Dresden – 1860 München 13.8.12

Mit dem Topspiel Dynamo Dresden gegen TSV 1860 München wird am Montagabend der 2. Spieltag der 2. Bundesliga abgeschlossen. Die Dresdner kassierten zum Auftakt eine 1:2-Pleite bei VfL Bochum, die Münchner sind hingegen mit einem 1:0 gegen Jahn Regensburg erfolgreich in die Saison gestartet. In den beiden direkten Begegnungen der vergangenen Saison gab es jeweils Auswärtssiege. In München setzte sich Dresden mit 4:2 durch, das Rückspiel haben dann die Münchner mit 1:0 gewonnen. Wird die Serie der Auswärtssiege am Montag fortgesetzt?

zum Wettbüro >>

Dresden

2,40

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 24)

2,38

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 23,80)

2,40

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 24)

Unentschieden

3,20

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 32)

3,25

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 32,50)

3,30

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 33)

1860 München

2,85

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 28,50)

3,00

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 30)

3,00
HIER wetten!

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 30)

    Anm.: Quoten mit Stand 9.8.2012

 

Wettquoten – alle 2. Bundesliga Quoten Aufstellung Dresden – 1860 München
Dresden – 1860 München Live Stream
Statistik Dresden – 1860 München
Tabellen, Ergebnisse 2. Bundesliga
Prognose & Tipp zu Dresden – 1860 München

In der vergangenen Saison belegte Dynamo Dresden den guten 9. Tabellenplatz. Die Dresdner hatten eine nahezu ausgeglichene Ligabilanz: 12 Siege, 9 Remis, 13 Niederlagen – Torverhältnis 50:52. Für heuer hat man sich bei Dynamo erneut einen sicheren Mittelfeldplatz zum Ziel gesetzt. Mit Bjarne Thoelke, Anthony Losilla, Idir Ouali und Florian Fromlowitz wurden in der Sommertransferzeit einige interessante Neuzugänge verpflichtet. Ebenfalls neu sind die Youngsters Cüneyt Köz, Tobias Müller und Hasan Pepic. Zlatko Dedič, mit 13 Treffern Dynamos bester Torschütze der vergangenen Saison, kehrte nach abgelaufener Leihe zu VfL Bochum zurück. Bei der 1:2-Auswärtsniederlage zum Saisonauftakt gegen Bochum stand von den Neuzugängen nur Losilla in der Startformation, Ouali und Pepic wurden eingewechselt, konnten die Niederlage aber nicht verhindern. Im ersten Heimspiel der Saison stehen Trainer Ralf Loose alle Leistungsträger zur Verfügung, es fehlt lediglich Lars Jungnickel.

TSV 1860 München wird diese Saison von einigen Experten als heißer Aufstiegskandidat gehandelt. Die Münchner gelten zusammen mit St. Pauli als erste Herausforderer des Trios Hertha BSC, 1. FC Köln und 1. FC Kaiserslautern, die allesamt den sofortigen Wiederaufstieg anstreben. Letzte Saison mussten sich die "Sechzger" mit dem 6. Tabellenplatz zufrieden geben, heuer will man dem Aufstieg ein Stück näher kommen. Dazu haben sich die Münchner Löwen mit Grigoris Makos, Grzegorz Wojtkowiak, Marin Tomasov, Ismael Blanco, Moritz Stoppelkamp und Moritz Volz gezielt verstärkt. Defensivallrounder Makos, der bei der EM 2012 zweimal für Griechenland im Einsatz war und beim 2:4 gegen Deutschland in der Startelf stand, zog sich am Donnerstag im Training einen Riss des Syndesmosebandes am linken Sprunggelenk zu und fällt ca. 2 Monate aus. Nicht mehr mit dabei sind u.a. Kevin Volland (zurück zu Hoffenheim), Stefan Aigner (Eintracht Frankfurt) und Antonio Rukavina (Real Valladolid). Zum Saisonauftakt feierte 1860 München einen mühevollen 1:0-Heimsieg über Aufsteiger Jahn Regensburg dank eines Treffers von Neuzugang Wojtkowiak. Bester Löwe war aber Keeper Gábor Király, der mit einigen Glanztaten den Dreier sicherstellte.

