Wett Tipp Hamburger SV – FC Bayern 20.09.14

In der Bundesliga geht es schon früh in der Saison heiß her. Neben attraktivem Fußball, konnte man auch schon den ersten Trainer Rauswurf beobachten. Das Opfer in diesem Fall war: Mirko Slomka. Der EX-Coach des HSV hatte bereits in der letzten Saison mit heftiger Kritik zu hadern, nun kann er erst einmal abschalten. Sein ehemaliger Verein hat nun den U23-Trainer Joe Zinnbauer befördert. Sein erstes Spiel als Cheftrainer muss er ausgerechnet gegen den großen FC Bayern bestreiten. Denn am Samstag den 20.September empfängt der Bundesliga Dino den Rekordmeister aus München. Die Münchener mussten unter der Woche eine schwere Partie in der Champions League gegen den Meister der Premier League spielen. Zudem haben sie immense Verletzungssorgen und dürften müde sein. Ob das dem HSV in seiner jetzigen Situation helfen wird, wird man feststellen, wenn es soweit ist. Wir bringen euch auf jeden Fall die Hintergründe und eine detaillierte Analyse zum Match zwischen dem Hamburger Sportverein und dem FC Bayern München am Samstag um 15:30. Viel Spaß!

Informationen zum Spiel Hamburger SV gegen FC Bayern

Joe Zinnbauer, so heißt der neue Trainer beim HSV. Für viele ein Unbekannter, wurde der 44 jährige Anfang 2014 vom Ex-Sportdirektor Oliver Kreuzer für die U23 verpflichtet.Nicht einmal ein Jahr ist er jetzt in Hamburg und darf schon die erste Mannschaft trainieren. Die Frage die man sich stellen kann ist, darf er, oder muss er? Wer hätte sich den HSV in seiner jetzigen Verfassung sonst angetan. Die Gerüchteküche hat gebrodelt, mit dieser Entscheidung rechneten aber nur wenige. Seine Aufgabe ist es nun den Verein auf Vordermann zu bringen. Denn mit dem aktuell letzten Tabellenrang dürfte keiner so recht zufrieden sein. Auch wenn erst drei Spieltage vorüber sind. Der Bundesligaauftakt war bisher noch das erfolgreichste Spiel, als man sich mit einem torlosen Remis von Aufsteiger Köln trennte. Danach folgten zwei Niederlagen gegen Paderborn und gegen Hannover am letzten Wochenende. 0:5 ist die Gesamtbilanz dieser zwei Partien. Kein Treffer in drei Spielen deutet auf eine massive Abschlussschwäche hin. An der wird zu arbeiten sein. Mit Lasogga verfügt man aber über einen guten Stürmer, ihn in Szene zu setzen heißt es nun für die Mittelfeldspieler. Nun darf man sich mit dem Meister messen, der aktuell einige Verletzte zu beklagen hat. Vielleicht hilft den Hamburgern auch das CL-Spiel unter der Woche. Bayern wird müde sein und könnte den HSV unterschätzen. Man darf gespannt sein ob es der Dino mit neuem Coach aus der Krise schafft.

Der FC Bayern München darf wieder einmal nach Hamburg reisen. Der Gegner heißt in dem Fall: HSV. Die letzten Spiele gegen diese verliefen für den Meister recht erfolgreich. Von den letzten zehn Spielen haben sie nur einmal verloren. Ansonsten lesen sich die Fakten ziemlich beachtlich. 32:6 Tore lautet die Tordifferenz der letzen zehn Partien dieser zwei Klubs. Von einer hohen Niederlage der Bayern sollte man also schon einmal nicht ausgehen. Aber es gibt einiges das bei den Bayern im Moment nicht funktioniert. So müssen sie wieder einmal auf den gerade genesenen Holger Badstuber verzichten. Er verletzte sich am letzten Spieltag schwer und fehlt eventuell die komplette Hinrunde. Ribery ist auch wieder angeschlagen und wird gegen den HSV nicht dabei sein. Ebenso die Langzeitverletzten Martinez, Thiago und Schweinsteiger. Trotzdem spielt Bayern bisher eine gute Saison. Rang zwei heißt es aktuell, punktgleich mit Leverkusen und Hannover 96. Das ist das Resultat der Siege über den VfL Wolfsburg und VfB Stuttgart, wie auch dank des Remis gegen Schalke. Dazu kommt noch der Sieg in Runde eins des DFB-Pokals. In der CL mussten sie unter der Woche auch zum ersten Mal spielen. Gegner da war Manchester City. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte, konnte Bayern in Spielzeit zwei mehr und mehr das Kommando übernehmen. Gekrönt wurde die starke Partie vom Siegtreffer in Minute 90. Torschütze diesmal: Jerome Boateng. Es spricht also auch in nächsten Match wenig gegen die Bayern.

Alle Wetten und Quoten zur Deutschen Bundesliga 2014/15

Spieldetails:

Hamburger SV – FC Bayern
Samstag, 20. September 2014 – 15:30 MESZ
Bundesliga, 4.Spieltag
Imtech Arena
Schiedsrichter: Christian Dingert

Mögliche Aufstellungen:

HSV: Drobny – Ostrzolek, Cleber, Djourou, Diekmeier – Holtby, Behrami, Müller, Green, Stieber – Lasogga
Trainer: J.Zinnbauer
Bayern: Neuer – Boateng, Benatia, Alaba – Rode, Alonso, Lahm, Bernat – Lewandowski, Robben, Müller
Trainer: P.Guardiola

Es fehlen:

HSV: -Jansen, Rajkovic, van der Vaart, Beister
Bayern: -Schweinsteiger, Ribery, Martinez, Badstuber, Thiago

Head-to-Head:

Siege HSV : 22
Siege Bayern: 66
Unentschieden: 23

Die letzten direkten Begegnungen:

03.05.2014: Hamburger SV – Bayern 1:4
12.02.2014: Hamburger SV – Bayern 0:5
14.12.2013: Bayern – Hamburger SV 3:1
20.07.2013: Hamburger SV – Bayern 0:4
30.03.2013: Bayern – Hamburger SV 9:2

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):

(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
HSV – N/S/N/U/S (aktuelle Form: 50%)
Bayern – S/S/U/S/S (aktuelle Form: 90%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:

• Der HSV hat erst einen Punkt geholt
• Die letzten zwei Partien haben hat der HSV verloren
• Der HSV hat zuletzt den Trainer gewechselt
• Bayern konnte unter der Woche ManCity mit 1:0 besiegen
• Die Bilanz der Bayern gegen den HSV ist überragend
• Arjen Robben ist wieder fit und könnte in der Startelf stehen

Mein Wett Tipp zu Hamburger SV – FC Bayern 20.09.14

Die Bilanz der Hamburger gegen die Bayern war in den letzten Spielen katastrophal. Nur ein Sieg aus zehn Spielen zuletzt dürfte nicht förderlich für das Selbstbewusstsein der Hamburger sein. Auch die Unruhe die stetig im Verein herrscht, wird nicht weniger. Ob der Trainerwechsel den gewünschten Erfolg bringen wird, kann man nur abwarten. Gegen Bayern ist es so und so immer eine harte Aufgabe. Egal in welchem Zustand man sich befindet. Trotz einiger Verletzungssorgen und dem schweren Spiel unter der Woche in der CL, gilt Bayern als haushoher Favorit. Der HSV ist kein geeigneter Gegner und wird auch jetzt keine Chance haben. Deswegen tippe ich auch auf einen klaren Sieg der Gäste. Bayern gewinnt: Tipp 2.

Sportwetten Tipps Bundesliga