Leverkusen vs Werder Bremen
 

Der zweite Spieltag der deutschen Bundesliga wird am Sonntagabend mit der Begegnung zwischen Leverkusen und Werder Bremen angeschlossen. Die Gastgeber aus Leverkusen mussten sich im ersten Meisterschaftsspiel gegen Mainz überraschend geschlagen geben. Nach der Pokal Pleite gegen Heidenheim wirkte die Mannschaft von Bremen im Spiel gegen Kaiserslautern wie ausgewechselt und feierte einen verdienten Heimsieg. In der letzten Saison endeten beide Begegnungen zwischen Leverkusen und Bremen mit einem 2:2 Unentschieden.
 

 

Bet365 Wettbonus

Alle weiteren Bundesliga Spiele und Wettquoten

Bayer 04 Leverkusen legte in dieser Saison einen klassischen Fehlstart hin. Zunächst musste die Elf von Trainer Robin Dutt im DFB Pokal gegen Dynamo Dresden antreten. Nachdem die Leverkusener mit 3:0 in Führung gingen konnten, passierte etwas, was sich wohl kaum jemand vorstellen konnte. Nach einem Doppelschlag der Dresdner, schafften es Leverkusen noch vor Ende der Begegnung einen 3:0 Vorsprung in ein 3:3 zu versammeln. In der Verlängerung kassierte der Vizemeister schlussendlich den Treffer zum 3:4. Auch in der Bundesliga gab es in der ersten Runde für Leverkusen nichts zu holen. Gegen gut aufspielende Mainzer kassierte man in der ersten Halbzeit das 0:1 durch Allagui, für das 0:2 sorgte Leverkusen Verteidiger Toprak dann selbst. Um nicht zu Saisonbeginn den Anschluss an die Tabellenspitze zu verlieren, müssen gegen die Bremer 3 Punkte gemacht werden.

Werder Bremen präsentierte sich im DFB Pokal ähnlich Desolat wie Leverkusen und verabschiedete sich ebenfalls in der 1. Runde. Nach dieser 1:2 Pleite gegen Heidenheim stand Bremen Coach Thomas Schaaf bereits gehörig unter Druck und veranlasste kurz vor dem Meisterschaftsbeginn ein Testspiel gegen den FC Everton. Der Test schien sehr erfolgreich verlaufen zu sein, da sowohl der Test gegen die Engländer als auch das ersten Spiel der Bundesliga gegen den 1. FC Kaiserslautern gewonnen wurden. Im Spiel gegen den FCK spielte sich vor allem ein Mann ins Rampenlicht: Markus Rosenberg. Der gebürtige Schwede, welcher schon zwischen 2007 und 2010 an der Weser kickte, konnte beide Treffer für die Bremer erzielen. Somit verlief der Start in die neue Saison diesmal deutlich erfolgreicher als letztes Jahr, als man im Auftaktspiel eine 1:4 Pleite in Hoffenheim kassierte.

Alle Bundesliga Wetten 2011/12

Spieldetails:
Bayer 04 Leverkusen gegen Werder Bremen
Sonntag, 14. August 2011   17:30 MEZ
Bundesliga, 2. Spieltag
BayArena, Leverkusen

Mögliche Aufstellungen:
Leverkusen: Yelldell – Kadlec, Reinartz, Toprak, Castro – Rolfes, Renato Augusto, Sam, Ballack – Schürrle, Kießling
Trainer: Robin Dutt
Bremen: Wiese – Schmitz, Papastathopoulos, Mertesacker, Fritz – Wesley, Hunt, Ekici, Marin – Rosenberg, Pizarro
Trainer: Thomas Schaaf

Es fehlen:
Leverkusen: Weis, Vukcevic, Ibisevic (alle verletzt)
Bremen: Subotic, Owomoyela, Koch, Barrios (alle verletzt)

Head-to-Head:
Siege Leverkusen: 14
Siege Bremen: 25
Unentschieden: 26

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
27/02/11 Werder Bremen 2 – 2 Bayer Leverkusen
03/10/10 Bayer Leverkusen 2 – 2 Werder Bremen
21/02/10 Werder Bremen 2 – 2 Bayer Leverkusen
20/09/09 Bayer Leverkusen 0 – 0 Werder Bremen
30/05/09 Bayer Leverkusen 0 – 1 Werder Bremen

Aktuelle Formkurve (Bundesliga, DFB-Pokal, saisonübergreifend):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Leverkusen –  N/N/S/U/N    (aktuelle Form: 30%)
Bremen – S/N/N/S/N        (aktuelle Form: 40%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:

  • Leverkusen zeigte sich letzte Saison durchaus heimstark, da man nur 3 der 17 Spiele verloren hatte
  • Die Bremen waren ein durchwegs gern gesehener Gast in den fremden Stadien, da die Norddeutschen in 17 Spielen nur 17 Punkte holen konnten.
  • Beide Begegnungen zwischen Leverkusen und Bremen endeten in der letzten Saison mit einem 2:2 Unentschieden. Beide Spiele waren an Spannung kaum zu überbieten.
  • In der jüngeren Vergangenheit teilen sich die beiden Teams fast immer die Punkte, den letzten Sieg feierten die Bremer 2009, dies jedoch ausgerechnet in Leverkusen
  • Da neben 1er Torhüter Adler mit Giefer auch die Nummer zwei ausfällt, wird Yelldell im Spiel gegen die Bremer im Tor stehen
  • Vertraut man der Statistik ist ein Remis zwischen den beiden Teams sehr wahrscheinlich, die Buchmacherquoten liegen zwischen 3,35 und 3,80

Während die Bremer nach der Cup Pleite zumindest in der Bundesliga planmäßig starteten, sieht es für die Leverkusener verdächtig nach einem Fehlstart in die neue Saison aus. Schafft es die Elf von Trainer Robin Dutt nun auch gegen Bremen nicht zu punkten, ist garantiert Feuer am Dach. Ich gehe davon aus, dass sich die Remis-Serie fortsetzten wird und auch dieses Spiel mit einem Unentschieden endet.