Jamaika vs USA

Im Viertelfinale des CONCACAF Gold Cup 2011 treffen am Sonntag den 19. Juni das Team aus Jamaika auf die Nationalelf der USA. Während sich die Insulaner aus der Karibik mühelos mit 3 Siegen in der Gruppenphase qualifizierte, kam der Gold Cup Gewinner der Jahre 1991,2002,2005,2007 USA gehörig ins Straucheln und sicherte sich erst im letzten Spiel gegen Guadeloupe Gruppenplatz 2, und somit den Aufstieg ins Viertelfinale.

Die Elf von Trainer Theodore Whitmore konnte sowohl das Spiel gegen Grenada (4:0) und Guatemala (2:0) als auch das Spiel gegen WM Teilnehmer Honduras gewinnen (1:0). Im Gegensatz zum Gold Cup von 2009, wo Jamaika bereits nach der Vorrunde die Heimreise antreten musste, konnten sie dieses Mal die Gruppenphase am ersten Platz beenden. Der WM-Teilnehmer von 2006 hofft auf einen erstmaligen Sieg gegen die Amerikaner. 11 Spieler im Kader der Reggae Boyz verdienen ihr Geld in der Major Soccer League, somit ist dem Team die amerikanische Spielweise bestens vertraut.

Das Team aus den Vereinigten Staaten konnte sich zwar für das Viertelfinale qualifizieren, jedoch hatte das Team von Trainer Bob Bradley mehr Probleme als erwartet. Zwar startete man mit dem 2:0 Sieg über Kanada pflichtgemäß, jedoch folgte im zweiten Gruppenspiel eine überraschende 1:2 Niederlage gegen Panama. Schließlich reichte ein knapper 1:0 Sieg gegen Guadeloupe für den Einzug in die K.O. Phase. Die Amerikaner gelten dennoch neben Rekordsieger Mexiko als Anwärter für den Titel. In den letzen 5 Begegnungen gegen Jamaika gab es dreimal ein 1:1 Unentschieden.
 

Wetten auf den CONCACAF Gold Cup- beste Quoten bei Tipico

 

Spieldetails:
Jamaika gegen USA
Sonntag, 19. Juni 2011 – 21:00 MEZ
CONCACAF Gold Cup – Viertelfinale
Stadion:Robert F. Kennedy Memorial Stadium, Washington (District of Columbia)

Mögliche Aufstellungen:
Jamaika:
Ricketts – Reid, Thomas, Taylor, Austin – Morrison, Phillips, Richards, Vernan – Johnson, Shelton
Trainer: Theodore Whitmore
USA: Howard – Cherundolo, Goodson, Lichay, Bocanegra – Bradley, Dempsey, Jones, Kljestan – Donovan, Altidore
Trainer: Bob Bradley

Es fehlen:
Jamaika: –
USA: Feilhaber (verletzt)

Head-to-Head:
Siege Jamaika: –
Siege USA: 10
Unentschieden: 9

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
11.04.2006: USA – Jamaika 1:1 (Freundschaftsspiel)
16.07.2005: USA – Jamaika 3:1 (Concacaf Goldcup Viertelfinale)
17.11.2004: USA – Jamaika 1:1 (WM-Qualifikation)
18.08.2004: Jamaika – USA 1:1 (WM-Qualifikation)
12.02.2003: Jamaika – USA 1:2 (Freundschaftsspiel)

Aktuelle Formkurve (Gold Cup, Freundschaft):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Jamaika – N/S/S/S/S (aktuelle Form: 80%)
USA- N/N/S/N/S (aktuelle Form: 40%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• Jamaika erzielte in der Gruppenphase 7 Tore und kassierte kein einziges Tor.
• USA hat das 2te Gruppenspiel gegen Panama 1:2 verloren. Ein mageres 1:0 gegen Guadeloupe im letzten Gruppenspiel reichte den Amis für den Aufstieg.
• USA ist im FIFA-Ranking die Nummer 22. Jamaika liegt 33 Plätze dahinter auf Rang 55.
• Die Reggae Boyz haben noch nie gegen die Vereinigten Staaten gewinnen können.
• Die Wettbüros favorisieren ganz klar die USA. Für einen Tipp auf die bisher glänzenden Karibik-Kicker aus Jamaika erhalten sie bei BWIN ein Quote von 6,00.

Mein Wett Tipp:
Die USA hat ein sehr erfahrens Team, mit vielen Spielern mit großer Tuniererfahrung – trotzdem haben die Amerikaner in der Gruppenphase nicht überzeugt. Möglicherweise sollte Trainer Bradley auf eine Verjüngerung seiner Mannschaft setzen. Die Jamaikaner hingegen überzeugten in den ersten 3 Partien und begeisterten die Fans mit schnell ausgeführten Aktionen und schönen Toren. Ich traue der jungen Elf von Langzeitcoach Theodore Whitmore eine Überraschung zu. Es wäre der erste Erfolg für Jamaika gegen die USA.