HSV – Stuttgart

Am Sonntag treffen mit dem Hamburger SV und VfB Stuttgart zwei Traditionsklubs in der Imtech Arena aufeinander. Beide Mannschaften haben in dieser Saison bereits den Trainer gewechselt und im Anschluss daran in die Erfolgsspur zurückgefunden. Die Hanseaten feierten zuletzt einen überzeugenden 5:0-Kantersieg beim 1. FC Nürnberg und damit den ersten Erfolg unter Neo-Trainer Bert van Marwijk. Stuttgart ist in der Bundesliga unter der Regie von Coach Thomas Schneider noch ungeschlagen – drei Siege und zwei Remis. Das Duell zwischen dem HSV und Stuttgart zählt somit zu den interessantesten Begegnungen des 9. Bundesliga-Spieltag.

zum Wettbüro >>

Hamburger SV

2,40

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 24,00)

2,30

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 23,00)

2,40

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 24,00)

Unentschieden

3,60
HIER wetten!

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 36,00)

3,40

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 34,00)

3,40

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 34,00)

VfB Stuttgart

2,90

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 29,00)

3,00

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 30,00)

3,00

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 30,00)

Anmerkung: Quoten mit Stand 18.10.2013
Wettquoten – alle Bundesliga Quoten Aufstellung HSV – Stuttgart
HSV – Stuttgart Live Stream Statistik HSV – Stuttgart
Tabellen, Ergebnisse Bundesliga Prognose und Tipp zu HSV – Stuttgart

Der Hamburger SV ist einmal mehr schlecht aus den Startlöchern gekommen. Die Hanseaten holten in den ersten sechs Runden nur vier Punkte – ein Sieg, ein Remis und vier Niederlagen. Nach der 2:6-Klatsche bei Borussia Dortmund zog man beim HSV die Reißleine und beurlaubte Trainer Thorsten Fink. Im Nordderby setzte es unter Interimscoach Rodolfo Cardoso die nächste Pleite – 0:2. Erst mit der Verpflichtung von Neo-Trainer Bert van Marwijk ging ein Ruck durch die Mannschaft. Beim Debüt des ehemaligen Bondscoach gab es ein 2:2-Auswärtsremis gegen Eintracht Frankfurt, ehe im zweiten Match unter van Marwijk der erste Sieg gelang. Der Hamburger SV zerlegte den 1. FC Nürnberg und feierte auswärts einen 5:0-Kantersieg. Herausragend dabei Pierre-Michel Lasogga mit einem lupenreinen Hattrick in der 2. Hälfte sowie Spielmacher Rafael van der Vaart mit einem Tor und zwei Assists. Beim HSV müssen derzeit Dennis Diekmeier, Slobodan Rajkovic, Kerem Demirbay und Tomas Rincon verletzungsbedingt passen.

Auch beim VfB Stuttgart hat man den Trainer in dieser Saison bereits gewechselt. Bruno Labbadia musste bereits nach dem 3. Spieltag und der 1:2-Niederlage beim FC Augsburg seinen Platz räumen. Für Stuttgart war das 1:2 gegen Augsburg die dritte Niederlage im dritten Spiel. Unter seinem Nachfolger Thomas Schneider zeigt die Formkurve der Schwaben wieder steil nach oben. Gleich bei Schneiders Ligadebüt gelang dem VfB Stuttgart ein 6:2-Kantersieg gegen 1899 Hoffenheim. In den bisherigen fünf Bundesligaspielen seit dem Trainerwechsel holte Stuttgart elf Punkte, damit sind die Schwaben in der Formtabelle der letzten fünf Spiele zusammen mit Bayern München auf Platz eins. Vor allem spielerisch ist die Stuttgarter-Elf nicht wiederzuerkennen und auch die Stimmung innerhalb der Mannschaft passt nun wieder. Innenverteidiger Georg Niedermeier ist nach überstandener Verletzung wieder fit und wird wohl wieder im Kader stehen. Ein Einsatz in der Startelf ist aber wenig wahrscheinlich, zumal das aktuelle Innenverteidiger-Duo Daniel Schwaab und Antonio Rüdiger bestens harmoniert. Nicht im Kader sind Keeper Sven Ulreich, Daniel Didavi, Moritz Leitner und Marco Rojas (alle verletzt bzw. Aufbautraining).

