Uruguay vs Ghana 

Im zweiten Viertelfinale der FIFA WM 2010 treffen mit Uruguay und Ghana zwei Teams aufeinander, die man vor Turnierbeginn nicht unbedingt auf der Rechnung hatte. Gespielt wird diese Viertelfinalpaarung im Soccer City Stadium von Johannesburg.

Bet365 Anbebotscode für den gratis Wettbonus mit allen Infos zum besten Sportwetten Bonus

Der zweimalige Weltmeister Uruguay qualifizierte sich als Sieger der Gruppe A für die Ko-Phase. Die Südamerikaner starteten mit einem torlosen Remis gegen Vizeweltmeister Frankreich. In der zweiten Partie spielten die Urus groß auf und deklassierten Gastgeber Südafrika mit 3:0. Mit einem 1:0 gegen Mexiko fixierte die Celeste schließlich den Gruppensieg. Somit ging Uruguay der Achtelfinal-Hürde Argentinien aus dem Weg und traf auf Südkorea. In einem ausgeglichenen Spiel behielt Uruguay dank zweier Treffer von Luis Suarez mit 2:1 die Oberhand.

 

Ghana steht erstmals in der Geschichte im Viertelfinale einer Fußball-Weltmeisterschaft. Die Black Stars beendeten die Gruppe D hinter Deutschland auf Platz zwei und eliminierten im Achtelfinale in einem hochklassigen Spiel die USA mit 2:1 nach Verlängerung. Die Tore erzielten Kevin Prince Boateng (5.) und Asamoah Gyan (93.). In der Vorrunde gab es für Ghana einen Sieg gegen Serbien (1:0), ein Unentschieden gegen Australien (1:1) und eine Niederlage gegen Deutschland (0:1). Die Black Stars sind Afrikas letzte Hoffnung bei der „Heim-WM“.

 

Fussball WM gratis Livestream

 

Finalphase – Auslosungsraster

 

 

Spieldetails:

Uruguay gegen Ghana

Freitag, 2. Juli 2010 – 20:30 MEZ

FIFA WM 2010, Viertelfinale

Soccer City Stadium, Johannesburg

 

Mögliche Aufstellungen:

Uruguay: Fernando Muslera – Maxi Pereira, Diego Lugano, Diego Godin, Jorge Fucile – Egidio Arevalo, Alvaro Pereira, Diego Perez – Luis Suarez, Diego Forlan, Edinson Cavani

Ghana: Richard Kingson – Hans Sarpei, John Paintsil, John Mensah, Samuel Inkoom – Anthony Annan, Kwadwo Asamoah, Kevin Prince Boateng, Stephen Appiah – Prince Tagoe, Asamoah Gyan

 

Es fehlen:

Uruguay: –

Ghana: Jonathan Mensah, Dede Ayew (beide gesperrt), Kevin Prince Boateng, Hans Sarpei (beide Einsatz fraglich)

 

Head-to-Head:

Uruguay und Ghana treffen bei der WM 2010 erstmals aufeinander.

 

Prognose:

Uruguay kassierte bei der WM erst ein Gegentor – Tordifferenz 6:1

Uruguay ist noch ohne Niederlage (3-1-0).

Mit Diego Forlan und Luis Suarez hat Uruguay eines der gefährlichsten Sturmduos bei dieser WM.

Bei Ghana fehlen mit Jonathan Mensah und Dede Ayew (beide gesperrt) zwei Stammspieler.

Zudem ist der Einsatz von Kevin Prince Boateng und Hans Sarpei fraglich.