HSV – Mönchengladbach

Mit dem Hamburger SV und Borussia Mönchengladbach treffen am Samstagnachmittag zwei Traditionsklubs im Rahmen des 22. Spieltag der deutschen Fußball-Bundesliga aufeinander. In der Tabelle liegen die beiden Teams direkt hintereinander und sind nur durch einen Punkt getrennt. Die Hamburger sind Siebter, die Gladbacher Achter. Beide Mannschaften zählen somit zum Kreis der Anwärter auf einen internationalen Startplatz, ein Sieg im direkten Duell ist doppelt wichtig. Von den letzten vier direkten Begegnungen endeten gleich drei mit einem Unentschieden.

zum Wettbüro >>

Hamburger SV

1,95

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 19,50)

2,00

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 20,00)

2,10
HIER wetten!

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 21,00)

Unentschieden

3,50

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 35,00)

3,50

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 35,00)

3,40

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 34,00)

Mönchengladbach

3,80

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 38,00)

3,60

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 36,00)

3,70

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 37,00)

Anmerkung: Quoten mit Stand 12.02.2013
Wettquoten – alle Bundesliga Quoten Aufstellung HSV – Mönchengladbach
HSV – Mönchengladbach Live Stream Statistik HSV – Mönchengladbach
Tabellen, Ergebnisse Bundesliga Prognose und Tipp zu HSV – Mönchengladbach

Der Hamburger SV sorgte am letzten Spieltag für die größte Überraschung. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink feierte einen 4:1-Kantersieg bei Meister Borussia Dortmund. Nach zuletzt vier Niederlagen im Signal Iduna Park konnten die Hamburger endlich wieder einmal drei Punkte aus Dortmund entführen. Für den HSV war es zudem der zweite Sieg im Verlauf der Rückrunde. In den drei Partien davor gab es einen 3:2-Sieg im Nordderby gegen Bremen, ein 1:1 in Nürnberg und eine 0:2-Heimpleite gegen Frankfurt. In der Tabelle steht der Hamburger SV derzeit auf Platz sieben – punktgleich mit dem Fünften SC Freiburg. Im Heimspiel gegen Gladbach fehlen mit Michael Mancienne (verletzt) und Jeffrey Bruma (gesperrt) gleich zwei Innenverteidiger. Somit wird dieses Mal Slobodan Rajkovic zusammen mit Kapitän Heiko Westermann das Innenverteidiger-Duo bilden.

Borussia Mönchengladbach konnte in den vier Spielen seit der Winterpause nur bedingt überzeugen. Einem Sieg (2:1 gegen Düsseldorf) stehen zwei Remis und eine Niederlage gegenüber. Am letzten Spieltag retteten die Fohlen ein 3:3-Heimremis gegen Bayer Leverkusen dank des späten Ausgleichtreffers von Patrick Herrmann. Mit einem Punkt Rückstand auf den kommenden Gegner HSV liegen die Gladbacher derzeit auf dem 8. Tabellenplatz. Die Auswärtsbilanz von zwei Siegen, sechs Remis und drei Niederlagen spricht dabei nicht gerade für die Borussia. Von den letzten fünf Auswärtsspielen konnte die Favre-Truppe kein einziges gewinnen (4 Remis, 1 Niederlage). Gelingt in Hamburg wieder einmal ein Dreier? Bei Mönchengladbach fehlen die beiden Stürmer Peniel Mlapa und Branimir Hrgota.

