Dortmund – Nürnberg 1.3.14

Borussia Dortmund bekommt es am 23. Bundesliga-Spieltag mit dem 1. FC Nürnberg zu tun. Die Dortmunder mussten in der Liga zuletzt eine unerwartete 0:3-Pleite beim Hamburger SV hinnehmen, während die Nürnberger mit einem 2:1 gegen Eintracht Braunschweig drei wichtige Punkte im Abstiegskampf sammelten. Die Favoritenrolle ist dennoch klar verteilt, trifft doch der aktuell Tabellendritte auf den Tabellen-12. Aber Nürnberg befindet sich im Aufwind, die Verbeek-Truppe hat vier der fünf Rückrundenspiele gewonnen. Gelingt auswärts im Signal Iduna Park der nächste Coup? Von den letzten 10 direkten Duellen konnte Nürnberg keines gewinnen, gleich sieben Mal hieß der Sieger Borussia Dortmund.

Informationen zum Spiel Borussia Dortmund gegen 1. FC Nürnberg

Borussia Dortmund musste am letzten Wochenende die erste Niederlage im Verlauf der Rückrunde hinnehmen. Die Dortmunder kassierten auswärts beim abstiegsbedrohten Hamburger SV eine 0:3-Niederlage. Dabei zeigte sich vor allem die Defensive fehleranfällig und die Offensive fand gegen die von Neo-Trainer Slomka perfekt eingestellte HSV-Elf nie ins Spiel. Wesentlich besser präsentierte sich Borussia Dortmund dann am Dienstag im Achtelfinal-Hinspiel der UEFA Champions League. Die Schwarz-Gelben zogen auswärts bei Zenit St. Petersburg ihr frühes Pressing konsequent durch und dominierten den russischen Vizemeister nach Belieben. Herausragend beim 4:2-Erfolg waren Marco Reus mit einem Tor und zwei Assists sowie Goalgetter Robert Lewandowski mit 2 Treffern. Im Ligaspiel gegen Nürnberg muss Reus allerdings passen (5. gelbe Karte). Verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen Neven Subotic, Jakub Blaszczykowski, Mats Hummels, Sven Bender und Ilkay Gündogan. Zudem steht auch hinter dem Einsatz von Sokratis noch ein Fragezeichen.

Der 1. FC Nürnberg ist in der Rückrunde nicht wieder zu erkennen. Nach einer total verpatzten Hinrunde ohne einen einzigen Sieg (11 Remis, 6 Niederlagen) hat der Club während der Winterpause die Hausaufgaben gründlich erledigt und nun in die Erfolgsspur zurückgefunden. Die Mannschaft von Trainer Gertjan Verbeek hat vier der fünf Rückrundenspiele gewonnen. Nur Bayern München und FC Schalke 04 holten bislang im Frühjahr mehr Punkte als der 1. FCN. In der Tabelle hat sich Nürnberg mittlerweile auf den 12. Platz vorgearbeitet, am vergangenen Spieltag gelang mit dem 2:1 gegen Braunschweig ein wichtiger Erfolg gegen einen direkten Abstiegskonkurrenten. Dabei avancierte Keeper Raphael Schäfer, der gleich zwei Elfmeter der Braunschweiger parierte, zum Matchwinner. Einziger Wehrmutstropfen: der zuletzt souveräne Innenverteidiger Per Nilsson sah gegen Braunschweig schon nach rund einer halben Stunde die rote Karte und fehlt somit auswärts gegen Dortmund. An seiner Stelle wird entweder Ondrej Petrak oder Emanuel Pogatetz beginnen. Neben Nilsson stehen Timothy Chandler, Makoto Hasebe, Daniel Ginczek und Marcos Antonio (alle verletzt) nicht zur Verfügung.

Alle Wetten und Quoten zur Fußball Bundesliga 2013/14

Spieldetails:
Borussia Dortmund gegen 1. FC Nürnberg
Samstag, 1. März 2014 – 15:30 MEZ
Bundesliga, 23. Spieltag
Signal Iduna Park, Dortmund
Schiedsrichter: Christian Dingert

Mögliche Aufstellungen:
Borussia Dortmund:
Weidenfeller – Piszczek, M. Friedrich, Sokratis, Schmelzer – Kehl, Sahin – Aubameyang, Mkhitaryan, Großkreutz – Lewandowski
Trainer: Jürgen Klopp
1. FC Nürnberg:
R. Schäfer – Angha, Petrak, Pinola, Plattenhardt – Frantz – Gebhart, Feulner, Kiyotake, Hlousek – Drmic
Trainer: Gertjan Verbeek

Es fehlen:
Borussia Dortmund: Subotic, Blaszczykowski, Gündogan, Hummels, S. Bender (alle verletzt), Reus (gesperrt), Sokratis (Einsatz fraglich)
1. FC Nürnberg:
Chandler, Hasebe, Ginczek, Marcos Antonio (alle verletzt), Nilsson (gesperrt)

Head-to-Head:
Siege Borussia Dortmund: 34
Siege 1. FC Nürnberg: 14
Unentschieden: 19

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
20.08.2011: Borussia Dortmund – 1. FC Nürnberg 2:0 (0:0)
03.02.2012: 1. FC Nürnberg – Borussia Dortmund 0:2 (0:0)
01.09.2012: 1. FC Nürnberg – Borussia Dortmund 1:1 (1:1)
25.01.2013: Borussia Dortmund – 1. FC Nürnberg 3:0 (2:0)
21.09.2013: 1. FC Nürnberg – Borussia Dortmund 1:1 (0:1)

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Borussia Dortmund
– S/S/S/N/S (aktuelle Form: 80%)
1. FC Nürnberg
– S/S/N/S/S (aktuelle Form: 80%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• In 12 der letzten 13 Bundesligaspiele mit Beteiligung der Dortmunder fielen 3 oder mehr Tore.
• Dortmund hat 3 der 5 Rückrundenspiele gewonnen – 3 Siege, 1 Remis, 1 Niederlage.
• Borussia Dortmund hat keines der letzten 10 Spiele gegen Nürnberg verloren – 7 Siege, 3 Remis.
• 1. FC Nürnberg hat in der Rückrunde erst ein Spiel verloren – 4 Siege, 1 Niederlage.
• Nürnberg liegt in der Rückrunden-Tabelle hinter Bayern München und Schalke 04 auf Platz 3.
• Nürnberg holte bislang auswärts (12) mehr Punkte als zuhause (11).

Mein Wett Tipp:
Beide Mannschaften befinden sich in guter Form. Borussia Dortmund musste zuletzt zwar eine 0:3-Ligapleite beim HSV hinnehmen, diese Partie dürfte aber in die Kategorie „einmaliger Ausrutscher“ fallen. Nur wenige Tage später präsentierte die Klopp-Truppe in der Champions League wieder ihr wahres Gesicht. Nun wartet mit dem 1. FC Nürnberg allerdings keine leichte Aufgabe. Der Club ist die drittbeste Rückrundenmannschaft und im Frühjahr kaum wieder zu erkennen. In der Defensive zeigt sich Nürnberg sattelfest und in der Offensive beweisen Drmic und Co. ihre Effizienz im Abschluss. Das wird kein leichtes Spiel für den BVB, dennoch gehe ich von einem Heimsieg des Vizemeisters aus – Sieg Dortmund! Weitere Wett Tipps zur Deutschen Bundesliga gibt es hier.