Dortmund – HSV

Borussia Dortmund bekommt es am Samstag im Rahmen des 21. Bundesligaspieltages mit dem Hamburger SV zu tun. Der amtierende Meister Dortmund ist mit drei Siegen perfekt in die Rückrunde gestartet und ist seit letzter Runde wieder Bayern-Jäger Nummer eins. Die Gäste aus Hamburg mussten hingegen am letzten Spieltag eine 0:2-Heimniederlage gegen Eintracht Frankfurt hinnehmen und verpassten damit den Sprung in die Europacupstartplätze.

zum Wettbüro >>

Bor. Dortmund

1,26

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 12,60)

1,25

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 12,50)

1,27
HIER wetten!

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 12,70)

Unentschieden

6,25

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 62,50)

6,00

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 60,00)

6,00

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 60,00)

Hamburger SV

9,00

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 90,00)

10,00

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 100,00)

11,00

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 110,00)

Anmerkung: Quoten mit Stand 06.02.2013
Wettquoten – alle Bundesliga Quoten Aufstellung Dortmund – HSV
Dortmund – HSV Live Stream Statistik Dortmund – HSV
Tabellen, Ergebnisse Bundesliga Prognose und Tipp zu Dortmund – HSV

Doublegewinner Borussia Dortmund ist perfekt in die Rückrunde der 50. Bundesligasaison gestartet. Die Elf von Erfolgstrainer Jürgen Klopp holte aus den ersten drei Spielen das Maximum von neun Punkten und erzielte in diesen drei Partien nicht weniger als elf Tore. Nach den klaren Erfolgen über Werder Bremen (5:0) und 1. FC Nürnberg (3:0) gelang am letzten Wochenende ein 3:2-Auswärtssieg im Verfolgerduell bei Bayer 04 Leverkusen. Damit haben sich die Dortmunder wieder auf Platz zwei vorgearbeitet, auf Spitzenreiter Bayern München fehlen allerdings noch immer 12 Punkte. Eine mögliche Titelverteidigung erscheint ziemlich illusorisch, das Ziel heißt den 2. Platz zu verteidigen. Im Heimspiel gegen den HSV soll der nächste Dreier gelingen. Neven Subotic steht nach überstandenem Muskelfaserriss vor einem Comeback in der Startelf. Mario Götze, Marco Reus und Marcel Schmelzer, die allesamt für das Länderspiel in Frankreich kurzfristig absagen mussten, sowie Keeper Roman Weidenfeller sollten rechtzeitig fit werden.

Der Hamburger SV musste am letzten Spieltag eine bittere Niederlage im Kampf um die Europacupstartplätze hinnehmen. Die Fink-Truppe kassierte eine 0:2-Heimpleite gegen Eintracht Frankfurt, gleichbedeutend mit der ersten Niederlage im Verlauf der Rückrunde. Damit verpassten die Hanseaten auch den Sprung auf den 5. Tabellenplatz. Als derzeit Neunter hat der HSV aber nur zwei Punkte Rückstand auf die Fünftplatzierten Mainzer. Das zeigt wie knapp die Teams hier zusammenliegen und verspricht zugleich eine äußerst spannende Rückrunde. Nun wartet allerdings das schwere Auswärtsspiel beim amtierenden Meister Dortmund. Die Auswärtsbilanz gibt wenig Hoffnung auf Punktezuwachs. Der Hamburger SV hat in der laufenden Meisterschaft erst zwei Auswärtsspiele gewonnen, dem stehen jeweils vier Remis und vier Niederlagen gegenüber. Beim Gastspiel im Signal Iduna Park stehen Michael Mancienne, Zhi Gin Lam, Jacopo Sala, Ivo Ilicevic (alle verletzt) und Milan Badelj (gesperrt) nicht zur Verfügung.

