Hamburger SV – Schalke 04

Die Winterpause in der deutschen Fußball-Bundesliga ist vorüber. Der 18. Spieltag läutet an diesem Wochenende die Rückrunde ein, dabei kommt es am Sonntagabend (26. Januar, 17:30 Uhr) zum Duell der Traditionsklubs Hamburger SV gegen FC Schalke 04. Beide Mannschaften konnten die Erwartungen im Herbstdurchgang nicht erfüllen. Die Hanseaten stehen zur Saisonhälfte auf dem enttäuschenden 14. Tabellenplatz, dem Kultklub aus dem Norden droht womöglich der Abstiegskampf. Die Schalker sind Tabellen-7. und damit zumindest im Rennen um die Europacup-Plätze. Die jüngste direkte Bilanz verspricht eine torreiche Begegnung, denn in neun der letzten zehn Duelle fielen zumindest drei Treffer. Zuletzt gab es im August ein 3:3-Remis.

Informationen zum Spiel Hamburger SV gegen FC Schalke 04

Für den Hamburger SV verlief die Hinrunde der deutschen Bundesliga enttäuschend. Die Hanseaten stehen zur Halbzeit lediglich auf dem 14. Tabellenplatz. Anstelle im oberen Tabellendrittel mitzumischen droht dem Gründungsmitglied der Bundesliga der Abstiegskampf. Der Hamburger SV konnte von den bisherigen 17 Ligaspielen nur vier gewinnen, gleich neunmal blieb man ohne Punkte (4 Siege, 4 Remis, 9 Niederlagen). Nach dem schwachen Saisonstart zeigte die Formkurve nach dem Trainerwechsel zwar kurzfristig nach oben, zuletzt lief es aber auch unter Trainer Bert van Marwijk nicht mehr nach Wunsch. Die Hamburger holten aus den letzten vier Spielen der Hinrunde nur noch einen Punkt, die letzten drei Partien wurden allesamt verloren (darunter zwei Heimniederlagen gegen Augsburg und Mainz 05). Der HSV benötigt einen guten Rückrundenstart, um die untere Tabellenregion so schnell als möglich zu verlassen. Die lange Verletztenliste erschwert diese Aufgabe. Trainer van Marwijk muss auf Keeper Rene Adler, Johan Djourou, Tolgay Arslan, Maximilian Beister, Kerem Demirbay (alle verletzt) und Tomas Rincon (gesperrt) verzichten. Zudem steht hinter dem Einsatz von Abwehrchef Heiko Westermann noch ein Fragezeichen.

Wirf einen Blick auf unseren Wettrechner

Auch bei FC Schalke 04 kann man mit der Hinrunde der Bundesliga 2013/14 nicht wirklich zufrieden sein. Die Königsblauen rangieren aktuell auf dem 7. Tabellenplatz und würden damit die Qualifikation für den Europacup verpassen. Der Rückstand auf den Tabellen-3. Mönchengladbach beträgt allerdings nur fünf Punkte. Somit ist natürlich auch die Champions League noch ein Thema. Schalke 04 fehlte es in der Hinrunde an der nötigen Konstanz, vor allem die Spiele gegen die Topteams gingen durchwegs verloren – 0:4 vs Wolfsburg (a), 0:4 vs Bayern München (h), 1:3 vs Dortmund (h) und 1:2 vs Mönchengladbach (a). Die Auswärtsbilanz ist völlig ausgeglichen: 3 Siege, 3 Unentschieden, 3 Niederlagen. Ähnlich wie der HSV hatte auch Schalke 04 immer wieder mit großen Verletzungssorgen zu kämpfen. Auch zum Rückrundenstart muss Trainer Jens Keller wieder auf einige Schlüsselspieler verzichten. Es fehlen Dennis Aogo, Julian Draxler, Marco Höger, Christian Clemens und Neuzugang Jan Kirchhoff. Stürmerstar Klaas Jan Huntelaar steht nach überstandener Verletzungspause wieder im Mannschaftstraining, ein Einsatz in der Startelf ist aber eher unwahrscheinlich. Daher wird wohl wieder Adam Szalai als Solospitze beginnen.

Spieldetails:

Hamburger SV gegen FC Schalke 04
Sonntag, 26. Januar 2014 – 17:30 MEZ
Bundesliga, 18. Spieltag
Imtech Arena, Hamburg
Schiedsrichter: Peter Sippel

Mögliche Aufstellungen:

Hamburger SV: Drobny – Diekmeier, Tah, Westermann, Jansen – Badelj, Jiracek – Ilicevic, van der Vaart, Calhanoglu – Lasogga
Trainer: Bert van Marwijk
FC Schalke 04: Fährmann – Uchida, Höwedes, Matip, Kolasinac – Neustädter, K.-P. Boateng – Farfan, M. Meyer, Fuchs – Szalai
Trainer: Jens Keller

Es fehlen:

Hamburger SV: Adler, Djourou, Arslan, Beister, Demirbay (alle verletzt), Rincon (gesperrt), Westermann (Einsatz fraglich)
FC Schalke 04: Aogo, Draxler, Höger, Clemens, Kirchhoff (alle verletzt)

Head-to-Head:

Siege Hamburger SV: 38
Siege FC Schalke 04: 40
Unentschieden: 22

Die letzten 5 direkten Begegnungen:

02.10.2011: Hamburger SV – Schalke 04 1:2 (1:1)
11.03.2012: Schalke 04 – Hamburger SV 3:1 (3:1)
27.11.2012: Hamburger SV – Schalke 04 3:1 (0:0)
28.04.2013: Schalke 04 – Hamburger SV 4:1 (2:1)
11.08.2013: Schalke 04 – Hamburger SV 3:3 (2:2)

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):

(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Hamburger SV – U/S/N/N/N (aktuelle Form: 30%)
FC Schalke 04 – N/N/S/S/U (aktuelle Form: 50%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:

• Der Hamburger SV ist seit vier Ligaspielen sieglos – 1 Remis, 3 Niederlagen.
• HSV hat nur 2 der 8 Liga-Heimspiele der Hinrunde gewonnen – 2 Siege, 1 Remis, 5 Niederlagen.
• Hamburger SV kassierte in der Hinrunde 38 Gegentreffer und damit die meisten zusammen mit 1899 Hoffenheim.
• Schalke 04 hat 3 der 9 Liga-Auswärtsspiele gewonnen – 3 Siege, 3 Remis, 3 Niederlagen. Damit sind die Königsblauen das fünftbeste Auswärtsteam der Liga.
• Schalke kassierte in der Hinrunde 28 Gegentreffer. Kein Team aus den Top 7 musste ähnlich viele Gegentore hinnehmen.
• In 9 der letzten 10 Duelle zwischen HSV und Schalke fielen 3 oder mehr Tore.

Mein Wett Tipp:

Zum Abschluss des 18. Spieltag wartet das Duell der Traditionsklubs Hamburger SV gegen FC Schalke 04. Beide Mannschaften konnten die Erwartungen in der Hinrunde nicht erfüllen, wobei die Schalker als Tabellen-7. zumindest noch vorne mitmischen. Der HSV steckt hingegen im Tabellenkeller fest und ist nur zwei Punkte vom Relegationsplatz entfernt. Für beide Teams ist ein guter Start in die Rückrunde von immens hoher Bedeutung. Dementsprechend erwarte ich ein sehr intensiv geführtes Spiel mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. Ich empfehle hier eine OVER-Wette auf mehr als 2,5 Tore. Zudem tendiere ich hier zu einem Unentschieden.

Zurück zu den Sportwetten Tipps