Russland – Irland

Russland empfängt am Dienstag den 6. September im Zuge der Qualifikation für die Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine in der Hauptstadt Moskau, die Nationalelf aus Irland. Die Russen liegen nach dem Sieg gegen Mazedonien weiter auf dem ersten Platz, haben allerdings nur zwei Punkte Vorsprung auf die Iren. Im Hinspiel in Irland konnte die russische Elf mit 3:2 gewinnen.
 

Wettquoten – alle Quoten der EM-Qualifikation Aufstellungen Russland – Irland
Live Stream Russland – Irland
Statistik zu Russlnd – Irland
Tabellen EM Qualifikation Prognose & Tipp zu Russland – Irland

 

 hier klicken –> Bwin Betvictor Tipico Betsson

Russland

1,70 1,80 1,75  1,78

Unentschieden

3,55 3,60 3,40  3,40

Irland

4,90 5,00 5,00  4,55
    Anm.: Quoten mit Stand 5.9.2011

 

Russland mühte sich am Freitag gegen Mazedonien zu einem 1:0 Arbeitssieg. Der erlösende Treffer für die Elf von Trainer Dick Advocaat konnte Semshov zwar in der ersten Halbzeit erzielen, ein weiterer Treffer gelang jedoch nicht. Die Qualifikation verläuft für die Russen bis dato sehr erfolgreich. In 7 Spielen wurden bei 5 Siegen und einem Unentschieden nicht weniger als 16 Punkte eingesammelt, 3 Spiele sind noch auszutragen. Die einzige Niederlage kassierten die Russen im Heimspiel gegen die Slowakei (0:1). Das Hinspiel gegen die Iren konnten die Russen mit 3:2 gewinnen, machten es aber noch einmal spannend, da man zwischenzeitlich bereits mit 3:0 in Führung gelegen war. Mit einem Sieg gegen Irland wäre man zwar nicht fix qualifiziert, die Ausgangslage wäre jedoch sehr gut.

Irland kam am Freitag im Qualifikationsspiel gegen die Slowakei nicht über ein 0:0 Remis hinaus. DA Russland zeitgleich gegen Mazedonien gewinnen konnte, vergrößerte sich der Abstand auf zwei Punkte. Nun haben die Iren jedoch die Möglichkeit, die Russen im direkten Duell zu überholen. In der bisherigen Qualifikation konnten die Iren 4 Spiele gewinnen, zweimal kam man zu einem Remis. Mit 14 Punkten ist das Konto zwar gut gefüllt, von den Konkurrenz konnte man sich jedoch nicht absetzten. In der jüngeren Vergangenheit spielten die Iren zwar  6 Mal gegen die Russen, aber nur ein einziges Mal auf russischem Boden. Damals setzte es eine 2:4 Niederlage. Mit einem Sieg gegen die Russen würde Irland auf den ersten Platz wandern, für das EM Ticket wird es noch nicht ausreichen.
 

UEFA EURO 2012 Qualifikation Wettquoten

Spieldetails:
Russland – Irland
Dienstag, 6. September 2011 – 17:00 MEZ
EM-Qualifikation 2012, Gruppe B
Luzhniki Stadion, Moskau
Schiedsrichter: Felix Brych (Deutschland)

Mögliche Aufstellungen:
Russland: Malafeev – Anyukov, Ignashevich, Berezutski, Yanbaev – Denisov, Dzagoev, Zhirkov, Semshov – Arshavin, Kerzhakov
Trainer:  Dick Advocaat
Irland: Westwood – Foley, Dunne, Clark, Wilson – Whelan, Gibson, McCarthy, McGeady – Keane, Walters
Trainer: Giovanni Trapattoni

Es fehlen:
Russland: Akinfeev
Irland: –

Head-to-Head:
Siege Russland: 3
Siege Irland: 1
Unentschieden: 2

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
08.10.10  Irland 2 – 3  Russland
06.09.03  Irland 1 – 1  Russland
07.09.02 Russland 4 – 2  Irland
13.02.02  Irland 2 – 0 Russland
27.03.96  Irland 0 – 2 Russland

Aktuelle Formkurve (EM-Qualifikation, Freundschaft):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Russland – S/S/U/S/U (aktuelle Form: 80%)
Irland – U/U/S/S/S (aktuelle Form: 80%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:

  • Beide Mannschaften sind gut in Form und haben keines ihrer letzten 5 Pflichtspiele verloren.
  • Das Hinspiel in Irland konnten die Russen mit 3:2 gewinnen, beinahe gaben sie jedoch einen 3:0 Vorsprung aus der Hand
  • Irland konnte sich erst einmal für eine Europameisterschaft qualifizieren, dies gelang 1988
  • Die Russen konnten sich bereits 3 Mal für eine EM qualifizieren, 2008 schafften sie sogar den Einzug ins Halbfinale
  • Mit Aiden McGeady steht einer der talentiertesten Kicker im irischen Kader, der auf Klubebene bei Spartak Moskau engagiert ist und seine Gegenspieler bestens kennt
  • Mit Russland, Irland, Slowakei und Armenien haben 4 Teams noch die Chance sich für die EM Endrunde zu qualifizieren
  • Die Buchmacher sehen die Russen als den klaren Favoriten, dies merkt man an den Quoten. (Sieg Russland um 1,70 Unentschieden um 2,50 und Sieg Irland um 4,90)

Für beide Mannschaften ist dies ein sehr wichtiges Spiel, vielleicht kommt es am Dienstag schon zur ersten Vorentscheidung in der Qualifikation. Ein Sieg von Russland würde noch nicht die fixe Qualifikation mit sich bringen, sie aber in eine sehr gute Ausgangslage bringen. Die Iren haben seit 2007 kein Auswärtsspiel mehr verloren und wollen nun auch in Moskau punkten. Ich glaube, dass sich beide Mannschaften nach dem Schlusspfiff mit einem Remis trennen werden.