FSV Mainz 05 vs. Gaz Metan Medias

Am kommenden Donnerstag steigt der erste deutsche Verein in die diesjährige Europacup-Saison ein. Der 1. FSV Mainz 05 trifft in der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League auf den rumänischen Klub Gaz Metan Medias. Die Mainzer hoffen bei ihrem Europa-League-Debüt auf eine ausverkaufte Coface Arena, der mit 33.500 Zusehern fassenden neuen Heimstätte des FSV Mainz 05. Geht’s nach den Quoten der Wettbüros, dann kann der Sieger im Hinspiel nur FSV Mainz heißen.
 

Hier Wetten!

Erstmals in der Vereinsgeschichte konnte sich der 1. FSV Mainz 05 auf sportlichem Weg für einen Europacup-Bewerb qualifizieren. Als Fünfter der abgelaufenen Bundesligasaison dürfen sich die Mainzer Hoffnungen auf die Gruppenphase der UEFA Europa League machen. Auf den Weg dorthin gilt es aber zwei Hürden zu meistern. Die erste Hürde lautet Gaz Metan Medias. Der Papierform nach sollte sich FSV Mainz 05 gegen den rumänischen Klub durchsetzen. Im letzten Test vor dem Europacup-Auftakt feierte Mainz am vergangenen Samstag einen 4:3-Erfolg bei Zweitligist FSV Frankfurt. Davor gab es beim LIGA total! Cup 2011 ein 0:1 gegen Meister Dortmund und ein 2:2 gegen Bayern München.

Gaz Metan Mediaș darf heuer erstmals Europacup-Luft schnuppern. Den Rumänen genügte der 7. Platz in der Meisterschaft, da sich Steaua Bukarest (5.) den nationalen Cup sicherte und Vizemeister FC Timişoara aufgrund hoher Schulden keine Lizenz gewährt wurde und in die 2. Liga zwangsabsteigen musste. Somit rückte Gaz Metan Mediaș als Siebtplatzierter nach. Die Premiere ist Mediaș gelungen. In der 2. Qualifikationsrunde setzten sich die Rumänen gegen Kuopion PS durch. Nach einer 0:1-Niederlage in Finnland gelang Gaz Metan Mediaș mit einem 2:0 zuhause noch der Aufstieg in die 3. Quali-Runde. Die Tore erzielten Ciprian Petre und Ovidiu Hoban.

Spieldetails:
1. FSV Mainz 05 gegen Gaz Metan Mediaș
Donnerstag, 28. Juli 2011 – 20:30 MEZ
UEFA Europa League, 3. Qualifikationsrunde
Coface Arena, Mainz
Schiedsrichter: Steven McLean (Schottland)

Mögliche Aufstellungen:
1. FSV Mainz 05:
H. Müller – Bungert, Svensson, Noveski, Fathi – Caligiuri, Soto – Risse, Ivanschitz, Stieber – Allagui
Trainer: Thomas Tuchel
Gaz Metan Mediaș: Pleşca – Lazar, Hoban, Khubutia, Buzean – Petre, Todea – Muntean, Eric, Parvulescu – Thaer Bawab
Trainer: Cristian Pustai

Es fehlen:
1. FSV Mainz 05: Sliskovic (Prellung, Einsatz fraglich)
Gaz Metan Mediaș: –

Head-to-Head:
Siege 1. FSV Mainz 05: 0
Siege Gaz Metan Mediaș: 0
Unentschieden: 0

Aktuelle Formkurve (Bundesliga, Liga 1, EL-Quali):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
1. FSV Mainz 05 – S/U/S/S/S (aktuelle Form: 90%)
Gaz Metan Mediaș – U/S/S/N/S (aktuelle Form: 70%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• Beide Mannschaften spielen erstmals in der UEFA Europa League.
• Mainz-Trainer Thomas Tuchel hat viele neue Spieler in die Mannschaft zu integrieren. In den Testspielen lief es aber schon ganz ordentlich.
• FSV Mainz darf auf zahlreiche Unterstützung in der neuen Coface Arena setzen.
• Vergleicht man den Gesamtmarktwert der Kader, dann sollte sich Mainz klar durchsetzen. Laut transfermarkt.de hat Mainz (49.850.000 €) gegenüber Mediaș (11.325.000 €) hier klare Vorteile.
• Mediaș hatte am Montag (25.7.) noch den Ligaauftakt bei FC Brasov zu bestreiten, während sich Mainz voll auf den Europacup konzentrieren kann.
• Die Wettbüros erwarten einen Heimsieg von FSV Mainz 05 (Wettquoten um 1,15).

Mein Wett Tipp:
Der 1. FSV Mainz geht als klarer Favorit in die Begegnung mit Gaz Metan Mediaș. Die Mainzer wollen sich unbedingt für die Gruppenphase qualifizieren, das Potential dazu hat die Mannschaft auf jeden Fall. FSV Mainz wird gegen Mediaș gewinnen und schon im Hinspiel den Grundstein zum Aufstieg in die nächste Runde legen. Ich gehe davon aus, dass die Mainzer mit zumindest 2 Toren Unterschied gewinnen.