USA vs Ghana 

Im zweiten Achtelfinale der FIFA Fußball-WM 2010 stehen sich die USA und Ghana im Royal Bafokeng Stadium in Rustenburg gegenüber. Den Amerikanern gelang durch ein Last-Minute-Tor noch der Sprung in die Ko-Runde, wo nun mit Ghana Afrikas letzte Hoffnung bei der WM wartet.

 

Zu einem wahren Herzschlagfinale kam es in der Gruppe C. Vor dem letzten Spieltag hatten alle vier Mannschaften noch die Chance auf das Achtelfinale. Die USA musste ihr Spiel gegen Algerien gewinnen, um es aus eigener Kraft zu schaffen. In den ersten beiden Spielen reichte es für die Amerikaner „nur“ zu zwei Unentschieden – 1:1 vs England und 2:2 vs Slowenien. Auch im letzten Spiel sah es nach einem Remis aus, was das Ausscheiden der US-Boys bedeutet hätte. Doch in der 91. Minute gelang Landon Donovan der erlösende Siegtreffer zum 1:0. Damit kürte sich die USA sogar noch vor England zum Gruppensieger.

 

Ghana bekam es in der Gruppe D mit Serbien, Australien und Deutschland zu tun. Die Afrikaner feierten zum Auftakt einen 1:0-Sieg über Serbien durch ein Elfmetertor von Asamoah Gyan. Der 24-jährige Stürmer erzielte auch im zweiten Spiel gegen Australien (1:1) das Tor für Ghana – wieder per Elfmeter. Im letzten Gruppenspiel setzte es für Ghana eine 0:1-Niederlage gegen Deutschland, spielerisch waren die Black Stars zumindest ebenbürtig. Einzig die Chancenauswertung war einmal mehr mangelhaft. Überhaupt konnte Ghana in der Vorrunde kein Tor aus dem Spiel heraus erzielen. Die zwei Treffer resultierten jeweils aus einem Elfmeter.

Hol dir den Bet365 Anbebotscode für den Wettbonus

Fussball WM gratis Livestream

 

Finalphase – Auslosungsraster

 

 

Spieldetails:

USA gegen Ghana

Samstag, 26. Juni 2010 – 20:30 MEZ

FIFA WM 2010, Achtelfinale

Royal Bafokeng Stadium, Rustenburg

 

Mögliche Aufstellungen:

USA: Tim Howard – Carlos Bocanegra, Steven Cherundolo, Jonathan Bornstein, Jay DeMerit – Michael Bradley, Clint Dempsey, Landon Donovan, Maurice Edu – Herculez Gomez, Jozy Altidore

Ghana: Richard Kingson – Hans Sarpei, John Paintsil, John Mensah, Jonathan Mensah – Anthony Annan, Kwadwo Asamoah, Kevin Prince Boateng, Asamoah Gyan – Prince Tagoe, Dede Ayew

 

Es fehlen:

USA: –

Ghana: Isaac Vorsah (verletzt, Einsatz fraglich)

 

Head-to-Head:

Im bislang einzigen direkten Duell zwischen Ghana und der USA feierten die Black Stars bei der WM 2006 einen 2:1-Sieg.

 

Direkte Begegnung:

22.06.2006: Ghana – USA 2:1 (WM 2006 Gruppenphase)

 

Prognose/Tipp:

Die USA ist bei der WM noch ohne Niederlage (1-2-0).

Bei der Generalprobe – dem Confederations Cup 2009 – kam die USA bis ins Finale.

Ghana konnte bei der WM noch kein Tor aus dem Spiel heraus erzielen.

Die Chancenauswertung ist das größte Manko der Black Stars.