Nigeria – Spanien

Mit den beiden Spielen der Gruppe B geht am Sonntag die Gruppenphase beim Confederations Cup 2013 zu Ende. Im Estadio Castelão kommt es dabei zur Begegnung zwischen Nigeria und Spanien. Welt- und Europameister Spanien darf schon mit dem Halbfinale planen, ein Remis gegen Nigeria reicht der Furia Roja zum Gruppensieg. Anders die Situation bei Afrika-Meister Nigeria. Nach der 1:2-Niederlage gegen Uruguay müssen die Nigerianer gegen Spanien gewinnen und zudem darauf hoffen, dass Uruguay im Parallelspiel gegen Tahiti kein hoher Sieg gelingt. Im Moment spricht alles dafür, dass sich Spanien und Uruguay in der Gruppe B durchsetzen werden.

zum Wettbüro >>

Nigeria

11,50

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 115,00)

10,00

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 100,00)

12,00

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 120,00)

Unentschieden

5,50

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 55,00)

5,50

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 55,00)

5,00

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 50,00)

Spanien

1,25

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 12,50)

1,29

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 12,90)

1,30
HIER wetten!

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 13,00)

Anmerkung: Quoten mit Stand 21.06.2013
Spezialwetten Nigeria – Spanien Aufstellung Nigeria – Spanien
Nigeria – Spanien Live Stream Statistik Nigeria – Spanien
Tabellen, Ergebnisse Confed Cup 2013 Prognose und Tipp zu Nigeria – Spanien

Nigeria steht beim Confederations Cup vor dem letzten Gruppenspiel mit dem Rücken zur Wand. Nach dem 6:1-Auftakterfolg gegen Tahiti kassierte der Afrika-Meister am Donnerstag gegen Uruguay eine knappe 1:2-Niederlage. Somit muss Nigeria zum Abschluss gegen Spanien gewinnen und zudem darauf hoffen, dass Uruguay im Parallelspiel gegen Tahiti kein allzu hoher Sieg gelingt. Sollten Spanien, Uruguay und Nigeria am Ende punktgleich sein, dann entscheidet das Torverhältnis. Die leicht vergebenen Chancen Nigerias beim 6:1 gegen Tahiti könnten sich noch rächen. Der große Star im Kader der Super Eagles ist Chelsea-Spieler John Obi Mikel, der gegen Uruguay auch den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte. Die beiden Bundesliga-Profis Anthony Ujah (1. FC Köln) und Joseph Akpala (Werder Bremen) konnten noch keine Akzente setzen. Ujah wurde gegen Tahiti nach schwacher Leistung ausgewechselt, Akpala kam gegen Uruguay zu einem Kurzeinsatz in der Schlussviertelstunde. Ogenyi Onazi (Lazio Rom), der die ersten beiden Spiele aufgrund einer leichten Knieblessur verpasste, könnte gegen Spanien erstmals dabei sein.

Welt- und Europameister Spanien darf beim Confederations Cup 2013 schon mit dem Halbfinale planen. Die Elf von Teamchef Vicente del Bosque hat die ersten zwei Spiele gewonnen und kann nur noch rein theoretisch von einem der ersten beiden Plätze verdrängt werden. Zum Auftakt gelang Spanien ein 2:1-Sieg gegen Uruguay durch Treffer von Pedro und Roberto Soldado. Im zweiten Gruppenspiel stellte del Bosque seine Startelf nahezu komplett um, lediglich Innenverteidiger Sergio Ramos kam ein zweites Mal von Beginn an zum Einsatz. Das 1B-Team der Spanier hatte mit Tahiti keine Probleme und fertigte den Außenseiter im Schongang mit 10:0 ab. Es war der bislang höchste Sieg in der Geschichte des Confederations Cup. Die Stürmer Fernando Torres (4 Tore) und David Villa (3 Tore), die beide im ersten Gruppenspiel nicht zum Einsatz kamen, zeigten sich in Torlaune. Mit dem 10:0-Kantersieg prolongierte Spanien die stolze Erfolgsserie, die Furia Roja ist seit mittlerweile 24 Länderspielen ungeschlagen – 20 Siege, 4 Remis. Gegen Nigeria soll diese Serie fortgesetzt werden. Teamchef del Bosque wird wohl wieder mit jener Elf beginnen, die zum Auftakt gegen Uruguay überzeugen konnte, lediglich im Angriff könnte es Umstellungen geben.

