Wett Tipp Frankfurt – Bremen 7.12.14

Auch am Sonntag gibt es in der Bundesliga Fußball der Extraklasse . Um 17:30 dürfen wir uns dabei auf ein besonderes Spiel freuen. Frankfurt wird Bremen in der Commerzbank Arena empfangen und dabei kommt es du der Begegnung zwischen Schaaf und seiner alten Liebe – Werder Bremen. Aber im Endeffekt ist es auch nur eine Bundesligapartie bei der es um drei Punkte geht. Spannend wird es bestimmt und wer die Vorteile eventuell auf seiner Seite haben könnte, versuchen wir euch mit unserem detaillierten Wett Tipp näher zu bringen.

Informationen zum Spiel Frankfurt – Bremen

Frankfurt hat die letzten Wochen für die eine oder andere Überraschung sorgen können. Gleich zweimal in Folge haben sie gewonnen, zuletzt gegen Borussia Dortmund, immerhin zweimaliger Meister in den letzten vier Jahren. Aber auch die Woche zuvor gab es einen Sieg gegen eine Top-Mannschaft. Diesmal war es Gladbach. Sechs Punkte die man sich eventuell erhofft hat, aber gerechnet haben damit die wenigsten. Ein Garant für den Erfolg der Frankfurter ist sicherlich Alexander Meier. Schon acht Tore hat dieser in dieser Saison für Frankfurt markieren können. Die Heimbilanz der Schaaf Truppe ist aber noch ausbaufähig, zumindest in dieser Saison. Auf längere Sicht gesehen, hat Frankfurt eine starke Bilanz gegen Werder und schon achtmal in Folge in der Liga nicht gegen diese verlieren müssen. Aber nur einen Sieg gab es in den letzten drei Partien. Thomas Schaaf wird zum ersten Mal auf der Seite der gegnerischen Mannschaft sitzen, wenn Bremen aufläuft. Dies könnte einen Einfluss auf das Match haben.

Hol‘ dir jetzt deinen Sportwetten Bonus

Bremen hat sich in der Liga wieder gefangen. Nach einem schwachen Start und vielen Problemen und vor allem Niederlagen, konnten die Bremer zuletzt einige Erfolge feiern. Vermutlich liegt es auch am neuen Coach Viktor Skripnik, der Robin Dutt abgelöst hat. Er konnte Werder auf die Siegerstraße führen und hat aus vier Spielen zuletzt dreimal gewonnen. Keine schlechte Bilanz, nachdem man erst am 10. Spieltag den Premieren Sieg erreichen konnte. Einer ihrer wichtigsten Spieler in dieser Phase war der österreichische Internationale Zlatko Januzovic. Er führt das Team an und trifft regelmäßig, wie auch schon am letzten Spieltag mit einem fulminanten Freistoßtor. Mit Frankfurt trifft man aber auf eine harte Nuss, gegen die man in der Vergangenheit selten glänzen konnte. Der letzte Sieg datiert aus der Saison 2008/09, beim 5:0 Auswärtserfolg in Frankfurt. Seit acht Spielen hat man aber nicht mehr siegen können. In zwei der letzten drei Spiele gab es ein X. Am letzten Match Tag gab es Triumphe für beide Teams, beide werden nicht verlieren wollen und könnten mit einem Remis vermutlich gut leben.

Spieldetails:

Frankfurt – Bremen
Samstag, 7. Dezember 2014 – 17:30 Uhr
14. Spieltag, Bundesliga
Commerzbank Arena, Frankfurt
Schiedsrichter: Christian Dingert

Mögliche Aufstellungen:

Frankfurt: Wiedwald – Chandler, Russ, Anderson, Oczipka – Hasebe, Stendera, Aigner, Inui – Meier, Seferovic
Trainer: T.Schaaf
Bremen: Wolf – Selassie, Prödl, Lukimya, Garcia – Kroos, Fritz, Januzovic, Aycicek – Bartels, Selke
Trainer: V.Skripnik

Es fehlen:

Frankfurt: Busch (Muskelverletzung), Trapp (Syndesmoseriss), Djakpa (Kreuzbandriss), Gerezgiher (Aufbautraining), Zambrano (Außenband-OP im Knie), Rosenthal (Aufbautraining), Valdez (Kreuzbandriss), Waldschmidt (Leisten-OP)
Bremen: Obraniak (Oberschenkelverhärtung), von Haacke (Aufbautraining), Öz. Yildirim (Aufbautraining), di Santo (Außenbandverletzung)

Head-to-Head:

Siege Frankfurt: 31
Siege Bremen: 38
Unentschieden: 19

Die letzten direkten Begegnungen:

23.02.2014: Frankfurt – Bremen 0:0
14.09.2013: Bremen – Frankfurt 0:3
11.05.2013: Bremen – Frankfurt 1:1
08.12.2012: Frankfurt – Bremen 4:1
08.04.2011: Frankfurt – Bremen 1:1

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):

(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Frankfurt – N/N/N/S/S( (aktuelle Form: 40%)
Bremen – N/S/S/N/S (aktuelle Form: 60%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:

• Seit acht Spielen hat Frankfurt gegen Werder nicht mehr verloren
• Diese Duell gab es in der Bundesliga schon 30 Mal
• Alexander Meier konnte erst einen Treffer gegen Bremen erzielen
• Skripnik hat als Spieler noch unter Thomas Schaaf gespielt
• Alex Meier führt die Torschützenliste mit acht Treffern an
• Beide Klubs können selbstbewusst auftreten nach Siegen zuletzt

Mein Wett Tipp zu Frankfurt – Bremen 7.12.14

Ein spannendes Spiel erwartet uns am kommenden Sonntag. Ein emotionales Spiel erwartet Frankfurts Coach Schaaf. Er trainierte Werder Bremen eine gefühlte Ewigkeit, insgesamt war er mehr als 5000 Tage Coach der Grün-Weißen und nun trifft er zum ersten Mal als Trainer der gegnerischen Mannschaft auf seine alte Liebe. Was zählt sind drei Punkte. Die Bilanz spricht für das Heimteam, auch die Formkurve lässt einiges erwarten. Wird denken, dass es eng wird und es durchaus ein Remis geben könnte. Mit einem Zähler können beide Klubs leben und würden ungeschlagen bleiben. Unser Tipp Unentschieden– X.

Zurück zu den Fußball Bundesliga Wett Tipps