Europa League Spielplan

mit Tabelle & Ergebnisse

Die UEFA Europa League steht immer etwas immer Schatten der Champions League, wobei der Werbewert in den letzten Jahren auch in der Europa League zugenommen hat. Vor allem seit mit der Saison 2009/10 der neue Spielmodus eingeführt wurde (mehr dazu findest du weiter unten). Hier liefern wir dir den gesamten Europa League Spielplan mit allen Ergebnissen sowie Datum und Anstoßzeiten zu allen Spieltagen. Weiters findest du hier nützliche Informationen zur Geschichte der UEFA Europa League und natürlich die aktuellen Tabellen während der Europa League Gruppenphase.

Weiterführende Links zur Europa League

Europa League Spielplan, Ergebnisse & Tabellen


ACHTUNG: Klicke in das Feld über dem Datum, so kannst du zwischen Gruppe und Runde auswählen!Die Ergebnisse ca. 2-3 Minuten verzögert! – Die LIVE Zwischenstände findest du in unserem Livescore

Ergebnisse Europa League Qualifikation


Geschichte der UEFA Europa League:

Die UEFA Europa League ist erst seit der Saison 2009/10 unter dem aktuellen Namen bekannt. Die Europa League ist der Nachfolgebewerb des UEFA Cup und damit der zweitwichtigiste Bewerb im europäischen Klubfußball. Der UEFA Cup hatte seine Premiere in der Saison 1971/72. Bei der 1. Auflage nahmen 64 Mannschaften teil, den Titel holte sich Tottenham Hotspur in einem rein englischen Finale gegen Wolverhampton Wanderers.

Der UEFA Pokal war ursprünglich der dritte Vereinsbewerb im Europapokal und wurde 1999/2000 mit dem aufgegebenen Europapokal der Pokalsieger zusammengelegt. Die nächste grundlegende Veränderung gab es in der Saison 2004/05. Bis dahin wurde dieser Europacup-Bewerb ausschließlich im Ko-Modus ausgetragen, mit Beginn der Saison 2004/05 wurde auch im UEFA Cup eine Gruppenphase eingeführt. Die letzte große Veränderung erfolgte mit der Saison 2009/10. Neben einem neuen Spielmodus bekam der Bewerb auch einen neuen Namen – UEFA Europa League. Der Gewinner des Wettbewerbs spielt seit 2000 gegen den Champions League Sieger um den UEFA Super Cup. Ab der Saison 2014/15 erhält der Europa League Sieger einen Startplatz in der UEFA Champions League der folgenden Saison.

Zum aktuellen Modus:

Insgesamt nehmen 48 Mannschaften an den Gruppenspielen (12 Vierergruppen) der UEFA Europa League teil. Ein Großteil dieser Teilnehmer wird über die Europa League Qualifikation ermittelt. Im Normalfall 31 Mannschaften. 10 weitere Teams kommen als unterlegene Teams des Champions League Play-offs hinzu, 7 Mannschaften (Titelverteidiger sowie die Pokalsieger der Verbände 1–6 der UEFA-Fünfjahreswertung) erhalten ein fixes Ticket für die EL-Gruppenphase. Die 48 Teams ermitteln in den 12 Vierergruppen insgesamt 24 Teilnehmer für das Sechzehntelfinale (jeweils der Erste und Zweite einer jeden Gruppe). Vervollständigt wird die Runde des besten 32 mit den acht Gruppendritten der Champions League Gruppenphase. Ab dem Sechzehntelfinale wird die Europa League im Ko-Modus gespielt, der Sieger wird in einem Finalspiel an einem neutralen Ort ermittelt. Das Finalstadion wird dabei von der UEFA immer ein Jahr vorher bestimmt.

Stichworte zu diesem Artikel:
Europa League Spielplan und Ergebnisse – Europa League Tabelle