Fabregas erleidet Beinbruch!

Der spanische Nationalspieler und FC Arsenal Kapitän Cesc Fabregas verletzte sich im Champions League Viertelfinal Hinspiel gegen seinen Ex-Verein FC Barcelona und erlitt dabei einen Haarriss im Wadenbein. Fabregas fällt wahrscheinlich bis Saisonende aus. Eine Weltmeisterschafts-Teilnahme steht für den Spanier in den Sternen.

 

Die Gunners gaben am Donnerstag bekannt, dass ihr Kapitän mindestens 6 Wochen pausieren wird müssen, nachdem sich Fabregas im Finish des CL Spiels gegen Barcelona das rechte Wadenbein gebrochen hat. In der 84. Minute wurde Fabregas bei einem Schussversuch aus ca. 5 Metern von Barcas Carles Puyol gefoult, worauf der Schiedsrichter einen Elfmeter verhängte und Puyol die Rote Karte zeigte. Der gefoulte trat selbst zum Strafstoss an und verwandelte mit einem satten Flachschuss auf die linke Seite zum 2:2 Endstand. Beim Holen des Balls bemerkte Fabregas, dass er seinen rechten Fuß nicht mehr belasten konnte. Er musste jedoch auf die Zähne beissen und die verbleibende Spielzeit durchhalten, da Wenger zuvor bereits 3 Mal gewechselt hatte.

 

Fabregas gab an, dass er nicht genau sagen könne ob seine Verletzung aus dem scharfen Schuss beim Elfmeter resultierte oder ob das Tackling von Carles Puyol davor für seine Verletzung verantwortlich war.

 

WM Einsatz von Fabregas fraglich?

Der Genesungsprozess wird sicher mindestens 6 Wochen andauern, berichten Arsenals Clubärzte. Dadurch könnte natürlich auch ein WM-Einsatz von Fabregas fraglich sein, da er bis zur Kaderbekanntgabe wohl kaum Spielpraxis wird sammeln können.

Fabregas selbst zeigt sich jedoch zuversichtlich und rechnet mir einer schnelleren Genesung und sieht die WM deshalb nicht ausser Reichweite.