Parndorf vs. Vienna

Das Rückspiel im Relegationsduell zwischen SC ESV Parndorf und First Vienna FC 1894 bringt am Samstag die Entscheidung, welcher dieser beiden Vereine nächste Saison in der zweihöchsten österreichischen Fußball-Liga mitwirken darf. Der Vorteil liegt ganz klar bei der Vienna. Die Döblinger haben die erste Begegnung mit 3:0 gewonnen und stehen kurz vor dem Klassenerhalt. Das Rückspiel sollte daher nur noch Formsache sein. 

Mit einem 5:0-Heimsieg in der letzten Runde über Ostbahn XI fixierte der SC ESV Parndorf den Meistertitel in der Regionalliga Ost. In einem spannenden Zweikampf um den Titel, gleichbedeutend mit der Qualifikation für die Play-offs, setzte sich Parndorf gegen SV Horn durch. Am Ende hatten die Burgenländer einen Punkt Vorsprung auf Vizemeister Horn. Im Relegationsduell mit der Vienna steht Parndorf mit dem Rücken zur Wand. Nach der 0:3-Pleite auf der Hohen Warte müssen die Burgenländer im Retourspiel über sich hinauswachsen, um die kleine Aufstiegschance noch zu wahren. Große personelle Umstellungen wird Parndorf-Trainer Simon Knöbl wohl nicht vornehmen.

Zur Winterpause standen die Kicker von First Vienna FC 1894 noch am Tabellenende der "Heute für Morgen"-Erste Liga (zweithöchste Spielklasse). Doch mit einer starken Rückrunde gelang es dem ältesten Fußballverein Österreichs, den Direktabstieg zu verhindern. Der entscheidende Erfolg gelang der Vienna in der 34. Runde, als die Wiener im direkten Duell FC Gratkorn mit 3:1 besiegten. Der Klassenerhalt ist für die Vienna zwar noch nicht geschafft, aber nach dem klaren Sieg im Hinspiel der Relegation schaut es für die Döblinger sehr gut aus. Die Treffer beim 3:0 fixierten Rathfuss, Hosiner und Djokic.
 

Wetten auf die Relegation bei Bwin – Parndorf vs Vienna und Wattens vs BW Linz

Spieldetails:
SC ESV Parndorf gegen First Vienna FC 1894
Samstag, 11. Juni 2011 – 18:00 MEZ
Relegation – Erste Liga, Rückspiel
Heidebodenstadion, Parndorf

Mögliche Aufstellungen:
SC ESV Parndorf:
Böcskör – Galee, Huber, Kummerer, Aydogdu – Juroszek, Milosevic, Jusits, Lalic – Jailson, Pittnauer
Trainer: Simon Knöbl
First Vienna FC: Traby – Salvatore, Beciri, Dospel, Rathfuss – Mair, Markovic, Strohmayer, Stanisavljevic – Djokic, Hosiner
Trainer: Alfred Tatar

Es fehlen:
SC ESV Parndorf: –
First Vienna: –

Head-to-Head:
Siege Parndorf: 2
Siege Vienna: 4
Unentschieden: 3

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
09.06.2011: First Vienna FC – SC ESV Parndorf 3:0
10.04.2009: First Vienna FC – SC ESV Parndorf 2:0
16.09.2008: SC ESV Parndorf – First Vienna FC 0:0
31.03.2006: SC ESV Parndorf – First Vienna FC 4:1
02.09.2005: First Vienna FC – SC ESV Parndorf 1:0

Aktuelle Formkurve (Erste Liga, Regionalliga):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
SC ESV Parndorf – N/S/S/S/N (aktuelle Form: 60%)
First Vienna FC – U/S/N/U/S (aktuelle Form: 50%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• Letzte Saison musste sich Parndorf im Relegationsduell WAC/St. Andrä geschlagen geben (Gesamtscore 2:4).
• Auch beim ersten Play-off-Duell zog Parndorf den Kürzeren – in der Saison 2003/04 ist Parndorf nach der Auswärtstorregel an Gratkorn gescheitert.
• SC ESV Parndorf hat die letzten vier Heimspiele gewonnen – Tordifferenz 19:0.
• First Vienna FC ist auswärts seit drei Spielen ohne Sieg – Tordifferenz 1:4.
• Die Vienna konnte in Parndorf noch nicht gewinnen – 2 Remis, 2 Niederlagen.
• Zweitligist Vienna geht bei den Wettbüros als favorisiertes Team in dieses Relegationsduell.

Mein Wett Tipp:
Aufgrund der starken Rückrunde der Vienna schätze ich die Blau-Gelben als stärkeres Team ein. Das Innenverteidiger-Duo Dospel/Beciri gab den Wienern im Frühjahr die nötige Sicherheit, im offensiven Mittelfeld spielte Wolfgang Mair eine starke Rückrunde und im Angriff ist die Vienna sowieso gut aufgestellt. Rade Djokic erzielte 17 Ligatreffer in dieser Saison, zudem hat Coach Tatar mit Philipp Hosiner (13 Tore) noch ein Ass im Ärmel. Beide trafen auch im ersten Relegationsduell. Die Vienna kann nach dem 3:0 vom Hinspiel aus einer gesicherten Abwehr heraus agieren, während Parndorf voll auf die Offensive setzen muss. Vienna wird Parndorf auskontern und auch das Rückspiel gewinnen.