Stuttgart – Frankfurt 28.10.12

Auf Europa-League-Starter VfB Stuttgart wartet am 9. Spieltag der deutschen Fußball-Bundesliga eine unangenehme Aufgabe. Die Schwaben treffen am Sonntagnachmittag (15:30 Uhr) auf den starken Aufsteiger Eintracht Frankfurt. Die Veh-Truppe ist sensationell in die Jubiläumssaison gestartet und steht nach 8 Spieltagen völlig überraschend auf Platz 2. Stuttgart ist derzeit nur Zwölfter und liegt vor dem Duell am Sonntag bereits zehn Punkte hinter der Eintracht.

zum Wettbüro >>

VfB Stuttgart

2,10

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 21)

2,10

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 21)

2,15
HIER wetten!

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 21,50)

Unentschieden

3,60

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 36)

3,50

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 35)

3,40

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 34)

E. Frankfurt

3,20

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 32)

3,30

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 33)

3,50

(€ 10 Einsatz – Gewinn € 35)

    Anm.: Quoten mit Stand 25.10.2012

 

Wettquoten – alle Bundesliga Quoten Aufstellung Stuttgart – Frankfurt
Stuttgart – Frankfurt Live Stream
Statistik Stuttgart – Frankfurt
Tabellen, Ergebnisse Bundesliga
Prognose & Tipp zu Stuttgart – Frankfurt

Nach dem katastrophalen Saisonstart – nur zwei Punkte aus den ersten fünf Ligaspielen – zeigt die Formkurve von VfB Stuttgart mittlerweile wieder nach oben. Die Schwaben sind seit drei Meisterschaftsspielen ungeschlagen und holten sieben von neun möglichen Punkten. Damit hat VfB Stuttgart die Abstiegszone verlassen und auch die Kritik um Cheftrainer Bruno Labbadia ist wieder verstummt. Gegen Eintracht Frankfurt soll nun endlich der erste Heimsieg der Bundesliga 2012/13 gelingen. In den bisherigen vier Heimspielen reichte es lediglich zu zwei Remis, gegen Wolfsburg (0:1) und Hoffenheim (0:3) gingen die Schwaben vor eigenem Publikum leer aus. Den bislang einzigen Saisonheimsieg feierte Stuttgart im Play-off zur Europa League mit einem 2:0 gegen Dinamo Moskau. Am Donnerstag gab es im Heimspiel gegen FC Kopenhagen neuerlich nur ein torloses Remis. VfB-Trainer Labbadia muss gegen Frankfurt auf Arthur Boka, Cacau, Tim Hoogland, Daniel Didavi und Johan Audel verzichten.

Mit dem primären Ziel Klassenerhalt ist Eintracht Frankfurt in die 50. Bundesliga-Saison gestartet, nach mittlerweile 8 Spieltagen muss man dieses Ziel wohl etwas revidieren bzw. nach oben schrauben. Denn die Eintracht mischt völlig unerwartet ganz vorne mit und steht derzeit auf dem 2. Tabellenplatz. Die Veh-Truppe hat sechs der acht Ligaspiele gewonnen, die bislang einzige Niederlage musste Frankfurt auswärts bei Borussia Mönchengladbach (0:2) in Kauf nehmen. Zuletzt feierte der Aufsteiger einen 3:1-Heimsieg über Hannover 96 durch Treffer von Karim Matmour, Sebastian Jung und Alexander Meier. Für Meier war es bereits das fünfte Ligator in der noch jungen Saison. Bis auf Martin Amedick steht Trainer Veh wohl der gesamte Kader zur Verfügung. Auch Olivier Occean hat das Training nach überstandener Grippe wieder aufgenommen und wird wohl Aushilfsstürmer Matmour wieder auf die Bank verdrängen.

Alle Bundesliga Sportwetten und Quoten

Weitere Bundesliga Wettmöglichkeiten mit Kommentar zu VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt

Wettangebot
Erklärung Kommentar/Tipp Jetzt Wetten
Endergebnis Wette auf genaues Endergebnis 1:0 für Stuttgart
Doppelte Chance Wette auf 1X | 12 | X2  – also immer 2 Chancen Stuttgart wird nicht verlieren – Tipp 1X
Handicap Wette Stuttgart geht mit einem Handicap von 0:1 in das Spiel Dadurch erhöht sich die Quote auf Sieg Stuttgart.
OVER/UNDER Wette Fallen in diesem Spiel mehr oder weniger als 2,5 Tore?
Wir tippen auf UNDER 2,5
Erstes Tor
Welche Mannschaft erzielt das 1. Tor?
Stuttgart erzielt das 1. Tor
alle Wettvorschläge ohne Gewähr!

