Deutschland vs Bosnien-Herzegowina 

Im letzten Test vor der FIFA WM 2010 empfängt Deutschland am Donnerstag Bosnien-Herzegowina. Das Spiel findet in der Commerzbank-Arena von Frankfurt statt und wird vom italienischen Schiedsrichter Nicola Rizzoli geleitet.

 

Die WM-Vorbereitungen der deutschen Nationalmannschaft laufen auf Hochtouren. Noch sind es knapp zwei Wochen bis zum Auftaktspiel der DFB-Elf gegen Australien. Bis dahin gilt es für Teamchef Joachim Löw die richtige Startformation zu finden. Beim 3:0-Sieg im Test gegen Ungarn konnte Deutschland über weite Strecken überzeugen, vor allem Mittelfeldspieler Sami Khedira bot eine souveräne Vorstellung. Der Stuttgart-Akteur könnte bei der WM die Rolle des verletzten Kapitän Michael Ballack übernehmen. Apropos Verletzungen: Neben Ballack muss Löw bei der WM auch auf Simon Rolfes, Rene Adler Christian Träsch und Heiko Westermann verzichten. Letzter erlitt im Test gegen Ungarn einen Kahnbeinbruch im linken Fuß.

Bet365 Bonus Anbebotscode mit allen Infos zum besten Bonus mit Bonusbedingungen

Im Gegensatz zu Deutschland konnte sich Bosnien-Herzegowina nicht für die WM-Endrunde in Südafrika qualifizieren. Die Bosnier trafen in der Qualifikation auf Spanien, Türkei, Belgien, Estland und Armenien. Am Ende belegte Bosnien-Herzegowina mit sechs Siegen, einem Remis und drei Niederlagen den zweiten Platz. Lediglich Europameister Spanien war für die bosnische Nationalmannschaft eine Nummer zu groß. In den Play-offs setzte es dann gegen Portugal zwei 0:1-Niederlagen.

  

Spieldetails:

Deutschland gegen Bosnien-Herzegowina

Donnerstag, 3. Juni 2010 – 20:30 MEZ

Internationales Freundschaftsspiel

Commerzbank-Arena, Frankfurt

 

Mögliche Aufstellungen:

Deutschland: Neuer – Lahm, Mertesacker, A. Friedrich, Aogo – Khedira, Schweinsteiger – T. Müller, Özil – Podolski, Klose

Bosnien-Herzegowina: Hasagic – Jahic, Spahic, Nadarevic, Salihovic – Rahimic, Pjanic, Ibricic, Misimovic – Ibisevic, Dzeko

 

Es fehlen:

Deutschland: Ballack, Rolfes, Adler, Träsch, Westermann

Bosnien-Herzegowina: –

 

Head-to-Head:

Deutschland und Bosnien-Herzegowina trafen bislang einmal in einem Freundschaftsspiel aufeinander. Die Partie am 11. Oktober 2002 in Sarajevo endete mit einem 1:1-Remis. Mit Miroslav Klose und Arne Friedrich waren damals zwei Spieler des aktuellen DFB-Kaders im Einsatz.

 

Die einzige direkte Begegnung:

11.10.2002: Bosnien-Herzegowina – Deutschland 1:1

 

Prognose/Tipp:

Bosnien-Herzegowina hat in der Qualifikation drei der fünf Auswärtsspiele gewonnen (3-0-2).

Vor wenigen Tagen setzte es für Bosnien in Schweden eine 2:4-Niederlage.

Deutschland hat in der Qualifikation kein einziges Spiel verloren (8-2-0).

Die DFB-Elf zählt bei der WM 2010 zum Kreis der Favoriten.

Deutschland hat von den letzten 13 Länderspielen nur eines verloren (9-3-1).

Deutschland hat die letzten beiden Spiele mit 3:0 gewonnen.

 

Tipp: Heimsieg Deutschland, Tipp1 – Quote 1,35 @ Interwetten