Bremen – HSV

Am Samstag steigt im Weserstadion das prestigeträchtige Nordderby zwischen SV Werder Bremen und dem Hamburger SV. Für viele Bundesliga- und Wettfans das Spiel der Runde. Seit Gründung der Bundesliga trafen die beiden Traditionsklub 96-mal aufeinander, davon konnte Bremen 33 Spiele gewinnen, 33-mal gab es ein Remis und 30 Partien gingen an den HSV. Betrachtet man sämtliche Pflichtspiele – also Liga, Pokal und Europacup – dann folgt am Samstag bereits das 143. Nordderby.

zum Wettbüro >>

Werder Bremen

1,75

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 17,50)

1,73

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 17,30)

1,80
HIER wetten!

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 18)

Unentschieden

3,70

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 37)

3,75

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 37,50)

3,60

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 36)

Hamburger SV

4,40

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 44)

4,50

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 45)

4,80

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 48)

    Anm.: Quoten mit Stand 30.8.2012

 

Wettquoten – alle Bundesliga Quoten Aufstellung Bremen – HSV
Bremen – HSV Live Stream
Statistik Bremen – HSV
Tabellen, Ergebnisse Bundesliga
Prognose & Tipp zu Bremen – HSV

Nach einer starken Hinrunde mischte SV Werder Bremen in der vergangenen Saison lange Zeit ganz vorne mit, doch am Ende ging den Hanseaten die Luft aus. Werder holte aus den letzten neun Spielen nur drei Punkte (3 Remis, 6 Niederlagen) und musste sich schlussendlich mit dem 9. Tabellenplatz zufrieden geben. Auf die Qualifikation zur Europa League fehlten lediglich sechs Punkte. In der Sommerpause hat sich bei Werder einiges verändert, u.a. wurden Tim Wiese, Marko Marin, Markus Rosenberg, Naldo und Claudio Pizarro abgegeben. Die Abgänge in der Offensive sollen durch Kevin de Bruyne, Eljero Elia, Nils Petersen und Joseph Akpala kompensiert werden. Ebenfalls neu bei Bremen ist der tschechische Teamverteidiger Theodor Gebre Selassie. Zum Auftakt der neuen Saison gab es in der 1. Runde des DFB-Pokal eine 2:4-Pleite n.V. bei Drittligist Preußen Münster. Wesentlich stärker präsentierte sich die Schaaf-Elf zum Bundesligastart. Zwar setzte es bei Meister Dortmund eine 1:2-Niederlage, aber Bremen war phasenweise die bessere Mannschaft und hätte sich zumindest ein Remis verdient.

Der Hamburger SV ist die einzige Mannschaft, die seit der Gründung der Bundesliga 1963/64 ständig erstklassig war. Letzte Saison hätte es den HSV aber beinahe erwischt. Nach dem schlechtesten Start der Vereinsgeschichte steckte Hamburg bis zum Schluss im Tabellenkeller fest, erst am vorletzten Spieltag wurde der Klassenerhalt gesichert. Der 15. Endrang war gleichbedeutend mit der schlechtesten Abschlussplatzierung in der 49-jährigen Bundesligageschichte des Vereins. Auch der Auftakt in die neue Saison ist dem Hamburger SV misslungen. Zunächst setzte es im DFB-Pokal eine bittere 2:4-Niederlage beim Karlsruher SC, gefolgt von einer 0:1-Heimniederlage zum Bundesligastart gegen den 1. FC Nürnberg. Beim HSV hat man auf den schlechten Start reagiert und am Dienstag den tschechischen Teamspieler Petr Jiracek von VfL Wolfsburg verpflichtet. Der 26-Jährige spielte eine starke EM 2012 und kann im Mittelfeld auf nahezu jeder Position eingesetzt werden. Trainer Thorsten Fink muss im Derby auf Paul Scharner, Tomas Rincon, Gojko Kacar und Tolgay Arslan verzichten.

