Frankfurt – Hamburger SV 28.9.13

Mit Eintracht Frankfurt und dem Hamburger SV treffen am Samstagabend zwei Mannschaften aufeinander, die sich den Start in die Bundesliga 2013/14 sicherlich anders vorgestellt hatten. Die Eintracht steht nach sechs Spieltagen nur auf dem 13. Tabellenplatz, der HSV ist gar nur Tabellen-16. Während Frankfurt zuletzt aufsteigende Form erkennen ließ, zog man beim Hamburger SV nach dem Fehlstart die Reißleine und beurlaubte Trainer Thorsten Fink. Im Auswärtsspiel bei Frankfurt wird der ehemalige Dortmund-Trainer Bert van Marwijk sein Debüt als HSV-Coach geben. Bei den Wettbüros wird Eintracht Frankfurt als leichter Favorit gehandelt.

zum Wettbüro >>

Eintracht Frankfurt

1,80

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 18,00)

1,83

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 18,30)

1,85

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 18,50)

Unentschieden

3,75
HIER wetten!

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 37,50)

3,50

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 35,00)

3,60

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 36,00)

Hamburger SV

4,10

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 41,00)

4,20

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 42,00)

4,30

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 43,00)

Anmerkung: Quoten mit Stand 26.09.2013
Wettquoten – alle Bundesliga Quoten Aufstellung E. Frankfurt – Hamburger SV
E. Frankfurt – Hamburger SV Live Stream Statistik E. Frankfurt – Hamburger SV
Tabellen, Ergebnisse Bundesliga Prognose und Tipp zu E. Frankfurt – Hamburger SV

Im letzten Jahr spielte Eintracht Frankfurt als Aufsteiger eine überragende Saison. Die Mannschaft von Trainer Armin Veh beendete das Spieljahr 2012/13 auf dem 6. Tabellenplatz und sicherte sich damit ein Ticket für die Qualifikation zur Europa League. Der Start in die neue Saison verlief wenig vielversprechend. Die Eintracht ging in den ersten vier Spieltagen gleich dreimal als Verlierer vom Platz, darunter zwei fast schon eingeplante Niederlagen gegen die Überteams von Bayern München und Borussia Dortmund. Besonders bitter war hingegen die 1:6-Auftaktklatsche bei Hertha BSC. Zuletzt zeigte die Formkurve von Eintracht Frankfurt steil nach oben. Die Veh-Truppe sammelte in den letzten beiden Bundesligarunden vier Punkte: dem 3:0-Sieg bei Werder Bremen folgte ein 1:1-Remis bei VfB Stuttgart. Zudem gelang mit einem 3:0-Heimsieg gegen Girondins Bordeaux ein perfekter Start in die Europa League Gruppenphase. Im Heimspiel gegen den HSV gilt es die zuletzt gezeigten Leistungen zu bestätigen. Trainer Veh muss dabei auf Pirmin Schwegler und Marc Stendera verzichten, zudem sind Bastian Oczipka und Jan Rosenthal fraglich.

Der Hamburger SV holte zum Auftakt der neuen Bundesligasaison ein beachtliches 3:3-Remis bei Schalke 04. Es sollte einer der wenigen Lichtblicke bleiben, denn die Hanseaten kassierten in den darauffolgenden fünf Bundesligaspielen gleich vier Niederlagen. Darunter ein 1:5-Heimdebakel gegen 1899 Hoffenheim und eine 2:6-Auswärtspleite bei Borussia Dortmund. Nach der katastrophalen Leistung beim 2:6 gegen Dortmund zog man die Reißleine und beurlaubte Trainer Thorsten Fink. Im Nordderby gegen Werder Bremen (0:2) sowie im DFB-Pokal gegen Greuther Fürth (1:0) wurde der HSV interimistisch von Rodolfo Cardoso, im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt gibt Bert van Marwijk sein Debüt als Cheftrainer des HSV. Der Niederländer kennt die Bundesliga aus seiner Zeit bei Borussia Dortmund, zuletzt war er erfolgreich als niederländischer Nationaltrainer tätig. Nun soll van Marwijk den Hamburger SV aus der Krise führen. Mit Slobodan Rajkovic, Dennis Diekmeier, Tomas Rincon und Ivo Ilicevic stehen vier Spieler verletzungsbedingt nicht zur Verfügung.