Alle Bundesliga 2013/14 Sportwetten und Quoten

Weitere Bundesliga Wetten für Hamburger SV – VfB Stuttgart

Wettangebot
Erklärung Kommentar/Tipp Jetzt Wetten
Endergebnis Wette auf genaues Endergebnis 1:1 Unentschieden
Doppelte Chance Wette auf 1X | 12 | X2  – also immer 2 Chancen HSV wird nicht verlieren – 1X.
Tipico
Handicap Wette VfB Stuttgart geht mit einem Handicap von 0:1 in das Spiel Ich gehe davon aus, dass der HSV nicht verliert. Mit dieser HC-Wette kannst du dich etwas absichern.
OVER/UNDER Wette Fallen in diesem Spiel mehr oder weniger als 2,5 Tore?
Ich wette auf UNDER – weniger als 2,5 Tore.
Betsson
Tore Mannschaft
Erzielen beide Teams ein Tor? JA/NEIN
JA, beide Mannschaften werden ein Tor erzielen.
Bet at Home
alle Wettvorschläge ohne Gewähr!

Spieldetails:
Hamburger SV gegen VfB Stuttgart
Sonntag, 20. Oktober 2013 – 15:30 MEZ
Bundesliga, 9. Spieltag
Imtech Arena, Hamburg
Schiedsrichter: Tobias Welz

Mögliche Aufstellungen:
Hamburger SV:
Adler – Westermann, Tah, Djourou, Jansen – Badelj, Arslan – Beister, van der Vaart, Calhanoglu – Lasogga
Trainer: Bert van Marwijk
VfB Stuttgart:
Kirschbaum – G. Sakai, Schwaab, Rüdiger, Boka – Kvist, Gentner – Harnik, Traoré – Maxim – Ibisevic
Trainer: Thomas Schneider

Es fehlen:

Hamburger SV:
Diekmeier, Rajkovic, Demirbay, Rincon (alle verletzt)
VfB Stuttgart:
Ulreich, Didavi, Leitner, Rojas (alle verletzt)

Head-to-Head:
Siege Hamburger SV: 43
Siege VfB Stuttgart: 40
Unentschieden: 22

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
23.09.2011: VfB Stuttgart – Hamburger SV 1:2 (1:0)
21.12.2011: VfB Stuttgart – Hamburger SV 2:1 (1:0)
03.03.2012: Hamburger SV – VfB Stuttgart 0:4 (0:2)
21.10.2012: Hamburger SV – VfB Stuttgart 0:1 (0:1)
10.03.2013: VfB Stuttgart – Hamburger SV 0:1 (0:0)

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Hamburger SV
– N/N/S/U/S (aktuelle Form: 50%)
VfB Stuttgart
– S/U/N/S/U (aktuelle Form: 60%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• Der HSV hat zwei der drei Liga-Heimspiele in dieser Saison verloren – 1 Sieg, 2 Niederlagen.
• Hamburg ist unter Trainer Bert van Marwijk noch ungeschlagen – 1 Sieg, 1 Remis.
• Hamburgs Pierre-Michel Lasogga erzielte in den zwei Spielen unter van Marwijk bereits vier Tore.
• VfB Stuttgart hat unter Trainer Thomas Schneider noch kein Bundesligaspiel verloren – 3 Siege, 2 Unentschieden.
• Stuttgarts Vedad Ibisevic ist einer von fünf Spielern, die in dieser Saison bereits sechs Ligatore erzielt haben.
• VfB Stuttgart hat die letzten beiden Auswärtsspiele in der Bundesliga gewonnen und dabei keinen Gegentreffer kassiert.

Mein Wett Tipp:
Nach schwachem Saisonstart haben beide Mannschaften einen Trainerwechsel durchgeführt und seitdem geht’s wieder aufwärts. Der Hamburger SV feierte zuletzt gar einen 5:0-Kantersieg beim 1. FC Nürnberg und überzeugte dabei sowohl spielerisch als auch hinsichtlich der Effektivität. Die Mannschaft hat sicherlich das Potential, um im oberen Tabellendrittel mitzumischen. Ähnlich die Situation beim VfB Stuttgart. Die Schwaben haben nach dem Trainerwechsel in die Erfolgsspur zurückgefunden. In den fünf Ligaspielen unter Trainer Thomas Schneider holte Stuttgart bereits elf Punkte. Ich erwarte mir ein Duell auf Augenhöhe und wette auf ein Unentschieden.

Datum Heim Auswärts 1 X 2
Keine Spiele in den kommenden 7 Tagen.

Alle Zeitangaben: CET