Alle Bundesliga 2012/13 Sportwetten und Quoten

Weitere Bundesliga Wetten für Borussia Dortmund – Hamburger SV

Wettangebot
Erklärung Kommentar/Tipp Jetzt Wetten
Endergebnis Wette auf genaues Endergebnis 3:0 Sieg für Borussia Dortmund
Doppelte Chance Wette auf 1X | 12 | X2  – also immer 2 Chancen Dortmund wird nicht verlieren – 1X.
Betvictor
Handicap Wette Dortmund geht mit einem Handicap von 0:1 in das Spiel Die normalen Quoten auf Sieg Dortmund sind relativ gering. Eine Handicap-Wette auf Dortmund bringt höhere Quoten, es steigt aber auch das Risiko.
OVER/UNDER Wette Fallen in diesem Spiel mehr oder weniger als 2,5 Tore?
Dortmunds Offensive läuft auf Hochtouren – OVER, mehr als 2,5 Tore.
Betsson
Tor Spieler
Erzielt Robert Lewandowski ein Tor? JA/NEIN
JA, Lewandowski ist in bestechender Form. Er wird auch im vierten Spiel der Rückrunde zumindest ein Tor erzielen.
Bet at Home
alle Wettvorschläge ohne Gewähr!

Spieldetails:
Borussia Dortmund gegen Hamburger SV
Samstag, 9. Februar 2013 – 15:30 MEZ
Bundesliga, 21. Spieltag
Signal Iduna Park, Dortmund
Schiedsrichter: noch nicht bekannt

Mögliche Aufstellungen:
Borussia Dortmund:
Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Gündogan – Blaszczykowski, Götze, Reus – Lewandowski
Trainer: Jürgen Klopp
Hamburger SV:
Adler – Diekmeier, Bruma, Westermann, Jansen – Jiracek, Aogo – Beister, van der Vaart, Son – Rudnevs
Trainer: Thorsten Fink

Es fehlen:

Borussia Dortmund:
Owomoyela (verletzt), Götze, Reus, Schmelzer, Weidenfeller, Piszczek (alle Einsatz fraglich)
Hamburger SV:
Mancienne, Zhi Gin Lam, Jacopo Sala, Ilicevic (alle verletzt), Badelj (gesperrt)

Head-to-Head:
Siege Borussia Dortmund: 40
Siege Hamburger SV: 37
Unentschieden: 27

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
12.11.2010: Borussia Dortmund – Hamburger SV 2:0 (0:0)
09.04.2011: Hamburger SV – Borussia Dortmund 1:1 (1:0)
05.08.2011: Borussia Dortmund – Hamburger SV 3:1 (2:0)
22.01.2012: Hamburger SV – Borussia Dortmund 1:5 (0:2)
22.09.2012: Hamburger SV – Borussia Dortmund 3:2 (1:0)

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Borussia Dortmund
– S/S/S/S/S (aktuelle Form: 100%)
Hamburger SV
– S/N/U/S/N (aktuelle Form: 50%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• Borussia Dortmund hat alle drei Spiele der Rückrunde gewonnen – Tore 11:2.
• Dortmund hat die letzten fünf Pflichtspiele gewonnen.
• Seit Jürgen Klopp beim BVB ist, hat Dortmund alle vier Heimspiele gegen den HSV gewonnen.
• Der HSV konnte in der laufenden Meisterschaft erst zwei der zehn Auswärtsspiele gewinnen – 2 Siege, 4 Remis, 4 Niederlagen.
• Der Hamburger SV erzielte in den 20 Ligaspielen dieser Saison erst 22 Tore, die Dortmunder trafen hingegen schon 46-mal.
• Die Hamburger sind seit fünf Auswärtsspielen sieglos – 3 Remis, 2 Niederlagen.

Mein Wett Tipp:
Der Papierform nach spricht hier alles für einen Heimerfolg der Dortmunder. Die Elf von Jürgen Klopp präsentierte sich in den ersten drei Spielen der Rückrunde in bestechender Form und zeigte sich dabei die Torlaune (11 Tore). Die Offensive um Götze, Reus, Lewandowski und Blaszczykowski hat europäisches Topniveau. Lediglich in der Defensive zeigt der amtierende Meister – so wie gegen Leverkusen – hin und wieder Schwächen. Beim HSV läuft es in dieser Saison vor allem auswärts wenig berauschend. Zuletzt blieben die Fink-Schützlinge in der Fremde fünfmal in Folge sieglos. In Dortmund setzt es die nächste Pleite. Borussia Dortmund wird das Heimspiel gegen den HSV klar gewinnen.