Weitere Confederations Cup Wetten für Nigeria – Spanien

Wettangebot
Erklärung Kommentar/Tipp Jetzt Wetten
Endergebnis Wette auf genaues Endergebnis 3:0 für Spanien
Bet at Home
Doppelte Chance Wette auf 1X | 12 | X2  – also immer 2 Chancen Spanien wird nicht verlieren – X2.
Handicap Wette Spanien geht mit einem Handicap von 0:1 in das Spiel Die Quoten auf „Sieg Spanien“ sind gering, mit einer HC-Wette auf Spanien lockt ein höherer Gewinn. Spanien muss aber zumindest mit 2 Toren Differenz gewinnen.
Tipico
OVER/UNDER Wette Fallen in diesem Spiel mehr oder weniger als 2,5 Tore?
Nigeria enttäuscht bislang, die Spanier sind in Topform. OVER – mehr als 2,5 Tore.
Bwin
Sieger Gruppe B
Welche Mannschaft gewinnt die Gruppe B beim Confed Cup?
Spanien lässt sich den Gruppensieg nicht mehr nehmen.
alle Wettvorschläge ohne Gewähr!

Spieldetails:
Nigeria gegen Spanien
Sonntag, 23. Juni 2013 – 21:00 MEZ
Confederations Cup 2013, Gruppe B
Estadio Castelão, Fortaleza
Schiedsrichter: noch nicht bekannt

Mögliche Aufstellungen:
Nigeria:
Enyeama – Ambrose, Oboabona, Omeruo, Elderson – Ugochukwu, Mikel, Ogude – Oduamadi, Ideye, Musa
Trainer: Stephen Keshi
Spanien:
Casillas – Arbeloa, Sergio Ramos, Pique, Jordi Alba – Iniesta, Busquets, Xavi – Pedro, Soldado, Villa
Trainer: Vicente del Bosque

Es fehlen:

Nigeria:
Onazi (Einsatz fraglich)
Spanien:

Head-to-Head:
Siege Nigeria: 1
Siege Spanien: 0
Unentschieden: 0

Die einzige direkte Begegnung:
13.06.1998: Spanien – Nigeria 2:3 (1:1) – WM 1998

Aktuelle Formkurve (WM-Qualifikation, Freundschaft):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Nigeria
– U/S/U/S/N (aktuelle Form: 60%)
Spanien
– S/S/S/S/S (aktuelle Form: 100%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• Nigeria hat 2013 erst ein Spiel verloren – 6 Siege, 6 Remis, 1 Niederlage.
• Nigeria hat von den letzten sechs Spielen nur zwei gewonnen – 2 Siege, 3 Remis, 1 Niederlage.
• Nigeria hat das bislang einzige direkte Duell gegen Spanien gewonnen – bei der WM 1998 mit 3:2.
• Spanien ist seit 24 Länderspielen ungeschlagen – 20 Siege, 4 Remis. Die letzten fünf Spiele hat Spanien gewonnen.
• Spaniens letzte Niederlage resultiert aus einem Freundschaftsspiel gegen England am 12.11.2011.
• Spanien erzielte in den letzten 14 Spielen jeweils zumindest ein Tor. Das letzte Mal ohne Torerfolg blieb Spanien im EM-Halbfinale gegen Portugal. Damals setzten sich die Spanier nach torlosen 120 Minuten im Elfmeterschießen durch.

Mein Wett Tipp:
Nigeria steht vor dem 3. Spieltag mit dem Rücken zur Wand. Die Super Eagles müssen Spanien besiegen und zudem darauf hoffen, dass Uruguay im Parallelspiel gegen Tahiti kein hoher Sieg gelingt. Sollte Nigeria die Sensation schaffen und gegen Spanien gewinnen, dann hätten alle drei Teams sechs Punkte (davon ausgegangen dass Uruguay gegen Tahiti gewinnt) und dann würde das Torverhältnis entscheiden. Nach den bislang gezeigten Leistungen kann ich mir aber nicht vorstellen, dass Nigeria gegen Spanien eine Chance hat. Spanien setzt den Erfolgslauf fort und wird gegen Nigeria klar gewinnen. Ich empfehle eine Handicap-Wette (0:1) auf Spanien.