Alle Bundesliga 2013/14 Sportwetten und Quoten

Weitere Bundesliga Wetten für Eintracht Frankfurt – Hamburger SV

Wettangebot
Erklärung Kommentar/Tipp Jetzt Wetten
Endergebnis Wette auf genaues Endergebnis 1:1 Unentschieden
Doppelte Chance Wette auf 1X | 12 | X2  – also immer 2 Chancen Eintracht Frankfurt wird nicht verlieren – 1X.
Betvictor
Handicap Wette Eintracht Frankfurt geht mit einem Handicap von 0:1 in das Spiel Mit HC-Wetten kannst du z.B. eine höhere Quote auf den Favoriten erzielen.
Tipico
OVER/UNDER Wette Fallen in diesem Spiel mehr oder weniger als 2,5 Tore?
Ich wette auf UNDER – weniger als 2,5 Tore.
Erstes Tor
Welche Mannschaft erzielt das 1. Tor?
Eintracht Frankfurt wird in Führung gehen.
Betsson
alle Wettvorschläge ohne Gewähr!

Spieldetails:
Eintracht Frankfurt gegen Hamburger SV
Samstag, 28. September 2013 – 18:30 MEZ
Bundesliga, 7. Spieltag
Commerzbank-Arena, Frankfurt
Schiedsrichter: noch nicht bekannt

Mögliche Aufstellungen:
Eintracht Frankfurt:
Trapp – Jung, Zambrano, Anderson, Djakpa – Russ – Rode, Barnetta – Meier – Aigner, Kadlec
Trainer: Armin Veh
Hamburger SV:
Adler – Westermann, Tah, Djourou, Jansen – Arslan, Badelj – Beister, van der Vaart, Calhanoglu – Lasogga
Trainer: Bert van Marwijk

Es fehlen:

Eintracht Frankfurt:
Schwegler, Stendera (beide verletzt), Oczipka, Rosenthal (beide Einsatz fraglich)
Hamburger SV:
Rajkovic, Diekmeier, Rincon, Ilicevic (alle verletzt)

Head-to-Head:
Siege Eintracht Frankfurt: 34
Siege Hamburger SV: 44
Unentschieden: 20

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
28.08.2010: Eintracht Frankfurt – Hamburger SV 1:3 (1:0)
27.10.2010: Eintracht Frankfurt – Hamburger SV 5:2 (3:1) – DFB Pokal
21.01.2011: Hamburger SV – Eintracht Frankfurt 1:0 (0:0)
16.09.2012: Eintracht Frankfurt – Hamburger SV 3:2 (2:1)
02.02.2013: Hamburger SV – Eintracht Frankfurt 0:2 (0:2)

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Eintracht Frankfurt
– N/S/S/U/S (aktuelle Form: 70%)
Hamburger SV
– N/S/N/N/S (aktuelle Form: 40%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• Eintracht Frankfurt holte in den beiden bisherigen Liga-Heimspielen dieser Saison noch keinen Punkt – 0:1 gegen Bayern und 1:2 gegen Dortmund. In den beiden Europa League Heimspielen feierte Frankfurt hingegen zwei Siege.
• Eintracht Frankfurt hat beide direkten Duelle gegen den HSV in der letzten Saison gewonnen.
• Eintracht Frankfurt ist seit vier Pflichtspielen ungeschlagen – 3 Siege, 1 Remis.
• HSV hat vier der sechs Bundesligaspiele in dieser Saison verloren – 1 Sieg, 1 Remis, 4 Niederlagen.
• HSV kassierte bereits 17 Gegentore und damit die meisten in der Bundesliga 2013/14.
• Beim HSV hofft man auf den Trainereffekt.

Mein Wett Tipp:
Eintracht Frankfurt steht in der Tabelle zwar nur auf dem 13. Platz, die Leistungen waren aber mit Ausnahme beim 1:6 gegen Hertha BSC durchwegs ansprechend. In den Heimspielen gegen die Topklubs Bayern München und Borussia Dortmund schrammte Frankfurt nur knapp an einem Punktgewinn vorbei. In den restlichen acht Pflichtspielen (inklusive Europa League und DFB-Pokal) gab es 7 Siege und 1 Remis. Die Form stimmt also. Ganz anders die Situation beim Hamburger SV. Die Hanseaten konnten von den ersten sechs Ligaspielen nur eines gewinnen, Trainer Thorsten Fink wurde nach dem schwachen Saisonstart entlassen. Nun soll Bert van Marwijk den HSV wieder auf Kurs bringen. Im Kader der Hanseaten steckt sicherlich das Potential, um im oberen Tabellendrittel mitzuspielen. Ich wette hier auf ein Unentschieden.

Datum Heim Auswärts 1 X 2
Keine Spiele in den kommenden 7 Tagen.

Alle Zeitangaben: CEST