Alle 2. Bundesliga Sportwetten und Quoten

Weitere 2. Bundesliga Wettmöglichkeiten mit Kommentar zu Dynamo Dresden – 1860 München

Wettangebot
Erklärung Kommentar/Tipp Jetzt Wetten
Endergebnis Wette auf genaues Endergebnis 1:0-Auswärtssieg für 1860
Doppelte Chance Wette auf 1X | 12 | X2  – also immer 2 Chancen 1860 München wird nicht verlieren – Tipp X2
Handicap Wette Dresden geht mit einem Handicap von 0:1 in das Spiel Hier wird die Wette auf 1860 gewinnen.
OVER/UNDER Wette Fallen in diesem Spiel mehr oder weniger als 2,5 Tore?
Wir tippen auf UNDER 2,5
Sieger 2. Bundesliga Welche Mannschaft wird Meister der 2. Bundesliga 2012/13?
1860 München könnte heuer überraschen. Die Löwen sind ein gefährlicher Außenseiter.
alle Wettvorschläge ohne Gewähr!

Spieldetails:
Dynamo Dresden gegen TSV 1860 München
Montag, 13. August 2012 – 20:15 MEZ
2. Bundesliga, 2. Spieltag
Glücksgas-Stadion, Dresden
Schiedsrichter: Felix Zwayer

Mögliche Aufstellungen:
Dynamo Dresden:
Kirsten – Gueye, Bregerie, Savic, Schuppan – Losilla, Papadopoulos – Koch, Trojan, Ouali – Poté
Trainer: Ralf Loose
TSV 1860 München: Kiraly – Wojtkowiak, Aygün, Vallori, Volz – Bülow, Bierofka – Stoppelkamp, Tomasov – Lauth, Blanco
Trainer: Reiner Maurer

Es fehlen:
Dynamo Dresden: Jungnickel (verletzt)
TSV 1860 München: Maier, Makos (beide verletzt)

Head-to-Head:
Siege Dynamo Dresden: 4
Siege TSV 1860 München: 4
Unentschieden: 1

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
08.04.2005: Dynamo Dresden – TSV 1860 München 0:4 (0:3)
09.09.2005: TSV 1860 München – Dynamo Dresden 1:2 (0:2)
10.02.2006: Dynamo Dresden – TSV 1860 München 2:0 (1:0)
02.10.2011: TSV 1860 München – Dynamo Dresden 2:4 (0:2)
23.03.2012: Dynamo Dresden – TSV 1860 München 0:1 (0:0)

Aktuelle Formkurve (2. Bundesliga):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Dynamo Dresden – S/U/S/U/N (aktuelle Form: 60%)
TSV 1860 München – U/S/S/N/S (aktuelle Form: 70%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• Dresden und 1860 München trafen bislang neunmal in einem Pflichtspiel aufeinander. Die Bilanz ist ausgeglichen – je 4 Siege und 1 Remis.
• In vier der letzten fünf direkten Begegnungen hat jeweils die Auswärtsmannschaft gewonnen.
• Dresden hat in der vergangenen Saison in der Rückrunde nur ein Heimspiel verloren (5-3-1) und zwar gegen 1860 München (0:1).
• 1860 München hat von den letzten 11 Auswärtsspielen in der 2. Bundesliga nur ein Match verloren – 6 Siege, 4 Remis, 1 Niederlage.
• 1860 München hat erst einmal in Dresden verloren. Dem stehen zwei Siege und ein Remis gegenüber.
• Bei 1860 fällt der griechische Nationalspieler Makos verletzt aus.

Mein Wett Tipp:
TSV 1860 München wird heuer ganz vorne mitmischen, für mich sind die Sechzger ein heißer Anwärter auf die Top 3. Zum Auftakt boten die Löwen zwar eine mäßige Leistung, vor allem im Spiel nach vorne lief wenig zusammen. Aber am Ende reichte es für einen Dreier. Das gibt zusätzliches Selbstvertrauen. Dynamo wiederum musste sich mit 1:2 geschlagen geben. Von den Neuen stand nur Losilla in der Startelf, wirklich überzeugen konnte auch er nicht. Anders die Situation bei 1860, wo mit Wojtkowiak einer der Neuzugänge den Siegtreffer erzielte. Die Serie der Auswärtssiege zwischen Dresden und 1860 geht weiter, die Münchner werden auch das 2. Saisonspiel gewinnen.