Alle Bundesliga 2012/13 Sportwetten und Quoten

Weitere Bundesliga Wetten für Hamburger SV – Borussia Mönchengladbach

Wettangebot
Erklärung Kommentar/Tipp Jetzt Wetten
Endergebnis Wette auf genaues Endergebnis 2:0 für HSV
Bwin
Doppelte Chance Wette auf 1X | 12 | X2  – also immer 2 Chancen HSV wird nicht verlieren – 1X.
Betsson
Handicap Wette HSV geht mit einem Handicap von 0:1 in das Spiel Bei einem HSV-Sieg mit mindestens zwei Toren Differenz winkt in diesem Fall ein höherer Gewinn – höhere Quoten mit Handicap-Wetten!
Betvictor
OVER/UNDER Wette Fallen in diesem Spiel mehr oder weniger als 2,5 Tore?
UNDER – weniger als 2,5 Tore.
Bet at Home
Erstes Tor
Welches Team geht in Führung.
Der HSV wird in Führung gehen und gewinnen.
alle Wettvorschläge ohne Gewähr!

Spieldetails:
Hamburger SV – Borussia Mönchengladbach
Samstag, 16. Februar 2013 – 15:30 MEZ
Bundesliga, 22. Spieltag
Imtech Arena, Hamburg
Schiedsrichter: Robert Hartmann

Mögliche Aufstellungen:
Hamburger SV:
Adler – Diekmeier, Rajkovic, Westermann, Jansen – Rincon – Skjelbred, Aogo – van der Vaart – Son, Rudnevs
Trainer: Thorsten Fink
Borussia Mönchengladbach:
ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Alvaro Dominguez, Wendt – Nordtveit, Marx – Cigerci, Arango – Herrmann, de Jong
Trainer: Lucien Favre

Es fehlen:

Hamburger SV:
Mancienne (verletzt), Bruma (gesperrt), Adler, Ilivevic, Sala, Lam (alle Einsatz fraglich)
Borussia Mönchengladbach:
Mlapa, Hrgota (alle verletzt)

Head-to-Head:
Siege Hamburger SV: 37
Siege Mönchengladbach: 31
Unentschieden: 26

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
17.12.2010: Borussia Mönchengladbach – Hamburger SV 1:2 (0:0)
14.05.2011: Hamburger SV – Borussia Mönchengladbach 1:1 (0:1)
17.09.2011: Hamburger SV – Borussia Mönchengladbach 0:1 (0:0)
24.02.2012: Borussia Mönchengladbach – Hamburger SV 1:1 (1:0)
26.09.2012: Borussia Mönchengladbach – Hamburger SV 2:2 (1:2)

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Hamburger SV
– N/U/S/N/S (aktuelle Form: 50%)
Mönchengladbach
– U/U/S/N/U (aktuelle Form: 50%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• Drei der letzten vier direkten Begegnungen zwischen HSV und Gladbach endeten mit einem Remis.
• Der HSV konnte die letzten drei Heimspiele gegen Mönchengladbach nicht gewinnen – 1 Remis, 2 Niederlagen.
• Hamburger SV spielte in den zehn Heimspielen der laufenden Meisterschaft noch kein einziges Mal unentschieden – 6 Siege, 4 Niederlagen.
• Borussia M’gladbach ging in den elf Auswärtsspielen der Bundesliga 2012/13 erst zweimal als Sieger vom Platz – 2 Siege, 6 Remis, 3 Niederlagen.
• Gladbach ist zusammen mit Augsburg das Team mit den meisten Remis in der Bundesliga 2012/13.
• Für Gladbach steht am Donnerstag noch das Europa League Spiel gegen Lazio auf dem Programm.

Mein Wett Tipp:
Der Hamburger SV hat sechs der zehn Heimspiele in dieser Saison gewonnen, viermal ging die Fink-Truppe als Verlierer vom Platz. Ein Remis gab es in der Imtech Arena noch nicht. Mit Borussia Mönchengladbach ist nun aber der „Remiskönig“ dieser Saison zu Gast in Hamburg. Zudem endeten drei der letzten vier Duelle zwischen dem HSV und Gladbach mit einem Unentschieden. Dennoch tendiere ich hier zu einem Heimerfolg der Hanseaten. Der 4:1-Sieg bei Dortmund gibt viel Selbstvertrauen und für Gladbach steht zuvor noch das Lazio-Spiel auf dem Programm, das sicherlich Kraft und Substanz kostet. Heimsieg für den Hamburger SV.