England – Italien 15.6.14

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kommt es bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in der Gruppe D zum Schlagerspiel England gegen Italien (15. Juni – 0:00 MEZ). Die Gruppe D gilt als eine der stärksten dieser WM, denn neben England und Italien ist mit Uruguay ein weiterer Weltmeister vertreten. Für die beiden europäischen Topteams England und Italien könnte das Auftaktmatch daher bereits ein Schlüsselspiel werden. Bei einer Niederlage droht man vorzeitig ins Hintertreffen zu geraten. Bei der EM 2012 trafen England und Italien im Viertelfinale aufeinander, dabei behielt die Squadra Azzurra im Elfmeterschießen die Oberhand. Gelingt den Engländern bei der WM in Brasilien die Revanche?

Informationen zum Spiel England gegen Italien

England lieferte sich in der WM-Qualifikation bis zum Schluss ein Kopf-an-Kopf Rennen mit der Ukraine um den Gruppensieg. Die Three Lions blieben im Verlauf der gesamten Quali unbesiegt und setzten sich schlussendlich mit einem Punkt Vorsprung auf die Ukraine durch. Teamchef Roy Hodgson hat die Spielweise der Engländer etwas umgestellt und um die Routiniers Steven Gerrard und Frank Lampard eine Mannschaft mit vielen jungen talentierten Spielern wie Raheem Sterling, Danny Welbeck, Jack Wilshere oder Jordan Henderson aufgebaut. In den 10 Qualifikationsspielen erzielte England immerhin 31 Tore, während man andererseits nur 4 Gegentreffer hinnehmen musste. In den letzten Tests vor WM Beginn gab es ein 3:0 gegen Peru, ein 2:2 gegen Ecuador und ein 0:0 gegen Honduras. Die „Three Lions“ müssen sich also noch gehörig steigern, ansonsten droht bereits das Aus in der Vorrunde. Beim 2:2 gegen Ecuador musste Offensivspieler Alex Oxlade-Chamberlain verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Hinter seinem Einsatz gegen Italien steht noch ein Fragezeichen. Auch Innenverteidiger Phil Jones ist fraglich.

So wie England blieb auch Italien im Verlauf der WM-Qualifikation ungeschlagen. Die Squadra Azzurra war in der Quali-Gruppe B relativ ungefährdet und sicherte sich mit sechs Siegen und vier Remis überlegen den Gruppensieg. Die Zweitplatzierten Dänen lagen schon 6 Punkte zurück. Obwohl die Italiener in der Qualifikation keine einzige Niederlage erlitten, sind die Leistungen als durchwachsen einzustufen. So gelangen gegen Fußballzwerg Malta nur zwei glanzlose 2:0-Siege, im Heimspiel gegen Armenien reichte es nach zweimaligen Rückstand gerade noch zu einem 2:2. Auch die Ergebnisse in den Vorbereitungsspielen waren alles andere als vielversprechend. Nach einem torlosen Remis gegen Irland kamen die Italiener auch gegen Underdog Luxemburg über ein Unentschieden (1:1) nicht hinaus. Im letzten Test gegen den brasilianischen Erstligisten Fluminense zeigte sich Italien zumindest in der Offensive stark verbessert und siegte dank BVB-Neuzugang Ciro Immobile (3 Tore, 2 Assists) mit 5:3. Auf Teamchef Cesare Prandelli wartet aber noch einiges an Arbeit. Italien sollte man dennoch bei einem Großereignis immer auf der Rechnung haben. Bei der WM 2006 gelang der Squadra Azzurra kurz nach Bekanntwerden des Wettskandals der große Coup, obwohl kaum jemand die Italiener auf der Rechnung hatte. Vor zwei Jahren schaffte es Italien bei der EM 2012 bis ins Endspiel.

Alle WM 2014 Wetten

Spieldetails:
England gegen Italien
Sonntag, 15. Juni 2014 – 0:00 MEZ
WM 2014, Gruppe D
Arena Amazonia, Manaus
Schiedsrichter: Björn Kuipers (Niederlande)

Mögliche Aufstellungen:
England: Hart – Johnson, Cahill, Jagielka, Baines – Henderson, Gerrard – Welbeck, Rooney, Lallana – Sturridge
Trainer: Roy Hodgson
Italien: Buffon – Abate, Bonucci, Chiellini, De Sciglio – De Rossi – Verratti, Pirlo, Marchisio – Immobile, Balotelli
Trainer: Cesare Prandelli

Es fehlen:
England: Jones, Oxlade-Chamberlain (beide Einsatz fraglich)
Italien:

Head-to-Head:
Siege England: 8
Siege Italien: 9
Unentschieden: 7

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
11.10.1997: Italien – England 0:0 (0:0)
15.11.2000: Italien – England 1:0 (0:0)
27.03.2002: England – Italien 1:2 (0:0)
24.06.2012: England – Italien 2:4 n.E.
15.08.2012: England – Italien 2:1 (1:1)

Aktuelle Formkurve:
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
England – N/S/S/U/U (aktuelle Form: 60%)
Italien – U/U/N/U/U (aktuelle Form: 40%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• England zeigte sich in den letzten beiden Testspielen gegen Ecuador und Honduras noch nicht in WM-Form.
• Die Hitze und extrem hohe Luftfeuchtigkeit in Manaus wird für beide Mannschaften eine echte Herausforderung.
• Bei der EM 2012 trafen England und Italien im Viertelfinale aufeinander. Nach torlosen 120 Minuten setzte sich Italien im Elfmeterschießen durch.
• Italien konnte von den letzten 7 Länderspielen kein einziges gewinnen – 2 Remis in der WM Quali und 4 Remis sowie 1 Niederlage in Freundschaftsspielen. Der 5:3-Erfolg gegen den brasilianischen Klub Fluminense wird hier nicht gerechnet.
• Mit Italien muss man bei Großereignissen immer rechnen.
• Beide Mannschaften zeigten sich in den letzten Test noch nicht in WM-Form.

Mein Wett Tipp:
Die Gruppe D gilt bei der WM 2014 als eine der schwierigsten. Mit England, Italien und Uruguay sind gleich drei ehemalige Weltmeister in dieser Hammergruppe vertreten. Ein Ex-Weltmeister wird somit nach der Vorrunde fix auf der Strecke bleiben. Somit ist der Schlager zwischen England und Italien gleich ein richtungsweisendes Match. Bei einer Niederlage wäre man im zweiten Gruppenspiel schon heftig unter Druck. Viel wird davon abhängen, wie sich die beiden Mannschaften auf die extreme Hitze und Luftfeuchtigkeit einstellen. Ein früher Rückstand wäre bei diesen schwierigen Verhältnissen fatal. Ich gehe davon aus, dass beide Mannschaften zunächst abwarten und kontrolliert nach vorne spielen. Ein Offensivspektakel ist unwahrscheinlich. Ich wette hier auf ein Unentschieden mit wenig Treffern – 0:0 oder 1:1. Zurück zur Übersicht der Wett Tipps.