HSV – Frankfurt 2.2.13

Der 20. Spieltag der deutschen Fußball-Bundesliga bringt am Samstagabend die Begegnung zwischen dem Hamburger SV und Eintracht Frankfurt. Beide Teams werden als ernstzunehmende Kandidaten im Kampf um die Europacuptickets gehandelt. Der HSV feierte am vergangenen Wochenende einen prestigeträchtigen 3:2-Erfolg im Nordderby gegen Werder Bremen, die Eintracht wiederum kam zu einem 2:1-Heimsieg über Nachzügler 1899 Hoffenheim. In der Tabelle sind der HSV (9.) und Frankfurt (4.) durch fünf Punkte getrennt.

zum Wettbüro >>

Hamburger SV

2,20

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 22,00)

2,25

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 22,50)

2,30
HIER wetten!

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 23,00)

Unentschieden

3,50

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 35,00)

3,40

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 34,00)

3,40

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 34,00)

E. Frankfurt

3,10

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 31,00)

3,10

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 31,00)

3,20

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 32,00)

Anmerkung: Quoten mit Stand 30.1.2013
Wettquoten – alle Bundesliga Quoten Aufstellung HSV – Frankfurt
HSV – Frankfurt Live Stream Statistik HSV – Frankfurt
Tabellen, Ergebnisse Bundesliga Prognose & Tipp zu HSV – Frankfurt

Beim Hamburger SV darf man sich durchaus berechtigte Hoffnungen auf einen Europacup-Startplatz machen. Nach 19 Spieltagen stehen die Hanseaten auf dem 9. Tabellenplatz, auf die Fünftplatzierten Mainzer fehlen allerdings nur zwei Punkte. Das zeigt wie knapp die Teams hier zusammenliegen und verspricht zudem eine spannende Rückrunde. Der Auftakt in die zweite Saisonhälfte verlief für den HSV ganz ordentlich. Die Fink-Truppe holte aus den ersten beiden Spielen vier Punkte, am letzten Wochenende gelang der prestigeträchtige 3:2-Erfolg im Nordderby gegen Werder Bremen. Trainer Fink wird gegen Frankfurt kaum Änderungen an der Startelf vornehmen, in der Innenverteidigung ersetzt Jeffrey Bruma erneut den verletzt Michael Mancienne.

Aufsteiger Eintracht Frankfurt zählt zusammen mit Mainz und Freiburg zu den positiven Überraschungen der Jubiläumssaison. Mit dem primären Saisonziel „Klassenerhalt“ gestartet haben die Adler mittlerweile die internationale Bühne im Visier. Die Eintracht mischt seit dem 1. Spieltag ganz vorne mit, aktuell würde der Veh-Truppe als Tabellenvierten sogar die Königsklasse – sprich Champions League – winken. Aber die Rückrunde hat erst begonnen und bis zu Platz elf, den momentan VfB Stuttgart inne hat, liegen die Teams ganz knapp beisammen. Da kann also noch viel passieren. Am letzten Wochenende feierte Eintracht Frankfurt einen 2:1-Heimsieg gegen 1899 Hoffenheim. Damit unterstrichen die Adler ihre Heimstärke (7 Siege, 2 Remis, 1 Niederlage), auswärts gibt’s noch Luft nach oben. Eintracht Frankfurt konnte in der laufenden Meisterschaft erst drei Auswärtsspiele gewinnen, dem stehen bereits ein Remis und fünf Niederlagen gegenüber. Beim Gastspiel in Hamburg könnte Neuzugang Srdjan Lakic sein Debüt im Eintracht-Trikot geben.

