Wett Tipp Österreich – Montenegro 12.10.14

Die dritte Runde der Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich steht an. Die ersten Spiele werden schon unter der Woche gespielt, ehe es wenige Tage später bereits in den dritten Spieltag der Quali geht. So auch für die Gruppe G. Österreich und Montenegro treffen hier am Sonntag den 12.Oktober um 18:00 MEZ im Wiener Ernst Happel Stadion aufeinander. Während der Gastgeber aus Österreich zunächst auswärts in Moldawien spielen musste, bestritten die Montenegriner ihren 2.Spieltag gegen Leichtenstein. Die nächsten Spiele folgen dann im November, einen Monat später. Es gilt für beide Nationalteams ein gutes Ergebnis zu holen um selbstbewusst in Runde vier gehen zu können. Alle notwendigen Daten und Fakten zu dieser Begegnung findet ihr wie immer bei uns.

Informationen zum Spiel Österreich gegen Montenegro

Zwei Spieltage sind mittlerweile in der Europameisterschaft-Qualifikation gespielt worden und Österreich steht gar nicht so schlecht da. Beim Auftaktmatch gegen Schweden gab es vor heimischer Kulisse ein noch eher enttäuschendes Remis. David Alaba konnte sein Team früh per Elfmeter in Führung bringen, doch die Schweden glichen nur wenige Minuten später aus. Danach verflachte die Partie, wobei Österreich die Vorteile auf seiner Seite hatte. Aber ein Punkt ist besser als keiner. In Gruppe G ging es in Runde zwei gegen Moldawien. Dazu musste man auswärts antreten. Als Favorit gestartet konnte sich das ÖFB-Team schlussendlich auch durchsetzen. 2:1 lautete das Endergebnis. Die Torschützen waren alte Bekannte. Die Führung erzielte Bayerns David Alaba wieder einmal per Elfmeter. Er hat nun in den letzten neun Pflichtspielen bereits sieben Treffer erzielt. Den 2:1 Siegtreffer markierte Janko per Kopf. Auf den muss man aber gegen Montenegro verzichten, er kassierte nach einer Tätlichkeit die rote Karte und muss beim nächsten Mal zusehen. Mit einem weiteren Sieg hätte sie das ÖFB-Team eine gute Ausgangslage für die restlichen Spiele geschaffen.

Auch für das Team von Montenegro geht es in die zweite Runde der EM-Qualifikation 2016. Insgesamt ist es aber erst ihr zweites Antreten bei so einem Bewerb. 2011 spielten sie zum ersten Mal eine EM-Quali, konnten sich aber am Ende nicht qualifizieren. Dafür ist die erste Runde 2014 schon einmal gut losgegangen. Beim Auftakt im September konnte Moldawien vor heimischer Kulisse mit 2:0 besiegt werden. Mirko Vucinic und Tomasevic konnten dabei die Tore erzielen. Drei Punkte, also ein Auftakt nach Maß. Aber in Runde zwei folgte bereits die erste kleine Enttäuschung. Liechtenstein konnten sie auswärts nicht besiegen und trennten sich schlussendlich mit einem für sie schlechten 0:0 Unentschieden. Der nächste Gegner heißt Österreich. Der Vorteil jetzt ist, dass das Team bereits seit einigen Tagen beieinander ist und das man schon eine Partie gespielt hat. Leicht wird es nicht, denn zusätzlich gilt es noch nach Wien zu reisen um das Spiel auswärts anzugehen. Zwei Spiele in der Ferne sind sicher kein Vorteil für Montenegro, aber man wird das beste daraus machen wollen. Mit einem Punkt wäre man schon gut dabei.

Alle Fußball Wetten und Quoten

Spieldetails:

Österreich gegen Montenegro
Sonntag, 12. Oktober 2014 – 18:00 MESZ
EM Qualifikation, 2. Spieltag
Ernst Happel Stadion, Wien
Schiedsrichter: Bas Nijhuis

Mögliche Aufstellungen:

Österreich: Almer – Fuchs, Hinteregger, Dragovic, Klein – Alaba, Januzovic, Baumgartlinger, Arnautovic, Sabitzer – Okotie
Trainer: Marcel Koller
Montenegro: Poleksic – Tomasevic, Simic, Pavicevic, Jovanovic – Zverotic, Vukcevic, Jovovic, Jovetic – Damjanovic, Beciraj
Trainer: Branko Brnovic

Es fehlen:

Österreich: Janko
Montenegro:

Head-to-Head:

Siege Österreich: 0
Siege Montenegro: 0
Unentschieden: 0

Die letzten direkten Begegnungen:

Noch keine Partie zwischen diesen Teams ausgetragen

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):

(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Österreich – U/U/S/U/S( (aktuelle Form: 70%)
Montenegro – S/N/U/S/U (aktuelle Form: 60%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:

• Es wird das erste Aufeinandertreffen dieser Teams
• Bisher haben nur die U19 Teams Österreichs und Montenegros gegeneinander gespielt
• Am 8.Oktober trennten sie die U19 Mannschaften mit 1:1
• Auf Klubebene haben österreichische Teams bereits viermal gegen montenegrinische Mannschaften gespielt
• Alle vier Spiele gewannen die österreichischen Vertreter

Mein Wett Tipp zu Österreich – Montenegro 12.10.14

Es ist bereits der dritte Spieltag in der Qualigruppe G, wenn Österreich auf Montenegro trifft. Während das ÖFB-Team unter der Woche noch gegen Moldawien gewinnen konnte, kam Montenegro nicht über ein 0:0 gegen Liechtenstein hinaus. Österreich hat zudem in den letzten fünf Spielen nie verloren. In Pflichtspielen ist man auch schon dreimal ungeschlagen gebelieben. Besonders Alaba ist dabei häufig als Torschütze aufgefallen, egal ob vom Punkt oder aus dem Spiel heraus. Er ist sicher einer der wichtigsten Spieler Österreichs. Mit dem Heimvorteil denke ich, dass es für Montenegro noch schwerer wird und sich das ÖFB-Team durchsetzen wird. Daher tippe ich auf einen Heimsieg: Tipp -1. Hier geht es zurück zu den Fußball Wett Tipps