Eintracht Frankfurt vs. Bayern München

Der 31. Spieltag der deutschen Fußball-Bundesliga kann wieder mit einigen interessanten Begegnungen aufwarten. Am Samstag treffen beispielsweise Eintracht Frankfurt und FC Bayern München in der Commerzbank-Arena aufeinander. Die Eintracht braucht dringend Punkte im Abstiegskampf, Rekordmeister Bayern wiederum will mit einem Sieg Platz 3 verteidigen. Man darf gespannt sein, welche Mannschaft das bessere Ende für sich hat, geht’s nach den Wettbüros dann sind die Bayern klarer Favorit.
 

Jetzt wetten bei BET365 und Bonus sichern

Nach einer starken Hinrunde hat man bei Eintracht Frankfurt sogar auf die Europacupplätze geschielt. Die Eintracht lag zur Winterpause auf Platz 7, nur drei Punkte hinter dem damals fünftplatzierten Rekordmeister Bayern München. Mittlerweile ist bei Frankfurt das Thema Europacup längst vom Tisch, in den letzten vier Runden droht ein beinharter Abstiegskampf. Eintracht Frankfurt ist das schlechteste Team der Rückrunde (1-4-8), in der Tabelle ist die Frankfurter Eintracht auf Platz 15 zurückgefallen. Auch Neo-Trainer Christoph Daum konnte den Abwärtstrend noch nicht stoppen. In den drei Spielen unter Daum gab es zwei Remis und zuletzt das 0:1 bei 1899 Hoffenheim.

Während man bei Frankfurt noch auf den sogenannten Trainereffekt wartet, hat bei Bayern München der Trainerwechsel voll eingeschlagen. Die Münchner haben sich nach dem 1:1 im Derby bei Nürnberg von Louis van Gaal getrennt und Andries Jonker bis Saisonende zum Chefcoach ernannt. Gleich bei seinem Debüt zeigten Schweinsteiger und Co was in der Mannschaft steckt. Die Bayern feierten einen 5:1-Kantersieg über Bayer Leverkusen und schossen damit die Werkself aus dem Titelrennen. Dreifacher Torschütze war Mario Gomez, der nun mit 22 Treffern auch die Torschützenliste in der Bundesliga anführt. Gelingt dem DFB-Stürmer gegen Frankfurt ein ähnlicher Coup?

Bundesliga Wettquoten

Spieldetails:
Eintracht Frankfurt gegen FC Bayern München
Samstag, 23. April 2011 – 15:30 MEZ
Bundesliga: 31. Spieltag
Commerzbank-Arena, Frankfurt

Mögliche Aufstellungen:
Eintracht Frankfurt:
Fährmann – S. Jung, Franz, Russ, Köhler – Schwegler, Rode – Ochs, Caio, Halil Altintop – Gekas
Trainer: Christoph Daum
Bayern München: Butt – Lahm, van Buyten, Luiz Gustavo, Contento – Tymoshchuk, Schweinsteiger – T. Müller, Klose, Ribery – Gomez
Trainer: Andries Jonker

Es fehlen:
Eintracht Frankfurt: Meier (gesperrt), Chris, Tzavellas, Bajramovic (verletzt bzw. Aufbautraining)
Bayern München: Robben (gesperrt), Pranjic, Olic, Hamit Altintop (verletzt bzw. Aufbautraining)

Head-to-Head:
Siege Eintracht Frankfurt: 25
Siege Bayern München: 46
Unentschieden: 19

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
27.11.2010: Bayern München – Eintracht Frankfurt 4:1
20.03.2010: Eintracht Frankfurt – Bayern München 2:1
28.10.2009: Eintracht Frankfurt – Bayern München 0:4 (DFB-Pokal)
24.10.2009: Bayern München – Eintracht Frankfurt 2:1
11.04.2009: Bayern München – Eintracht Frankfurt 4:0

Aktuelle Formkurve (Bundesliga, CL):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Eintracht Frankfurt – N/S/U/U/N (aktuelle Form: 40%)
Bayern München – N/S/S/U/S (aktuelle Form: 70%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
Bayern München hat fünf der letzten sechs Meisterschaftsspiele gegen Frankfurt gewonnen.
Eintracht Frankfurt ist unter Trainer Christoph Daum noch ohne Sieg (0-2-1).
Bayern zeigte beim Debüt von Interimscoach Andries Jonker eine überzeugende Leistung (5:1 vs Leverkusen).
Bayern München konnte in dieser Saison erst fünf Auswärtsspiele gewinnen (5-5-5).
Die Bookies (Wettbüros) favorisieren Meister Bayern München.

Mein Wett Tipp:
Bayern München wird den Schwung aus dem Leverkusen-Spiel mitnehmen und auch in Frankfurt drei Punkte holen. Die Bayern werden auch das zweite Spiel unter Interimstrainer Andries Jonker gewinnen – Auswärtssieg Bayern München.