabei behielten die Dortmunder auswärts knapp mit 1:0 die Oberhand. Bereits am kommenden Samstag bietet sich Frankfurt die Möglichkeit zur Revanche, wenn die beiden Mannschaften in der Bundesliga aufeinandertreffen. Borussia Dortmund empfängt im Rahmen des 21. Bundesliga-Spieltag Eintracht Frankfurt. Behält neuerlich Dortmund die Oberhand oder gelingt Frankfurt die Revanche? Die jüngste direkte Bilanz spricht jedenfalls ganz klar für die Klopp-Truppe, die keines der letzten fünf Pflichtspiele gegen Eintracht Frankfurt verlor.

Informationen zum Spiel Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt

Vizemeister Borussia Dortmund kommt in der Rückrunde langsam auf Touren. Zum Auftakt musste sich die Borussia noch mit einem enttäuschenden 2:2-Heimremis gegen FC Augsburg begnügen. Auch beim 2:1-Auswärtssieg gegen Eintracht Braunschweig offenbarten die Dortmunder noch Schwächen – vor allem im Abschluss. Wesentlich effizienter präsentierte sich der Meister von 2011 und 2012 am vergangenen Wochenende im Auswärtsspiel bei Werder Bremen. Dank Treffer von Robert Lewandowski, Henrikh Mkhitaryan (je 2) und Manuel Friedrich feierte Dortmund einen 5:1-Kantersieg bei völlig überforderten Bremern. Am Dienstag setzte Borussia Dortmund den Erfolgslauf mit einem 1:0-Sieg im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Frankfurt fort. Nun stehen sich Dortmund und Frankfurt neuerlich gegenüber. Bei Dortmund fehlen mit Mats Hummels, Neven Subotic, Jakub Blaszczykowski, Ilkay Gündogan und Marco Reus gleich fünf Stammkräfte. Sven Bender, der am Dienstag aufgrund einer Zerrung passen musste, steht hingegen wieder zur Verfügung.

Eintracht Frankfurt musste in der Hinrunde dem dichten Programm mit der Europa League Tribut zollen. Die Mannschaft von Armin Veh konnte von den ersten 15 Ligaspielen nur zwei gewinnen und befand sich mitten im Abstiegskampf. Mittlerweile hat sich die Situation etwas entspannt. Die Eintracht holte aus den letzten beiden Ligaspielen der Hinrunde vier Punkte und überwinterte auf dem 15. Tabellenplatz. In der Rückrunde gelangen Eintracht Frankfurt bereits zwei wichtige Heimsiege – 1:0 zum Auftakt gegen Hertha BSC und 3:0 am letzten Spieltag gegen Eintracht Braunschweig. Lediglich im Auswärtsspiel bei Bayern München war die Eintracht chancenlos. Allerdings hatte Armin Veh gegen die Bayern auch taktiert und mit Sebastian Rode und Carlos Zambrano zwei Schlüsselspieler geschont, weil beide bei einer weiteren Gelben gegen Braunschweig gesperrt gewesen wären. Im Nachhinein hat sich der Poker ausgezahlt, denn auch mit Rode und Zambrano wäre Frankfurt gegen die Bayern leer ausgegangen. Für die Revanche bei Dortmund stehen Stefano Celozzi, Pirmin Schwegler, Marc Stendera und Sonny Kittel nicht zur Verfügung. Hinter dem Einsatz von Tranquillo Barnetta steht noch ein Fragezeichen.

Weitere Wett Tipps zur Bundesligasaison 2013/14 mit Quoten

Spieldetails:
Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt
Samstag, 15. Februar 2014 – 15:30 MEZ
Bundesliga, 21. Spieltag
Signal Iduna Park, Dortmund
Schiedsrichter: Peter Sippel

Mögliche Aufstellungen:
Borussia Dortmund:
Weidenfeller – Piszczek, M. Friedrich, Sokratis, Schmelzer – Kehl, Sahin – Aubameyang, H. Mkhitaryan, Großkreutz – Lewandowski
Trainer: Jürgen Klopp
Eintracht Frankfurt:
Trapp – S. Jung, Madlung, Russ, Djakpa – Rode, Flum – Aigner, Meier, Barnetta – Rosenthal
Trainer: Armin Veh

Es fehlen:

Borussia Dortmund:
Gündogan, Hummels, Subotic, Blaszczykowski, Reus (alle verletzt)
Eintracht Frankfurt:
Celozzi, Schwegler, Stendera, Kittel (alle verletzt), Barnetta (Einsatz fraglich)

Head-to-Head:
Siege Borussia Dortmund: 41
Siege Eintracht Frankfurt: 30
Unentschieden: 16

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
14.05.2011: Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt 3:1 (0:0)
25.09.2012: Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund 3:3 (0:2)
16.02.2013: Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt 3:0 (2:0)
01.09.2013: Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund 1:2 (1:1)
11.02.2014: Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund 0:1 (0:0) – DFB Pokal

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Borussia Dortmund
– N/U/S/S/S (aktuelle Form: 70%)
Eintracht Frankfurt
– U/S/N/S/N (aktuelle Form: 50%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• Borussia Dortmund hat 2014 noch kein Pflichtspiel verloren – 3 Siege, 1 Remis.
• Dortmund ist in der Rückrunde noch ungeschlagen – 2 Siege, 1 Remis.
• In 10 der letzten 11 Bundesligaspiele mit Beteiligung der Dortmunder fielen 3 oder mehr Tore.
• Eintracht Frankfurt hat 2 der 3 Ligaspiele seit der Winterpause gewonnen.
• Frankfurt holte bislang auswärts (11) mehr Punkte als in den Heimspielen (10).
• Eintracht Frankfurt ist gegen Dortmund seit fünf Pflichtspielen sieglos – 1 Remis, 4 Niederlagen.

Mein Wett Tipp zu Dortmund gegen Frankfurt:

Binnen weniger Tage treffen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt schon zum zweiten Mal aufeinander. Am Dienstag lieferten sich die beiden Teams einen harten und spannenden Pokalfight, indem sich die Dortmunder dank eines späten Treffers von Pierre-Emerick Aubameyang mit 1:0 durchsetzten. Somit ist der BVB gegen Frankfurt seit mittlerweile fünf Spielen ungeschlagen. Auch am Samstag ist die Klopp-Truppe klar zu favorisieren, wenngleich erneut fünf Stammkräfte ausfallen. Borussia Dortmund setzt den Erfolgslauf fort und wird das Heimspiel gegen Frankfurt gewinnen – Heimsieg Dortmund. Weitere Fußball Bundesliga Wett Tipps mit Quoten bekommst du hier.