Wett Tipp Österreich – Russland 15.11.14

In der Europameisterschafts-Qualifikation Gruppe G läuft einiges anders als erwartet. So stehen die Österreicher nach drei gespielten Runden auf dem ersten Rang. Hinter ihnen, WM-Teilnehmer Russland mit zwei Punkten Abstand, gefolgt von Ibrahimovic und seinen Schweden. Auch in der FIFA Weltrangliste sieht es aktuell genau so aus. Österreich ist so gut positioniert wie schon lange nicht mehr und im Moment auch vor dem nächsten Gegner gereiht. Marcel Kollers Team ist momentan die Nummer 29, Russland Nummer 30 und Schweden steht gar nur auf Position 39. Demnach spiegelt auch die Tabelle das wider, was anscheinend sowieso offensichtlich ist. Aber in der nächsten Partie kann sich auch einiges ändern. Eine Niederlage für Österreich und es könnte bergab gehen. Es wird sicher darauf ankommen, ob das Team den Ausfall von Alaba kompensieren kann. Was es sonst noch zu beachten gilt, erfahrt ihr bei unserem Wett Tipp zum Match zwischen Österreich und Russland am kommenden Samstagabend.

Informationen zum Spiel Österreich gegen Russland

Österreich hat bereits vor dem Spiel gegen Russland eine bittere Pille zu schlucken. Denn ihr Starspieler und Bayern Münchens Allzweck-Waffe David Alaba ist verletzt und wird die nächsten Monate nicht spielen können. Eventuell kann er in das Wintertrainingslager der Bayern mit einsteigen, aber das ist noch Zukunftsmusik. Nun geht es darum den ersten Rang in Gruppe G zu verteidigen. Bisher hat man noch nicht verloren, Österreich konnte sogar die beiden letzten Spiele gewinnen. Im Auftaktmatch gegen Schweden gab es nur ein 1:1 Unentschieden. Der beste Scorer bisher ist Alaba. Schon zweimal traf dieser in der Quali. Die beiden Angreifer Okotie und Janko besorgten die restlichen zwei rot-weiß-roten Tore. Jetzt muss man beweisen, dass es auch ohne den Münchener geht. Für ihn wird vermutlich Leitgeb in die Startelf rücken. Dieser ist international schon erfahren und beweist jedes Jahr mit den Salzburgern, dass er sich mit den besten der Welt messen kann. Sollte man gewinnen, dann überwintert man auf dem ersten Platz und kann im nächsten Jahr alles daran setzen diesen noch zu verteidigen.

Russland fährt nach Österreich und will sich die nächsten drei Punkte abholen. Damit würden sie zwei Fliegen mit einer Klatsche erledigen. Denn nach zwei 1:1 Unentschieden in Folge, könnte man endlich wieder einen Dreier feiern und sich zeitgleich auch den ersten Rang in der Gruppe holen. Für Österreich hingegen, würde es im Falle einer Niederlage und einem zeitgleichen Sieg der Schweden auf Rang drei hinunter gehen. Doch Russland muss nicht zwangsläufig siegen. Sie haben nur einen Legionär in ihren Reihen und ansonsten nur Spieler aus der Russischen Liga. Ob das ein Vorteil gegenüber den Österreichern ist, deren Spieler sich auf die Top-Ligen Europas verteilen ist fragwürdig. Auch bei der WM in Brasilien hat Russland nicht unbedingt mit Leistung aufgezeigt. Da gab es lediglich zwei Unentschieden und eine Niederlage. Wenn man es schafft in der Mitte das Fehlen von Alaba zu nutzen, könnten sich Chancen auftun. Es wird vermutlich wenige Tore zu bewundern geben, der, der das Erste erzielt, könnte in Folge als Sieger der Platz verlassen.

Alle Fußball Wetten und Quoten

Spieldetails:

Österreich – Russland
Samstag, 15. November 2014 – 18:00 MESZ
EM Qualifikation, 4. Spieltag
Ernst-Happel Stadion, Wien
Schiedsrichter: noch nicht bekannt

Mögliche Aufstellungen:

Österreich: Almer – Hinteregger, Dragovic, Fuchs, Klein – Leitgeb, Baumgartlinger, Januzovic, Harnik, Arnautovic – Janko
Trainer: M. Koller
Russland: Akinfeev – Ignashevich, Berezutskiy, Parshivlyuk, Granat – Dzagoev, Glushakov, Ionov, Cherysev – Dzyuba, Kerzhakov
Trainer: M.Olsen

Es fehlen:

Österreich: Alaba, Lazaro
Russland:

Head-to-Head:

Siege Österreich: 0
Siege Russland: 1
Unentschieden: 1

Die letzten direkten Begegnungen:

17.08.1994: Österreich – Russland 0:3
25.05.2004: Österreich – Russland 0:0

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):

(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Österreich – U/S/U/S/S( (aktuelle Form: 80%)
Russland – U/S/S/U/U (aktuelle Form: 70%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:

• Erste Pflichtspiel-Begegnung zwischen diesen Klubs
• Bei Österreich fehlt Alaba wegen einer Verletzung
• In zwei Tests konnte Österreich bisher nicht gegen Russland gewinnen.
• In der FIFA Weltrangliste steht Österreich aktuell vor Russland
• Mit einem Sieg baut Österreich die Führung in der Gruppe noch aus
• Das Heimteam hat 2014 noch kein Match verloren.

Mein Wett Tipp zu Österreich – Russland 15.11.14

Ein Richtungsweisendes Spiel erwartet uns am kommenden Samstag, wenn Österreich Russland zum vierten Spieltag der EM-Qualifikation empfängt. Beide haben noch keine Partie verloren. Doch während Russland seine letzten zwei Partien mit einem Unentschieden beendete, konnte Österreich zuletzt zweimal siegreich bleiben. Fall sich das Heimteam erneut durchsetzen kann, sieht alles danach aus als könnten sie es zum zweiten Mal zu einer EM-Endrunde schaffen. Russland ist aber kein Jausengegner und wird ihnen alles abverlangen. Es wird eng werden, doch das Heimteam hat den Heimvorteil und Selbstbewusstsein aus den letzten Siegen. Deswegen lautet mein Tipp auch auf Sieg Österreich. Tipp – 1. Hier geht es zurück zu den Sportwettentipps.