Wett Tipp Schweden – Russland 09.10.14

Die EM-Qualifikation geht in die zweite Runde. Am Donnerstagabend um 20:45 Uhr findet das Spitzenspiel der Gruppe G zwischen Schweden und Russland im schwedischen Solna statt. Doch beide Teams mit Problemen: Einerseits, Spekulationen zu Folge steht Russland-Coach Fabio Capello kurz vor seinem Rücktritt, den er nach den beiden kommenden EM-Quali-Spielen bekanntgeben könnte. Andererseits ist bei Schweden der Einsatz von Superstar Ibrahimovic fraglich.
Ob sich die russische Nationalelf durch den Trainer-Tumult aus dem Konzept bringen lässt und wie sie sich das schwedische Team ohne Dreh- und Angelpunkt Ibrahimovic schlagen könnte, bleibt abzuwarten. Hier noch weitere Informationen und Statistiken zum Spiel.

Informationen zum Spiel Schweden gegen Russland

Schweden steht mit einem Unentschieden in der ersten Runde gegen Österreich nicht ganz da, wo sie eigentlich hin wollten. Starspieler Ibrahimovic legte noch in Wien das 1-1 für seinen Teamkammeraden Erkan Zengin vor, doch für das Spiel gegen Russland steht ein großes Fragezeichen über seinem Einsatz. Aufgrund seiner Fersenverletzung fehlte er PSG bei den letzten drei Ligaspiele in der französischen Ligue 1 und war auch beim Heimerfolg in der Champions League über Barcelona nicht dabei. Laut eigenen Berichten fühlt sich Ibrahimovic zwar „von Tag zu Tag besser“ jedoch kann noch nichts Endgültiges über seinen Fitnessstand bzw. seinen Einsatz am Donnerstag gesagt werden. Es wird abzuwarten bleiben, denn Schweden-Coach Erik Hamren wird erst in den letzten Stunden vor dem Spiel über den Einsatz des Superstars entscheiden. Auch Flügelspieler Nabil Bahoui musste im Testspiel gegen Estland aufgrund von Adduktorenbeschwerden aussetzen. Sein Auflaufen ist ebenfalls fraglich.

Das russische Nationalteam ist mit einem klaren 4-0-Sieg über Liechtenstein in die Qualifikation gestartet und steht an der Spitze der Tabelle. Das Spiel gegen den Fußball-Zwerg war aber alles andere als eine Glanzvorstellung. Nur mithilfe zweier Eigentore und eines Elfmeters gelang den Russen ein derartig hohes Ergebnis. Auch der mögliche Rücktritt von Coach Fabio Capello sorgt für reichlich Unruhe im Team. Capello feierte mit Russland 2014 den Einzug in die WM-Endrunde in Brasilien, woraufhin sein Vertrag bis 2018 verlängert wurde. Doch aufgrund vermeintlicher Probleme mit Verbandspräsident Tolstych und mehrerer fehlenden Gehaltszahlungen munkelt man über einen Abgang des 68-jährigen Italiener.

Alle Fußball Wetten und Quoten

Spieldetails:

Schweden gegen Russland
Donnerstag, 09. Oktober 2014 – 20:45 MESZ
EM Qualifikation, 2. Spieltag
Friends Arena, Solna (Schweden)
Schiedsrichter: Nicola Rizzoli

Mögliche Aufstellungen:

Schweden: Isaksson – Granqvist, Bengtsson, Antonsson, Olsson – Ekdal, Larsson, Källström – Durmaz, Elmander, Zengin
Trainer: Erik Hamren
Russland: Akinfeev – Smolnikov, Ignashevich, Berezutsky, Kombarov – Glushakov, Dzagoev, Kokorin – Kerzhakov, Cheryshev, Samedov
Trainer: Fabio Capello

Es fehlen:

Schweden: Bahoui, Ibrahimovic fraglich
Russland:

Head-to-Head:

Siege Schweden: 3
Siege Russland: 2
Unentschieden: 1

Die letzten direkten Begegnungen:

25.06.1994: Schweden – Russland 3:1 (1:1)
19.08.1998: Schweden – Russland 1:0 (0:0)
21.08.2002: Russland – Schweden 1:1 (0:1)
18.06.2008: Russland – Schweden 2:0 (1:0)

Aktuelle Formkurve (alle Pflicht- und Freundschaftsspiele):

(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Schweden – U/S/N/N/N/S( (aktuelle Form: 60%)
Russland – S/S/U/N/U/S (aktuelle Form: 70%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:

• Russland hat das letzte Aufeinandertreffen bei der EURO2008 für sich entscheiden können
• Russland ist besser in die EM-Qualifikation 2016 gestartet
• Schweden muss womöglich auf Ibrahimovic verzichten
• Russland ohne große Ausfälle
• Russland schaffte es mit diesem Team in die WM-Endrunde 2014, Schweden musste sich im Playoff Portugal geschlagen geben
• Schweden mit dem Heimvorteil auf ihrer Seite.

Mein Wett Tipp zu Schweden – Russland 09.10.14

Dieses Spiel wird womöglich auf Augenhöhe stattfinden. Sowohl der 23. der Fifa-Weltrangliste, Russland, als auch der 32. Platzierte, Schweden, sind nicht in allzu herausragender Form, sodass sich kein klarer Favorit bestimmen lässt. Es wird ein verbissenes und spannendes Fußballspiel, dessen Gewinner eine gute Basis für den weiteren Quali-Verlauf schaffen kann. Eine Niederlage für Schweden und somit nur 1 Punkt nach 2 Spielen könnte das Vorhaben „Euro2016“ für die Skandinavier schon sehr erschweren. Wohingegen Russland nach einem Sieg über Schweden und mit 6 Punkten im Gepäck mit freudigen Erwartungen in das nächste Match gegen Moldawien am 12. Oktober gehen könnte. Ein knappes Spiel mit unentschiedenem Ausgang – daher mein Wett-Tipp: 1-1. Zurück zu den Fußball Sportwetten Tipps