Hannover – Hamburg 12.04.14

Am Samstagnachmittag (15:30 MEZ) kommt es in der 30. Runde der Deutschen Fußball Bundesliga in der HDI-Arena zum Duell zwischen Hannover 96 und dem Hamburger SV. Die Fans der beiden Mannschaften erwartet ein sogenanntes Sechs-Punkte-Spiel im Kampf um den Klassenerhalt. Zudem steht die Partie im Zeichen der Rückkehr von Mirko Slomka nach Hannover. Der nunmehrige HSV-Coach wurde nach dem letzten Spieltag der Hinrunde von Hannover entlassen und trifft erstmals auf seinen ehemaligen Verein. Stürtzt Slomka seinen Ex-Klub noch tiefer in die Krise?

Informationen zum Spiel Hannover 96 gegen Hamburger SV

Nach einem guten Start in die Rückrunde mit zwei Siegen dachte man in Hannover bereits alle Sorgen im Kampf um den Klassenerhalt beseitigt zu haben und so mancher sprach sogar noch von einem Europacup Startplatz in der kommenden Saison. Mittlerweile hat die Realität die Niedersachsen wieder eingeholt und diese heißt Abstiegskampf. Lediglich zwei Punkte trennen die 96er vom Hamburger SV auf Relegationsplatz 16. Mit einem Sieg könnte die Elf von Tayfun Korkut einen gehörigen Schritt Richtung Klassenerhalt machen, bei einer Niederlage würde zumindest der HSV vorbeiziehen, doch auch Stuttgart, Freiburg und Nürnberg könnten mit Siegen die Niedersachsen überholen. Im Abstiegskrimi gegen Hamburg fehlen Trainer Korkut zudem einige Stützen wie M. Diouf, Miller, Felipe, A. Sobiech und Pocognoli, die allesamt verletzt sind sowie die gesperrten Hoffmann sowie Huszti.

Der Hamburger SV präsentiert sich seit der Ankunft Mirko Slomkas auf der Trainerbank des Bundesligadinos zwar spielerisch verbessert, den Hanseaten fehlt jedoch die Konstanz um sich vom Tabellenkeller zu distanzieren. Das beweist ein Blick auf die Formkurve, die zwei Siege, zwei Niederlagen sowie ein Unentschieden in den letzten fünf Begegnungen zeigt. Derzeit befindet sich der HSV auf dem 16. Tabellenplatz. Würde die Saison jetzt enden, müssten die Norddeutschen in die Relegation. Die Ausgangslage für die Hanseaten ist klar und heißt verlieren verboten. Das Spiel gegen Hannover 96 könnte jedoch nicht nur eine Entscheidung im Abstiegskampf bringen, es ist zugleich eine ganz besondere Partie für Mirko Slomka, der erstmals auf seinen Ex-Klub trifft. Der 46-Jährige wurde nach dem 17. Spieltag von den Niedersachsen entlassen und hat somit noch eine Rechnung mit dem Klub offen. Bei der Mission „Sieg im Kampf um den Klassenerhalt“ muss Slomka ausgerechnet auf seinen Topscorer Pierre-Michel Lasogga aufgrund von Problemen mit dem Oberschenkel verzichten. Zudem fehlen die Verletzten Jansen, Lam, Rajkovic, Badelj sowie Beister.

Bundesliga Quoten und Wetten Übersicht

Spieldetails:

Hannover 96 gegen Hamburger SV
Samstag, 12. April 2014 – 15:30 MEZ
Bundesliga, 30. Spieltag
HDI Arena, Hannover
Schiedsrichter: Gittelmann

Mögliche Aufstellungen:
Hannover 96:
Zieler – H. Sakai, Andreasen, C. Schulz, Prib – Schmiedebach, Stindl – Schlaudraff, Bittencourt – Rudnevs, Ya Konan
Trainer: Tayfun Korkut
Hamburger SV
Adler – Diekmeier, Djourou, Mancienne, Westermann – Calhanoglu, Rincon, Arslan, Ilicevic – van der Vaart – Zoua
Trainer: Mirko Slomka

Es fehlen:
Hannover 96 M. Diouf, Miller, Felipe, A. Sobiech, Pocognoli (alle verletzt), Hoffmann, Huszti (beide gesperrt), Schulze, A. Kasumovic, Fuhry (alle nicht berücksichtigt), Hamburger SV: Beister, Lasogga, Jansen, Lam, Rajkovic, Badelj (alle verletzt), Nafiu, Neuhaus, Stritzel, Steinmann (alle nicht berücksichtigte)

Head-to-Head:
Siege Hannover 96: 15
Siege Hamburger SV: 21
Unentschieden: 15

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
26.11.2011: Hannover 96 – Hamburger SV 1:1 (0:0)
14.04.2012: Hamburger SV – Hannover 96 1:0 (1:0)
29.09.2012: Hamburger SV – Hannover 96 1:0 (1:0)
23.02.2013: Hannover 96 – Hamburger SV 5:1 (3:1)
24.11.2013: Hamburger SV – Hannover 96 3:1 (1:1)

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Hannover 96
– N/N/N/N/S (aktuelle Form: 20%)
Hamburger SV
– S/N/U/N/S (aktuelle Form: 50%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:

  • Hannover 96 gewann nur eines der letzten fünf Spiele gegen den HSV.
  • Hannover verlor zuletzt vier Mal in Folge
  • Hannover kassierte in der laufenden Rückrunde bereits 23 Treffer.
  • Hamburg ist die drittschwächste Auswärtsmannschaft der Liga.
  • Hamburg hat die schlechteste Defensive der Liga.
  • Hamburg ist nach Stuttgart und Hertha BSC die drittschwächste Rückrundenmannschaft

Mein Wett Tipp Hannover gegen Hamburg am 12.04.2014:

Die Partie zwischen Hannover 96 und dem Hamburger SV ist ein wahrer Abstiegskrimi. Bei einem Sieg der Niedersachsen könnte bereits eine kleine Vorentscheidung zugusten der 96er im Abstiegskampf fallen. Die Formkurve bei Hannover verheißt jedoch nichts Gutes. In den letzten vier Spielen ging die Elf von Tayfun Korkut jeweils als Verlierer vom Platz. Auch der HSV zeigte sich in letzter Zeit nicht besonders Erfolgreich. Dennoch sehe ich leichte Vorteile für die Hanseaten, obwohl ihr Auftreten in der Fremde bisher zumeist nicht von Erfolg gekrönt war. Mein Tipp lautet dennoch 2:1 für Hamburg, da sich die Mannschaft für ihren Trainer voll ins Zeug legen wird. Weitere Sportwetten Tipps zur Bundesliga bekommt ihr hier.