SüperLig Spielplan

mit Tabelle & Ergebnisse

Die SüperLig ist die höchste Spielklasse im türkischen Fußball. Insgesamt 18 Mannschaften kämpfen in einer Hin- und Rückrunde um den Meistertitel. Nachfolgend liefern wir euch den gesamten SüperLig Spielplan mit allen Ergebnissen, einer aktuellen Tabelle und einigen nützlichen Infos zum türkischen Fußball. Weiters findet ihr zu allen 34 Spieltagen das genaue Datum sowie die Anstoßzeiten, sobald die jeweiligen Runden offiziell terminiert sind. Der Startschuss zur aktuellen Saison fiel Ende August, der letzte Spieltag der SüperLiga findet Ende Mai statt.

Weiterführende Links zur SüperLig

SüperLig Spielplan & Ergebnisse


ACHTUNG: Mit einem Klick auf den Spieltag kannst du von Runde 1-34 auswählen! So findest du alle Ergebnisse bereits vergangener Spieltage und zugleich kannst du nachschauen, welche Begegnungen in den nächsten Runden anstehen. Die LIVE Ergebnisse findest du in unserem Fußball Livescore

SüperLig Tabelle

Geschichte der SüperLig:

Die höchste türkische Fußball-Ligen, die SüperLig, wurde 1959 gegründet. Bis dahin trugen die Mannschaften aus Städten wie Istanbul, Izmir, Ankara oder Trabzon jeweils Meisterschaften in ihren eigenen Regionen aus. Erst nach der Teilnahme der türkischen Nationalmannschaft an der WM 1954 entschied sich der türkische Fußball-Verband für eine gemeinsame Liga. Die Debütsaison der SüperLig, damals noch Milli Lig genannt, ging vom 21. Februar 1959 bis zum 14. Juni 1959 über die Bühne. Unter den 16 Gründungsmitgliedern befanden sich nur Klubs aus Izmir, Ankara und Istanbul, darunter natürlich die großen Drei: Besiktas, Fenerbahce und Galatasaray. Erster Gesamtmeister im türkischen Fußball wurde Fenerbahce Istanbul. Seit Gründung der SüperLig haben 68 Vereine an der Meisterschaft der höchsten Liga teilgenommen, den Titel konnten sich erst fünf verschiedene Mannschaften sichern: Galatasaray Istanbul (19 Titel), Fenerbahce Istanbul (19 Titel), Besiktas Istanbul (14 Titel), Trabzonspor (6 Titel) und Bursaspor (1 Titel).

Zum Modus der SüperLig:

Seit der Saison 1994/95 besteht die höchste türkische Fußball-Liga aus 18 Mannschaften. Die Meisterschaft wird in eine Hin- und Rückrunde unterteilt, alle 18 Vereine der SüperLig treffen in einer Saison somit zweimal aufeinander – je einmal daheim und einmal auswärts. In Summe stehen in der SüperLig also 34 Spieltage auf dem Programm. Die Mannschaft mit den meisten Punkten sichert sich den Meistertitel. Bei gleicher Punktanzahl entscheidet das Gesamtergebnis in den direkten Duellen über die Reihenfolge der Platzierung. Die letzten drei Mannschaften der Endtabelle müssen in die TFF 1. Lig absteigen.

In der UEFA Fünfjahreswertung nimmt die SüperLig derzeit den 10. Platz ein. Dafür gibt es folgende Europacup-Startplätze: Der türkische Meister erhält einen fixen Startplatz für die Gruppenphase der UEFA Champions League. Der Vizemeister bekommt die Chance, sich über die Champions League Qualifikation ein Ticket für die Gruppenphase zu sichern. Der Tabellen-3. und 4. der SüperLig nehmen so wie der türkische Cupsieger an der Qualifikation zur Europa League teil.
STAND: Juli 2016