Spieldetails:
VfB Stuttgart gegen Eintracht Frankfurt
Sonntag, 28. Oktober 2012 – 15:30 MEZ
Bundesliga, 9. Spieltag
Mercedes Benz Arena, Stuttgart
Schiedsrichter: Peter Gagelmann

Mögliche Aufstellungen:
VfB Stuttgart:
Ulreich – G. Sakai, Tasci, Niedermeier, Molinaro – Kvist – Gentner, Holzhauser – Harnik, Traoré – Ibisevic
Trainer: Bruno Labbadia
Eintracht Frankfurt: Trapp – S. Jung, Anderson, Zambrano, Oczipka – Schwegler, Rode – Aigner, Meier, Inui – Occean
Trainer: Armin Veh

Es fehlen:
VfB Stuttgart: Boka, Cacau, Hoogland, Didavi, Audel (alle verletzt bzw. Aufbautraining)
Eintracht Frankfurt: Amedick (Burnout)

Head-to-Head:
Siege VfB Stuttgart: 40
Siege Eintracht Frankfurt: 33
Unentschieden: 18

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
25.04.2009: VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt 2:0 (1:0)
26.09.2009: Eintracht Frankfurt – VfB Stuttgart 0:3 (0:2)
27.02.2010: VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt 2:1 (2:1)
03.10.2010: VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt 1:2 (0:1)
27.02.2011: Eintracht Frankfurt – VfB Stuttgart 0:2 (0:0)

Die letzten 5 Ligaspiele beider Mannschaften:
VfB Stuttgart:

4. Spieltag: SV Werder Bremen – VfB Stuttgart 2:2 (2:0)
5. Spieltag: VfB Stuttgart – 1899 Hoffenheim 0:3 (0:1)
6. Spieltag: 1. FC Nürnberg – VfB Stuttgart 0:2 (0:1)
7. Spieltag: VfB Stuttgart – Bayer Leverkusen 2:2 (1:1)
8. Spieltag: Hamburger SV – VfB Stuttgart 0:1 (0:1)
Eintracht Frankfurt:
4. Spieltag: 1. FC Nürnberg – Eintracht Frankfurt 1:2 (0:1)
5. Spieltag: Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund 3:3 (0:2)
6. Spieltag: Eintracht Frankfurt – SC Freiburg 2:1 (0:0)
7. Spieltag: Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 2:0 (2:0)
8. Spieltag: Eintracht Frankfurt – Hannover 96 3:1 (2:1)

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
VfB Stuttgart – S/N/U/S/U (aktuelle Form: 60%)
Eintracht Frankfurt – S/U/S/N/S (aktuelle Form: 70%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• VfB Stuttgart hat drei der letzten vier Heimspiele gegen Eintracht Frankfurt gewonnen.
• VfB Stuttgart wartet in dieser Saison noch auf einen Heimsieg in der Bundesliga (2 Remis, 2 Niederlagen).
• Stuttgart blieb in drei der vier Heimspielen (nur Bundesliga) ohne Tor.
• Stuttgart holte aus den letzten drei Ligapartien sieben Punkte.
• Eintracht Frankfurt hat sechs der acht Ligaspiele gewonnen.
• Frankfurt hat in dieser Saison bislang die zweitmeisten Treffer (19 Tore) erzielt. Nur die Bayern trafen öfter.

Mein Wett Tipp:
Ein ganz schwer zu tippendes Spiel. Bei VfB Stuttgart zeigt die Formkurve nach oben, sieben Punkte aus den letzten drei Spielen können sich sehen lassen. Eigentlich sollte am Sonntag der erste Heimsieg gelingen. Aber mit Aufsteiger Eintracht Frankfurt ist ein starker Gegner zu Gast. Die Eintracht steht derzeit, zwar völlig überraschend aber durchaus verdient, auf dem 2. Tabellenplatz. Die Veh-Truppe imponiert mit attraktiven Offensiv- bzw. Kombinationsfußball. 19 Tore in den ersten acht Spielen sind ein Topwert. Dennoch glaube ich, dass es dieses Mal für den ersten Stuttgarter Heimsieg reicht.