EM 2012 Kader Deutschland

Am Montag, dem 7. Mai 2012 gab Bundestrainer Joachim Löw seinen vorläufigen Kader für die Fußball Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine bekannt. Löw hat vorerst 27 Spieler für den erweiterten EM-Kader ausgewählt, bis zur endgültigen Nominierung am 29. Mai müssen noch vier Akteure gestrichen werden.

EM Kader Deutschland 2012:

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Tim Wiese (Werder Bremen), Marc-André ter Stegen (Borussia Mönchengladbach), Ron-Robert Zieler (Hannover 96)

Abwehr: Holger Badstuber, Philipp Lahm, Jerome Boateng (alle Bayern München), Marcel Schmelzer, Mats Hummels (beide Borussia Dortmund), Per Mertesacker (FC Arsenal), Benedikt Höwedes (Schalke 04)

Mittelfeld: Bastian Schweinsteiger, Toni Kroos, Thomas Müller (alle Bayern München), André Schürrle, Lars Bender (beide Bayer Leverkusen), Sami Khedira, Mesut Özil (beide Real Madrid), Marco Reus (Borussia Mönchengladbach), Sven Bender, Ilkay Gündogan, Mario Götze (alle Borussia Dortmund), Julian Draxler (Schalke 04), Lukas Podolski (1. FC Köln)

Angriff: Mario Gomez (Bayern München), Miroslav Klose (Lazio Rom), Cacau (VfB Stuttgart)

Der Stamm des deutschen EM Kaders hat sich praktisch von selbst aufgestellt. Einige Überraschungen gab es bei der Bekanntgabe aber trotzdem. Mit Schalkes Jungstar Julian Draxler und Borussia Mönchengladbachs Keeper Marc-André ter Stegen konnte nicht unbedingt gerechnet werden. Beide sind noch ohne Einsatz im A-Nationalteam. Ilkay Gündogan von Meister Borussia Dortmund kam in der EM-Qualifikation zumindest schon zu einem Kurzeinsatz. Dank der starken Leistungen im Verlauf der Rückrunde hat sich Gündogan noch in den EM Kader gespielt.

Erstmals stehen übrigens vier Torhüter im DFB-Kader. Stammkeeper Manuel Neuer ist für die EM-Endrunde gesetzt, um die restlichen zwei Plätze gibt es laut Torwarttrainer Andreas Köpke noch ein offenes Rennen. Wer aus dem Trio Tim Wiese, ter Stegen und Ron-Robert Zieler schlussendlich das Rennen macht, wird sich erst im Verlauf der Vorbereitung zeigen.

Nicht nominiert wurden hingegen Dennis Aogo (HSV), Simon Rolfes, Stefan Kießling (beide Bayer Leverkusen) sowie Christian Träsch und Patrick Helmes (beide VfL Wolfsburg). Vor allem die Stürmer Helmes und Kießling haben sich aufgrund einer starken Rückrunde noch kleine Hoffnungen auf die EURO gemacht. Helmes erzielte vom 23. Spieltag weg 10 Tore, Kießling brachte es im Frühjahr sogar auf 13 Treffer.

Die Vorbereitung auf die UEFA EURO 2012 beginnt für die DFB Auswahl am 11. Mai mit einem einwöchigen Trainingslager auf Sardinien. Dabei werden allerdings noch sämtliche Spieler von Dortmund und Bayern (DFB-Pokalfinale am 12. Mai) sowie die Legionäre Mesut Özil, Sami Khedira und Miroslav Klose fehlen. Am 18. Mai übersiedelt der DFB-Tross ins Trainingscamp nach Südfrankreich. Da steht Löw dann bis auf die Bayern-Spieler der gesamte Kader zur Verfügung. Die Bayern-Profis werden erst nach dem Champions-League-Finale zum Nationalteam stoßen.

Im Rahmen der EM-Vorbereitung bestreitet Deutschland zwei Testspiele. Zunächst trifft die DFB-Auswahl am 26. Mai in Basel auf die Schweiz, fünf Tage später gibt’s in Leipzig dann die Generalprobe mit dem Spiel gegen Israel.

EM 2012 Home
Startseite Wettrechner.com