Stuttgart – Hamburger SV

Der 7. Spieltag der deutschen Bundesliga wird am Freitag dem 23. September mit dem Spiel VfB Stuttgart gegen den Hamburger SV eröffnet. Die Gastgeber aus Stuttgart konnten ihr letztes Pflichtspiel gewinnen und rückten in der Tabelle auf Platz 6 vor. Der HSV befindet sich mit nur einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz und konnte in den vergangenen Wochen nur Testspiele gegen unterklassige Vereine gewinnen, zudem wurde Trainer Michael Oenning entlassen.

 

Wettquoten – alle Quoten zur Bundesliga Aufstellungen Stuttgart – Hamburg
Live Stream Stuttgart – Hamburg
Statistik zu Stuttgart – Hamburg
Tabelle Bundesliga Prognose & Tipp zu Stuttgart – Hamburg

 

 hier klicken –> Bwin Bet365 Tipico Betsson Expekt

Stuttgart

1,57 1,33 1,55  1,60  1,60

Unentschieden

3,80 3,80 4,20  3,80  3,65

Hamburg

6,00 6,00 6,00  5,50

 5,85

    Anm.: Quoten mit Stand 21.9.2011

 

Der VfB Stuttgart erreichte am letzten Wochenende einen 2:1 Auswärtssieg im Derby gegen den SC Freiburg. Zum Matchwinner wurde der österreichischen Nationalspieler Martin Harnik, der beide Tore für den VfB erzielen konnte. Die Gastgeber konnten von den letzten 5 Meisterschaftsspielen zwei gewinnen, unter anderem ein 3:0 Heimsieg über Hannover 96. Zweimal musste sich die Elf von Trainer Bruno Labbadia geschlagen geben, nämlich gegen Bayer 04 Leverkusen und Aufsteiger Hertha BSC Berlin, beide Male knapp mit 0:1. Im Duell mit Borussia Mönchengladbach trennte sich der VfB mit einem 1:1 Unentschieden. Nach dem Sieg über den SC machte Stuttgart in der Tabelle einige Plätze gut und konnte sich auf Platz 6 vorschieben. Der Rückstand auf Leader Bayern München beträgt momentan 5 Punkte.

Der Hamburger SV konnte auch das Heimspiel gegen Borussia Mönchgladbach nicht gewinnen (0:1) und somit reagierte der Vorstand der Norddeutschen, indem Trainer Michael Oenning entlassen wurde. Derzeit betreut Rodolfo Cardoso die Mannschaft, doch Namen wie Huub Stevens oder Marco van Basten kursieren bereits in der Gerüchteküche. Von den 6 Meisterschaftsspielen in der Bundesliga, konnte der HSV in der ersten Liga noch kein Spiel gewinnen. Nicht weniger als 5 dieser 6 Begegnungen endeten mit einer Niederlage der Hamburger, nur im Spiel gegen Aufsteiger Hertha BSC Berlin holte man einen Punkt (2:2). Die einzigen Erfolgserlebnisse feierte der HSV in Testspielen, jedoch waren dies Siege gegen unterklassige Vereine. In Hamburg muss sich nun schnell einiges ändern, damit der Abstand auf einen nicht-Abstiegsplatz nicht zu groß wird.
 

Wettquoten Bundesliga 2011/12

Spieldetails:
VfB Stuttgart gegen Hamburger SV
Freitag, 23. September 2011 – 20:30 MEZ
Bundesliga, 7. Spieltag
Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart

Mögliche Aufstellungen:
VfB Stuttgart: Ulreich – Molinaro, Tasci, Boulahrouz, Maza – Kuzmanovic, Kvist, Gentner, Harnik – Cacau, Okazaki
Trainer: Bruno Labbadia
Hamburger SV: Drobny – Aogo, Westermann, Rajkovic, Diekmeier – Jarolím, Jansen, Töre, Arslan, Skjelbred – Petric
Trainer: Rodolfo Cardoso

Es fehlen:
VfB Stuttgart: Niedermeier, Delpierre, Bicakcic, Bah, Audel, Schieber (alle verletzt)
Hamburger SV: Kacar, Mancienne (beide verletzt), Ilicevic (gesperrt)

Head-to-Head:
Siege VfB Stuttgart: 32
Siege Hamburger SV: 41
Unentschieden: 20

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
23.04.11 Stuttgart 3 – 0 Hamburger SV
27.11.10 Hamburger SV 4 – 2 Stuttgart
13.02.10 Stuttgart 1 – 3 Hamburger SV
12.09.09 Hamburger SV 3 – 1 Stuttgart
12.04.09 Stuttgart 1 – 0 Hamburger SV

Aktuelle Formkurve (Bundesliga):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
VfB Stuttgart – S/S/N/N/U (aktuelle Form: 50%)
Hamburger SV – N/N/N/N/U (aktuelle Form: 10%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:

  • Holte der HSV aktuell aus 6 Spielen nur einen Punkt, konnte man im Vorjahr im selben Zeitraum 8 Punkte einsammeln
  • Mit 18 Gegentreffern kassierte der FC Augsburg zwar einen Treffer mehr als der HSV, doch die Hamburger haben mit einem Torverhältnis von 6:17 mit Abstand das Schlechteste
  • In der abgelaufenen Spielzeit, kassierte der HSV im Auswärtsspiel gegen Stuttgart eine 0:3 Niederlage. Das Heimspiel konnten die Hamburger mit 4:2 gewinnen
  • Nach einem kurzen Durchhänger mit zwei Niederlagen, feierte der VfB zwei Siege in Serie
  • In letzter Saison lag Stuttgart nach 6 Spieltagen mit nur 3 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz, schlussendlich beendete der VfB die Saison auf Platz 12
  • Von den letzten 5 Begegnungen mit dem HSV konnte Stuttgart zwei gewinnen, unter anderem das letzte Duell
  • Seit dem 6. Dezember 2003 (0:0)gab es zwischen dem VfB und dem HSV keine Punkteteilung mehr
  • Die Buchmacher sehen die Stuttgarter als klaren Favoriten. Während die Quote auf einen Sieg von Stuttgart um 1,60 beträgt, ist für einen Sieg von Hamburg mit durchschnittlich 6,00 deutlich höher. Die Quoten für ein Remis betragen um die 3,80

Dem HSV stehen entscheidende Spiele bevor. Vergleicht man die Situation mit Stuttgart vor einem Jahr, wird es für die Hamburger höchste Zeit endlich zu Punkten da der VfB den Verbleib in der Bundesliga mit nur 6 Punkten Vorsprung schaffte. Die Gastgeber sind jedoch gut in Form und werden dem HSV keinesfalls die Punkte schenken. Ich glaube, dass der VfB Stuttgart das Heimspiel gegen den Hamburger SV gewinnen wird.