Die Weltmeisterschaft im Free TV

Die Weltmeisterschaft 2014 steht vor der Tür und damit stellt sich auch wieder die Frage: wer überträgt die Spiele aus Brasilien eigentlich? Alle Jahre wieder rittern die Sender um die offiziellen Übertragungsrechte. 64 Spiele können übertragen werden, wobei einige davon parallel stattfinden. Zwischen 12. Juni und 13. Juli 2014 finden die Spiele in 12 verschiedenen Austragungsorten und Zeitzonen statt. In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es insgesamt fünf verschiedene Anstoßzeiten: 18:00, 21:00, 22:00, 00:00 und 03:00, wobei nur eine Partie (Elfenbeinküste – Japan) zu dieser Zeit stattfindet.

Welcher Fernsehsender überträgt die WM 2014 in Deutschland?

In Deutschland haben sich der ZDF und ARD die Rechte gesichert, und dafür umgerechnet 180 Millionen Euro auf den Tisch gelegt. Zusammen werden die beiden Fernsehanstalten alle 64 Partien der Weltmeisterschaft zeigen. Auch über die Aufteilung der WM-Spiele haben sich die beiden Sender schon geeinigt. So wird der ZDF beispielsweise das Eröffnungsspiel zwischen Brasilien und Kroatien übertragen, sowie Deutschland – USA oder Leckerbissen wie Uruguay – England. Sendepartner ARD übernimmt die übrigen zwei Spiele der deutschen Nationalmannschaft gegen Ghana und Portugal. Das Finale wird am 13. Juli von ARD übertragen, das kleine Finale von ZDF. Mit Mehmet Scholl und Giovanni Elber (ARD) sowie Oliver Kahn und Urs Meier (ZDF) werden den Zusehern zudem kompetente Experten zur Seite stehen. Sowohl beim ARD als auch beim ZDF kann man die Spiele auch online in der Mediathek verfolgen.

Wo gibt es einen Livestream für die WM 2014 in Österreich?

In Österreich hat sich wie auch in den letzten Jahren der öffentliche Rundfunk ORF die Rechte am Großereignis in Brasilien gesichert. Der ORF überträgt alle 64 Spiele live und exklusive im Free TV und online in der TV Thek. Als Experten agieren Herbert Prohaska und die ehemalige Bundesliga-Spieler Roman Mählich und Helge Payer. Neben den Live Übertragungen wird es auch ein eigenes Magazin „FIFA Fußball WM 2014 – Kompakt“ mit Hintergrundstories und News rund um das Event des Jahres geben.

Die WM 2014 im Schweizer Fernsehen SF

In der Schweiz hat sich die Schweizerische Radio und Fernsehgesellschaft, kurz SSR, erfolgreich für die Übertragungsrechte der WM beworben. Auch der Schweizer Sender überträgt alle 64 Spiele und wird diese auf SRF 2 zeigen. Als Experte wird der ehemalige Länderspieler Alain Sutter auftreten. Der SRF beginnt bereits am 7. Juni mit einem WM-Magazin und bietet als besonderes Highlight während der Endrunde in Brasilien jeden Tag am Vormittag eine Wiederholung des Top-Spiels des vergangenen Tages. Wie auch die anderen Sender stellt auch SRF die Möglichkeit zur Verfügung, die Spiele online im Live Stream zu verfolgen.

 

Die TV-Stationen im Überblick:

ARD

ZDF

ORF1

SRF2

Wir bitten um Verständnis, dass keine aktuellen Links für die WM 2014 verfügbar sind