Alle Bundesliga Sportwetten und Quoten

Weitere Bundesliga Wettmöglichkeiten mit Kommentar zu Werder Bremen – HSV

Wettangebot
Erklärung Kommentar/Tipp Jetzt Wetten
Endergebnis Wette auf genaues Endergebnis 2:1-Sieg für Werder Bremen
Doppelte Chance Wette auf 1X | 12 | X2  – also immer 2 Chancen Bremen wird nicht verlieren – Tipp 1X
Handicap Wette Bremen geht mit einem Handicap von 0:1 in das Spiel Dadurch erhöht sich die Quote auf Bremen, aber es bedarf eines Heimsieges mit 2 Toren Differenz.
OVER/UNDER Wette Fallen in diesem Spiel mehr oder weniger als 2,5 Tore?
Beide Mannschaften haben in der Defensive noch Probleme. Daher OVER 2,5
Tore Teams
Erzielen beide Teams ein Tor im Spiel? JA/NEIN
Ja, sowohl Bremen als auch der HSV wird ein Tor erzielen.
alle Wettvorschläge ohne Gewähr!

Spieldetails:
SV Werder Bremen gegen Hamburger SV
Samstag, 1. September 2012 – 15:30 MEZ
Bundesliga, 2. Spieltag
Weserstadion, Bremen
Schiedsrichter: Knut Kircher

Mögliche Aufstellungen:
SV Werder Bremen: Mielitz – Gebre Selassie, Prödl, Sokratis, Schmitz – Fritz – Junuzovic, Hunt – Arnautovic, Elia – de Bruyne
Trainer: Thomas Schaaf
Hamburger SV: Adler – Diekmeier, Bruma, Mancienne, Aogo – Jiracek, Westermann – Beister, Badelj, Jansen – Rudnevs
Trainer: Thorsten Fink

Es fehlen:
SV Werder Bremen: A. Stevanovic, Aycicek (beide verletzt)
Hamburger SV: Scharner, Rincon, Kacar, Arslan (alle verletzt)

Head-to-Head:
Siege SV Werder Bremen: 52
Siege Hamburger SV: 49
Unentschieden: 41

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
08.05.2010: SV Werder Bremen – Hamburger SV 1:1 (0:0)
25.09.2010: SV Werder Bremen – Hamburger SV 3:2 (2:0)
19.02.2011: Hamburger SV – SV Werder Bremen 4:0 (1:0)
10.09.2011: SV Werder Bremen – Hamburger SV 2:0 (0:0)
18.02.2012: Hamburger SV – SV Werder Bremen 1:3 (0:2)

Aktuelle Formkurve:
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Werder Bremen – N/N/N/N/N (aktuelle Form: 0%)
Hamburger SV – U/U/N/N/N (aktuelle Form: 20%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• Werder Bremen hat die beiden Nordderbys der vergangenen Saison gewonnen.
• Werder Bremen ist seit 10 Bundesligaspielen ohne Sieg (3 Remis, 7 Niederlagen).
• Sowohl Bremen als auch der HSV haben beide Pflichtspiele in dieser Saison verloren.
• Der Hamburger SV konnte nur eines der letzten fünf Derbys gewinnen – 1 Sieg, 1 Remis, 3 Niederlagen.
• Beim HSV fehlen Scharner, Rincon, Kacar und Arslan. Bremen kann hingegen in Bestbesetzung antreten.
• Bremen bot zum Auftakt gegen Dortmund eine starke Leistung, während der HSV zuhause gegen Nürnberg auf allen Linien enttäuschte.

Mein Wett Tipp:
Das 97. Nordderby in der Bundesliga ist für beide Mannschaften ein enorm wichtiges Spiel. Nach den Auftaktniederlagen wäre ein Derbysieg doppelt wichtig. Bei Werder Bremen wartet man seit mittlerweile 10 Bundesligaspielen auf einen vollen Erfolg, diese Serie soll am Samstag endlich zu Ende gehen. Die Vorzeichen stehen ganz gut. Bremen hat die letzten beiden Derbys gewonnen und auch die Leistung die Dortmund gibt Hoffnung, dass gegen den HSV der ersehnte Dreier gelingt. HSV-Trainer Fink wird seine Elf gegenüber dem Auftaktspiel an einigen Positionen verändern, Neuzugang Jiracek wird wohl beginnen. Ich sehe hier Vorteile für die Heimelf und wette auf einen Sieg von Werder Bremen.