Dortmund vs. HSV

Das lange Warten der Fußball- und Wettfans hat endlich ein Ende. Ab Freitag rollt auf den Plätzen der deutschen Bundesliga wieder der Fußball. Gleich zum Auftakt kommt es zu einem richtigen Kracher. Meister Borussia Dortmund empfängt im ausverkauften Signal Iduna Park den Hamburger SV. Für beide Mannschaften eine erste richtige Standortbestimmung. Bei den Bookies wird der amtierende Meister Dortmund als Favorit gehandelt.
 

Sieg Dortmund – Quote 1,65

 

Alle weiteren Bundesliga Spiele und Wettquoten

Nach der sensationellen Vorjahrssaison mit dem 7. Meistertitel der Vereinsgeschichte hat man sich bei Borussia Dortmund auch für heuer große Ziele gesteckt. Bei den Experten gilt Borussia Dortmund als erster Herausforderer von Titelfavorit Bayern München. Am Kader des BVB hat sich während der Sommertransferzeit wenig geändert. Von der Stammformation musste Dortmund lediglich Nuri Sahin (Real Madrid) ziehen lassen, ansonsten konnte die Meisterelf nahezu gehalten werden. Die Lücke die Sahin auf der Sechser-Position hinterlassen hat soll Neuzugang Ilkay Gündogan vom 1. FC Nürnberg schließen. Mit dem Kroaten Ivan Perisic (FC Brügge) wurde ein gefährlicher Offensivspieler verpflichtet. Borussia Dortmund hat also auf jeden Fall das Potential, auch in dieser Saison um die Meisterschaft mitzuspielen.

Anders die Situation beim Hamburger SV. Nachdem der HSV in der abgelaufenen Saison zum zweiten Mal in Folge einen internationalen Startplatz verpasst hat, wurde die Mannschaft während der Sommerpause kräftig umgekrempelt. Mit Piotr Trochowski, Frank Rost, Ruud van Nistelrooy, Zé Roberto, Joris Mathijsen und Jonathan Pitroipa haben einige namhafte Spieler den Verein verlassen. Die Neuzugänge sind durchwegs junge Spieler und größtenteils unbekannt. Viel erwartet man sich vom neuen Innenverteidiger Michael Mancienne. Der 23-jährige Engländer absolvierte letzte Saison 16 Meisterschaftsspiele für die Wolverhampton Wanderers. Nun soll er beim HSV für die nötige Stabilität in der Abwehr sorgen.

Bundesliga 2011/12 Wettquoten

Spieldetails:
Borussia Dortmund gegen Hamburger SV
Freitag, 5. August 2011 – 20:30 MEZ
Bundesliga, 1. Spieltag
Signal Iduna Park, Dortmund

Mögliche Aufstellungen:
Borussia Dortmund:
Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Löwe – S. Bender, Gündogan – M. Götze, Kagawa, Großkreutz – Lewandowski
Trainer: Jürgen Klopp
Hamburger SV: Drobny – Diekmeier, Mancienne, Westermann, Aogo – Rincon, Jarolim – Töre, Son, Elia – Petric
Trainer: Michael Oenning

Es fehlen:
Borussia Dortmund: Schmelzer, Owomoyela, Koch, Barrios (alle verletzt)
Hamburger SV: Bruma, Stepanek, Arslan, Sala (alle verletzt), Berg (Trainingsrückstand)

Head-to-Head:
Siege Borussia Dortmund: 38
Siege Hamburger SV: 36
Unentschieden: 27

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
09.04.2011: Hamburger SV – Borussia Dortmund 1:1
12.11.2010: Borussia Dortmund – Hamburger SV 2:0
23.01.2010: Borussia Dortmund – Hamburger SV 1:0
15.08.2009: Hamburger SV – Borussia Dortmund 4:1
25.04.2009: Borussia Dortmund – Hamburger SV 2:0

Aktuelle Formkurve (Bundesliga, Supercup, DFB-Pokal, saisonübergreifend):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Borussia Dortmund – S/N/S/N/S (aktuelle Form: 60%)
Hamburger SV – N/N/U/U/S (aktuelle Form: 40%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• Die beiden Begegnungen in der abgelaufenen Saison brachten einen 2:0-Heimsieg von Borussia Dortmund und ein 1:1 in Hamburg.
• Dortmund hat die letzten drei Heimspiele gegen den HSV gewonnen, ohne ein Gegentor zu kassieren.
• Borussia Dortmund ist seit 16 Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen (12 Siege, 4 Remis). Die letzte Heimniederlage kassierte Dortmund zum Start der Saison 2010/11 gegen Bayer Leverkusen.
• Beide Mannschaften haben die 1. Runde im DFB-Pokal am vergangenen Wochenende gemeistert. Dortmund feierte bei Drittligist Sandhausen einen ungefährdeten 3:0-Sieg, der HSV mühte sich bei Fünftligist Oldenburg zu einem 2:1.
• Der Hamburger SV hat die vergangenen fünf Bundesliga-Auswärtsspiele nicht gewonnen (2 Remis, 3 Niederlagen).
• Die Wettbüros gehen von einem Sieg von Borussia Dortmund aus (Wettquoten zwischen 1,55 und 1,65).

Mein Wett Tipp:
An der Stammelf von Borussia Dortmund hat sich während der Sommertransferzeit wenig geändert. Die Mannschaft ist eingespielt, Mittelfeldmotor Shinji Kagawa, der im Frühjahr aufgrund einer Verletzung nur zu einem Kurzeinsatz im letzten Ligaspiel kam, ist wieder dabei. Alles in allem ist die Klopp-Elf wohl noch stärker geworden. Beim HSV hat sich hingegen einiges verändert, die neuen Spieler müssen erst integriert werden. Im DFB-Pokal-Spiel bei Oldenburg zeigte der Hamburger SV eine schwache Leistung. Ich gehe davon aus, dass Dortmund das Eröffnungsspiel der Saison 2011/12 klar gewinnt.