Hannover – Stuttgart 25.04.14

Am 32. Spieltag der Fußball Bundesliga kämpfen Hannover 96 und der VfB Stuttgart um den Verbleib in der ersten Bundesliga. Zwar sieht es für die Hannoveraner ganz gut aus und die Abstiegsgefahr ist nur theoretischer Natur, doch ganz besiegelt ist der Verbleib in Liga 1 noch nicht. Für die Stuttgarter heißt es, jetzt bloß nicht im Endspurt einknicken. Denn verliert der VfB könnte das schwerwiegende Folgen haben. Vier Punkte trennen Stuttgart von Hannover und das Heimteam liegt nur einen Tabellenrang vor den Schwaben. Uns erwartet also ein Spiel auf Augenhöhe.

Informationen zum Spiel Hannover 96 gegen VfB Stuttgart

Nach den Siegen gegen Frankfurt und Hamburg, an den vergangenen beiden Spieltagen, ist wieder etwas Ruhe unter den Hannover-Fans eingekehrt. Da hatten es die Anhänger nochmal mit der Angst zutun bekommen, als die 96er drohten in den Abstiegsstrudel mitgerissen zu werden. Nun stehen die Mannen von Trainer Korkut auf Tabellenplatz 14 mit 35 Punkten auf dem Konto. Dies bedeutet, die Hannoveraner haben drei Spieltage vor Saisonende einen 8 Punkte-Vorsprung auf den Relegationsplatz und sind 9 Zähler von einem direkten Abstiegsrang entfernt. Der Klassenerhalt ist also nur theoretisch in Gefahr. Wenn man dann noch bedenkt, dass die akut abstiegsgefährdeten Mannschaften Hamburg und Nürnberg auch noch all ihre Begegnungen gewinnen müssten, um Hannover gefährlich zu werden, dann könnte man bereits jetzt mit der Klassenerhaltsfeier in Hannover beginnen. Doch Trainer Tayfun Korkut will seinen Fans, von denen seine Kompetenz in letzter Zeit oft in Frage gestellt wurde, das Gegenteil beweisen. So können wir alles andere als ein mit angezogener Handbremse spielendes Team von Hannover 96 erwarten. Vor allem wird dem Trainer und der Mannschaft einiges daran liegen sich mit den Fans auszusöhnen. Und was wäre denn für diesen Anlass passender als ein gewonnenes Heimspiel.

Bei Stuttgart hingegen ist die aktuelle Situation etwas dramatischer. Vier Punkte trennen den Traditionsclub von einem Relegationsplatz. Zwar ist das genug um nicht in Panik zu verfallen, jedoch zu wenig um sich darauf auszuruhen. Also heißt es für die Stuttgarter den leichten Aufwärtstrend mitnehmen, das Spiel gewinnen und vielleicht alles klar machen. Am vergangenen Spieltag bewiesen die Spieler des VfB, dass sie es doch noch können. Mit einem klaren 3:1 Sieg gegen Schalke zeigten die Stuttgarter, dass sie noch immer die Qualität besitzen, mit den großen Mannschaften mitspielen zu können. Diesen Schwung wollen die Spieler nun auch in die kommende Partie gegen Hannover mitnehmen. Das Hinspiel in dieser Saison gewannen die Stuttgarter eindeutig mit 4:2, nun gilt es diese Leistung zu wiederholen. Doch das Toreschießen war die ganze Saison über nicht Stuttgarts Problem. Die Schwaben erzielten, von allen Mannschaften in der unteren Tabellenhälfte die meisten Tore. In der Abwehr gibt es jedoch einige Baustellen. Trainer Huub Stevens wird nur Mittelfeld-Akteur Moritz Leitner verletzungsbedingt fehlen, ansonsten stehen ihm alle Spieler topfit zur Verfügung.

Spieldetails:
Hannover 96 gegen VfB Stuttgart
Freitag, 25. April 2014 – 20:30 MEZ
Bundesliga, 32. Spieltag
HDI-Arena, Hannover
Schiedsrichter: Felix Brych

Mögliche Aufstellungen:
Hannover 96:
Zieler – Sakai, Marcelo, Schulz, Pander – Andreasen, Schmiedebach, Stindl – Schlaudraff, Huszti – Ya Konan
Trainer: Tayfun Korkut
VfB Stuttgart:
Ulreich – Schwaab, Niedermeier, Rüdiger, Sakai – Gruezo, Gentner, Didavi – Traore, Harnik, Cacau
Trainer: Huub Stevens

Es fehlen:
Hannover 96:
Felipe, Sobiech, Diouf (verletzt) Hoffmann (Rotsperre) Prib, Bittencourt (beide Gelbsperre)
VfB Stuttgart:
Leitner (verletzt)

Head-to-Head:
Siege Hannover 96: 18
Siege VfB Stuttgart: 23
Unentschieden: 8

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
10.09.2011: VfB Stuttgart – Hannover 96 3:0 (1:0)
19.02.2012: Hannover 96 – VfB Stuttgart 4:2 (2:0)
11.11.2012: VfB Stuttgart – Hannover 96 2:4 (2:0)
07.04.2013: Hannover 96 – VfB Stuttgart 0:0 (0:0)
07.12.2013: VfB Stuttgart – Hannover 96 4:2 (2:2)

Aktuelle Formkurve (alle Pflichtspiele):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Hannover 96
– S/S/N/N/N (aktuelle Form: 40%)
VfB Stuttgart
– S/U/S/N/N (aktuelle Form: 50%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• Über 3 Jahre ist es her, dass Hannover 3 Bundesliga-Siege in Folge feiern konnte.
• Die Mannschaft von Hannover ist besonders kopfballstark (zweitmeiste Kopfballtore der Bundesliga-Saison).
• Bei einem Stuttgarter Sieg und Niederlagen der direkten Konkurrenten (FCN & HSV), wäre der Klassenerhalt gesichert.
• Hannover ist das 8-beste Heimteam der aktuellen Saison.
• Stuttgarts Auswärtsstatistik in der Bundesliga-Saison 2013/14: 3 Siege, 3 Unentschieden, 9 Niederlagen.
• Dem VfB Stuttgart fehlt nur ein Stammspieler (Leitner), ansonsten sind alle fit.

Mein Wett Tipp: Bundesliga Tipps Übersicht
Anfangs wird das Match von Taktik und Vorsicht geprägt sein. Nach dem kurzen Abtasten, geht es dann aber direkt los, beide Mannschaften werden sich einen guten und fairen Kampf um den Sieg liefern. Am Ende wird den VfB wieder die Schlussphasenschwäche einholen und Hannoveraner setzen sich knapp durch.
Mein Tipp: Hannover gewinnt 3:2, durch ein spätes Siegtor.