Wett Tipp SC Freiburg – VfB Stuttgart 28.11.14

Am Freitagabend startet bereits die 13. Runde in der deutschen Bundesliga, genauer gesagt um 20:30 MEZ, mit der Begegnung zwischen dem Sportclub Freiburg und den krisengebeutelten Stuttgartern vom VfB. Spannend wird es auf jeden Fall, denn bei den Schwaben hat sich einiges getan, Trainer Armin Veh ist nach schwachen Leistungen zuletzt zurückgetreten. Ob sich der erhoffte Erfolg durch diese Änderung einstellen wird, kann man noch nicht sagen. Wir liefern euch aber alles Wissenswerte rund um die Bundesliga Partie zwischen Freiburg und Stuttgart in unserem Wett Tipp.

Informationen zum Spiel SC Freiburg – VfB Stuttgart

Nach einem schwachen Start in die Bundesliga und zwischenzeitlichen katastrophalen Platzierungen in der Tabelle, scheinen sich die Mannen vom SC Freiburg in den letzten Wochen wieder gefangen zu haben. Erst am zehnten Spieltag holten die Freiburger ihren ersten Sieg in der Liga, danach folgte die bisher erfolgreichste Serie mit drei Spielen ohne Niederlage und insgesamt zwei Siegen. Der FC Köln war die erste Mannschaft die gegen die Mannschaft von Christian Streich verlor, danach setzte es für Königsblau eine 0:2 Niederlage. Mit dem 2:2 Remis gegen Mainz 05 in der letzten Runde, holte Freiburg das sechste Unentschieden in dieser Saison. Im bisherigen Saisonverlauf ist das Spitzenwert in der Liga. Nun treffen sie auf verunsicherte Stuttgarter, denn bei ihnen läuft es noch nicht so gut wie beim SC. Eine gute Möglichkeit den Sieg im nächsten Match zu holen, wäre Stefan Mitrovic einzusetzen. In seinen fünf Pflichtspielen in der Saison bisher, musste Freiburg nicht verlieren. Dreimal konnten sie gewinnen, zweimal trennten sie sich mit einem Unentschieden.

Was soll man zur aktuellen Lage des VfB sagen? Gut geht es ihnen nicht, denn die Lage ist so, dass sie am letzten Rang in der Tabelle stehen. Letzte Woche gab es im Derby gegen Augsburg eine 0:1 Niederlage. Eigentlich kein Problem, aber es war schon die dritte Niederlage in Folge. Die Konsequenz aus dem Negativlauf war, dass Trainer Armin Veh zurückgetreten ist. Er will dem Verein die Chance geben, einen Trainer zu finden, der die Mannschaft besser erreicht und sie aus dem Keller herausholen kann. Die Suche nach dem Wundermann hat nicht lange gedauert, mit Huub Stevens wurde ein alter Bekannter engagiert, der den Schwaben wieder in die Erfolgsspur zurückverhelfen soll. Ob es etwas an der misslichen Lage ändert wird sich herausstellen. Aber üblicherweise hat ein Trainerwechsel einen positiven Effekt auf die meisten Mannschaften, zudem ist noch mehr als genug Zeit das Ruder rumzureißen und Stuttgart hat die Qualität die für die Bundesliga notwendig ist. Vielleicht sollten sie Timo Werner auflaufen lassen, beim letzten Match in Freiburg konnte dieser einen Doppelpack erzielen.

Spieldetails:

Freiburg gegen VfB Stuttgart
Freitag, 28. November 2014 – 20:30 Uhr
13. Spieltag, Bundesliga
Schwarzwaldstadion, Freiburg
Schiedsrichter: noch nicht bekannt

Mögliche Aufstellungen:

Freiburg: Bürki – Sorg, Günter, Mitrovic, Torrejon – Schuster, Höfler, Klaus, Darida – Mehmedi, Guede
Trainer: C.Streich
Wolfsburg: Kirschbaum – Rüdiger, Baumgartl, Klein, Sakai – Leitner, Maxim, Harnik, Werner, Gentner – Ginczek
Trainer: H.Stevens

Es fehlen:

Freiburg: Batz, Stanko, Riether
Stuttgart: Ibiesevic, Romeu, Schwaab

Head-to-Head:

Siege Freiburg: 10
Siege Stuttgart: 18
Unentschieden: 2

Die letzten direkten Begegnungen:

05.04.2014: Stuttgart – Freiburg 2:0
10.11.2013: Freiburg – Stuttgart 1:3
21.04.2013: Stuttgart – Freiburg 2:1
25.11.2012: Freiburg – Stuttgart 3:0
25.02.2012: Stuttgart – Freiburg 4:1

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):

(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Freiburg – U/S/S/N/N( (aktuelle Form: 60%)
Stuttgart – N/N/N/S/U (aktuelle Form: 30%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:

• Stuttgart hat die letzten drei Bundesligaspiele verloren
• Freiburg hingegen konnte dreimal in Folge ungeschlagen bleiben
• Beide Teams stehen im Tabellenkeller und brauchen die Punkte
• Stuttgart konnte die letzten drei Duelle gegen Freiburg gewinnen
• Huub Stevens wurde vor wenigen Tagen als neuer Stuttgart Coach vorgestellt

Mein Wett Tipp zu Freiburg – Stuttgart 28.11.14

Die Buchmacher sind sich bei dieser Partie nicht wirklich sicher, wer der Favorit ist. Die Quoten auf einen Heimsieg sind marginal geringer, das liegt daran, dass die Stuttgarter einfach zu schwach gespielt haben in den vergangenen Wochen. Freiburg konnte zweimal in den letzten drei Spielen gewinnen. Die Einen stehen nun auf dem letzten Rang und die Hausherren rangieren auf Platz 14, doch der Abstand für die Freiburger auf die Abstiegspositionen ist gering, nur ein Punkt trennt sie vom 16. Platz. Im Zuge des Trainerwechsels könnte Stuttgart eine gute erste Partie hinlegen und die Euphorie mitnehmen. Aber Freiburg wird nicht leicht zu knacken. Wir denken, dass das Heimteam nicht verlieren wird und sich knapp gegen die Schwaben durchsetzen wird. Unser Tipp – 1.

Zurück zu den Sportwettentipps zur Bundesliga