Alle Bundesliga 2012/13 Sportwetten und Quoten

Weitere Bundesliga Wetten für Hamburger SV – Eintracht Frankfurt

Wettangebot
Erklärung Kommentar/Tipp Jetzt Wetten
Endergebnis Wette auf genaues Endergebnis 2:1 für den HSV
Bet at Home
Doppelte Chance Wette auf 1X | 12 | X2  – also immer 2 Chancen HSV wird nicht verlieren – 1X.
Bwin
Handicap Wette HSV geht mit einem Handicap von 0:1 in das Spiel Bei einer Wette auf HSV-Sieg im Handicap (0:1) müsste Hamburg mit 2 Toren Unterschied gewinnen.
OVER/UNDER Wette Fallen in diesem Spiel mehr oder weniger als 2,5 Tore?
Wir tippen auf OVER – mehr als 2,5 Tore.
Betsson
Tor Mannschaft
Welches Team erzielt das 1. Tor?
Der HSV wird in Führung gehen.
Tipico
alle Wettvorschläge ohne Gewähr!

Spieldetails:
Hamburger SV gegen Eintracht Frankfurt
Samstag, 2. Februar 2013 – 18:30 MEZ
Bundesliga, 20. Spieltag
Imtech Arena, Hamburg
Schiedsrichter: Felix Zwayer

Mögliche Aufstellungen:
Hamburger SV:
Adler – Diekmeier, Bruma, Westermann, Jansen – Badelj – Arslan, Aogo – van der Vaart – Son, Rudnevs
Trainer: Thorsten Fink
Eintracht Frankfurt:
Trapp – Jung, Zambrano, Anderson, Oczipka – Lanig, Rode – Aigner, Meier, Inui – Lakic
Trainer: Armin Veh

Es fehlen:

Hamburger SV:
Mancienne, Sala (verletzt bzw. Trainingsrückstand)
Eintracht Frankfurt:
Amedick (Trainingsrückstand nach Burn-Out)

Head-to-Head:
Siege Hamburger SV: 44
Siege Eintracht Frankfurt: 33
Unentschieden: 20

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
20.02.2010: Hamburger SV – Eintracht Frankfurt 0:0 (0:0)
28.08.2010: Eintracht Frankfurt – Hamburger SV 1:3 (1:0)
27.10.2010: Eintracht Frankfurt – Hamburger SV 5:2 (3:1) DFB-Pokal
21.01.2011: Hamburger SV – Eintracht Frankfurt 1:0 (0:0)
16.09.2012: Eintracht Frankfurt – Hamburger SV 3:2 (2:1)

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Hamburger SV
– U/S/N/U/S (aktuelle Form: 60%)
Eintracht Frankfurt
– N/S/S/N/S (aktuelle Form: 60%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• Hamburger SV hat sechs der neun Heimspiele gewonnen – 6 Siege, 3 Niederlagen.
• Hamburg hat die letzten vier Heimspiele gewonnen.
• In den letzten sieben Ligaspielen blieb der HSV nur einmal ohne Gegentor.
• Frankfurt holte nur 10 der bislang 33 Punkte in den Auswärtsspielen.
• Frankfurt hat in der laufenden Meisterschaft bereits fünf Auswärtsspiele verloren – 3 Siege, 1 Remis, 5 Niederlagen.
• Eintracht Frankfurt hat seit 14.11.1998 nicht mehr auswärts gegen den HSV gewonnen. Seitdem gab es für die Adler in neun Spielen nur zwei Remis und sieben Niederlagen.

Mein Wett Tipp:
Mit dem Hamburger SV und Eintracht Frankfurt treffen zwei Anwärter auf einen internationalen Startplatz aufeinander. In der Tabelle stehen die Gäste aus Frankfurt noch vor den Hanseaten. Aufgrund des Heimvorteils ist aber der HSV zu favorisieren. Die Fink-Truppe hat die letzten vier Heimspiele in der Imtech Arena gewonnen, zuletzt gelang der wichtige 3:2-Erfolg im Derby gegen Bremen. Eintracht Frankfurt hat wiederum fünf der letzten sieben Auswärtsspiele verloren (1-1-5) und dabei 14 Gegentreffer hinnehmen müssen. Ich erwarte eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten, am Ende wird sich der HSV durchsetzen.