Aserbaidschan – Österreich

Vorletzter Spieltag der EM-Qualifikation. In der Gruppe A kommt es dabei am Freitag zur Begegnung zwischen Aserbaidschan und Österreich. Beide Mannschaften sind bereits aus dem Quali-Rennen, im direkten Duell geht es nur noch um den 4. Platz und Punkte für das FIFA-Ranking. Das Hinspiel hat die ÖFB-Elf klar mit 3:0 gewonnen, dieses Mal wird es wohl nicht so leicht werden.

zum Wettbüro >>

Aserbaidschan

3,75

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 37,50)

3,50

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 35)

3,70

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 37)

Unentschieden

3,30

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 33)

3,40

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 34)

3,40

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 34)

Österreich

2,00

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 20)

2,05 HIER wetten!

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 20,5)

2,00

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 20)

    Anm.: Quoten mit Stand 4.10.2011

 

 

 

Wettquoten – alle Quoten EM-Qualifikation Aufstellungen Aserbaidschan – Österreich
Live Stream Aserbaidschan – Österreich
Statistik zu Aserbaidschan – Österreich
Tabellen EM-Qualifikation
Prognose & Tipp zu Aserbaischan – Österreich

Aserbaidschan spielt eine ganz ordentliche Qualifikation. Die Elf von Berti Vogts holte bislang sieben Punkte und liegt damit nur einen Zähler hinter Österreich. Mit einem Sieg am Freitag könnte Aserbaidschan sogar auf den 4. Platz vorrücken. Vor allem in den Heimspielen wusste die Vogts-Elf zu überzeugen. Gegen die Türkei (1:0) und Kasachstan (3:2) ging Aserbaidschan jeweils als Sieger vom Platz, gegen Belgien holte man immerhin ein 1:1-Remis. Die einzige Heimniederlage in der laufenden EM-Qualifikation setzte es erwartungsgemäß gegen Deutschland – 1:3.

Nach dem guten Auftakt mit zwei Siegen und einem Remis machte man sich bei Österreich Hoffnungen auf eine erfolgreiche Qualifikation. Mittlerweile kann davon keine Rede mehr sein. Die ÖFB-Elf holte aus den vergangenen fünf Quali-Spielen nur einen einzigen Punkt, Teamchef Didi Constantini gab nach dem torlosen Remis gegen die Türkei seinen Rücktritt bekannt. In den letzten beiden Spielen gegen Aserbaidschan (a) und Kasachstan (a) wird Sportdirektor Willi Ruttensteiner die Mannschaft interimistisch betreuen. Dabei könnte der ehemalige ÖFB-Kapitän Andreas Ivanschitz (FSV Mainz 05) ein Comeback im Teamdress geben. Nicht mit dabei sind die verletzten Harnik, Pogatetz, Schiemer und Jantscher.

Wettquoten EM 2012 Qualifikation

Spieldetails:
Aserbaidschan gegen Österreich
Freitag, 7. Oktober 2011 – 18:00 MEZ
EM-Qualifikation, Gruppe A
Dalga Stadium, Baku

Mögliche Aufstellungen:
Aserbaidschan:
Agayev – Shukurov, Rashad Sadikhov, Abishov, Melikov – Chertoganov, Abbasov – Ismayilov, Mammadov, Fabio Luis – Aliev
Trainer: Berti Vogts
Österreich: P. Grünwald – Dag, Prödl, Dragovic, Fuchs – Scharner, Baumgartlinger – Arnautovic, Ivanschitz, Alaba – Janko
Trainer: Willi Ruttensteiner

Es fehlen:
Aserbaidschan: –
Österreich: Pogatetz, Harnik, Schiemer, Jantscher, Gratzei

Head-to-Head:
Siege Aserbaidschan: 0
Siege Österreich: 2
Unentschieden: 1

Die 3 direkten Begegnungen:
08.10.2010: Österreich – Aserbaidschan 3:0 (EM-Qualifikation)
07.09.2005: Aserbaidschan – Österreich 0:0 (WM-Qualifikation)
08.09.2004: Österreich – Aserbaidschan 2:0 (WM-Qualifikation)

Aktuelle Formkurve (EM-Qualifikation, Freundschaft):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Aserbaidschan – N/N/N/U/S (aktuelle Form: 30%)
Österreich – N/S/N/N/U (aktuelle Form: 30%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• Österreich hat bislang noch nie gegen Aserbaidschan verloren (2 Siege, 1 Remis).
• Aserbaischan hat 2 der 4 Heimspiele in der laufenden Quali gewonnen (2 Siege, 1 Remis, 1 Niederlage).
• Österreich hat 2011 erst ein Spiel gewonnen (1-1-6).
• Mit Pogatetz und Harnik fehlen bei der ÖFB-Elf zwei Spieler, die zuletzt zu den Leistungsträgern zählten.
• Das bislang einzige Spiel zwischen den beiden Mannschaften in Aserbaidschan endete mit einem 0:0.
• Die Wettbüros erwarten eher einen Sieg von Österreich (Wettquoten zwischen 1,90 und 2,10).

Mein Wett Tipp:
Vor allem für Österreich verlief die Qualifikation enttäuschend. Nach dem guten Start machte man sich noch Hoffnungen auf eine EM-Teilnahme, doch in den direkten Duellen war die ÖFB-Elf meist chancenlos. Somit gilt es in den letzten beiden Spielen zumindest den 4. Platz in Gruppe A zu verteidigen. In Aserbaidschan wird es allerdings alles andere als leicht, das musste schon die Türkei und Belgien zur Kenntnis nehmen. Ich erwarte mir ein kampfbetontes Spiel mit wenig spielerischen Highlights, am Ende wird sich Österreich knapp durchsetzen.