Werder Bremen – HSV

Am Samstagabend kommt es im Weserstadion zum Nordderby zwischen SV Werder Bremen und dem Hamburger SV. Seit Einführung der Bundesliga trafen die beiden Erzrivalen 94-mal aufeinander, die Bilanz ist nahezu ausgeglichen: 31 Siege Bremen, 30 Siege HSV und 33 Remis. Der HSV könnte also am Samstag die Bilanz ausgleichen, anhand der zuletzt gezeigten Leistungen sind aber die Werderaner zu favorisieren. So sehen es auch die Wettbüros. Ein Sieg des HSV bringt bei Betvictor etwa die Quote 6,00.
 

Wettquoten – alle Quoten zur Bundesliga Aufstellungen Werder Bremen – HSV
Live Stream Werder Bremen – HSV
Statistik zu Werder Bremen – HSV
Tabelle Bundesliga Prognose & Tipp zu Werder Bremen – HSV

 

 hier klicken –> Bwin Bet365 Tipico Betvictor Expekt

Werder Bremen

1,60 1,60 1,60  1,57  1,60

Unentschieden

4,20 4,20 4,10  4,40  3,75

Hamburger SV

4,75 5,00 5,50  6,00

 5,60

    Anm.: Quoten mit Stand 6.9.2011

Letzte Saison musste Werder Bremen lange Zeit sogar um den Klassenerhalt zittern, am Ende reichte es für Platz 13. Auch die neue Saison begann für die Hanseaten mit einer Enttäuschung. Die Bremer scheiterten in der 1. Runde des DFB-Pokals an Drittligist FC Heidenheim. Vielleicht ein Warnschuss zur rechten Zeit, denn der Start in die Bundesliga 2011/12 lief ganz ordentlich. Werder Bremen hat drei der vier Saisonspiele gewonnen und steht punktgleich mit Bayern München (1.) und Schalke 04 (2.) auf dem dritten Tabellenplatz. Zuletzt gelang Bremen ein 2:1-Auswärtssieg bei 1899 Hoffenheim. Dabei war Innenverteidiger Per Mertesacker zum vorläufig letzten Mal im Werder-Trikot zu sehen. Der Teamspieler wechselte kurz vor Transferschluss zum FC Arsenal. Für Mertesacker wird wohl Sebastian Prödl in die Startelf rücken.

Einen kapitalen Fehlstart erwischte der Hamburger SV. Die Elf von Trainer Michael Oenning steht nach vier Runden am Tabellenende. Dreimal ging Hamburg als Verlierer vom Platz – 1:3 vs Dortmund, 0:5 vs Bayern und 3:4 vs Köln. Den bislang einzigen Punkt holte der HSV beim schmeichelhaften 2:2 gegen Aufsteiger Hertha BSC. In den vier Saisonspielen kassierten die Hamburger bereits 14 Gegentreffer. Noch steht der Vorstand hinter dem Trainer, aber schön langsam muss die Formkurve des HSV nach oben zeigen, ansonsten ist Oenning ein heißer Kandidat für die erste Trainerentlassung in dieser Saison. Im Nordderby muss Oenning u.a. auf Stürmer Heung-Min Son sowie die Mittelfeldspieler Tolgay Arslan, Jacopo Sala und Ivo Ilicevic verzichten.

Wettquoten Bundesliga 2011/12

Spieldetails:
SV Werder Bremen gegen Hamburger SV
Samstag, 10. September 2011 – 18:30 MEZ
Bundesliga, 5. Spieltag
Weserstadion, Bremen

Mögliche Aufstellungen:
Werder Bremen:
Wiese – Sokratis, Prödl, Wolf, Schmitz – Bargfrede – Fritz, Marin, Hunt – Pizarro, Arnautovic
Trainer: Thomas Schaaf
Hamburger SV: Drobny – Mancienne, Westermann, Rajkovic, Aogo – Jarolim, Tesche – Guerrero, Skjelbred, Jansen – Petric
Trainer: Michael Oenning

Es fehlen:
Werder Bremen: Avdic, Silvestre, Boenisch (alle verletzt), Naldo, Borowski (beide Aufbautraining)
Hamburger SV: Son, Arslan (beide verletzt ), Sala (Aufbautraining), Ilicevic (gesperrt)

Head-to-Head:
Siege Werder Bremen: 38
Siege Hamburger SV: 33
Unentschieden: 33

Die letzten 5 direkten Begegnungen:
19.02.2011: Hamburger SV – Werder Bremen 4:0
25.09.2010: Werder Bremen – Hamburger SV 3:2
08.05.2010: Werder Bremen – Hamburger SV 1:1
20.12.2009: Hamburger SV – Werder Bremen 2:1
10.05.2009: Werder Bremen – Hamburger SV 2:0

Aktuelle Formkurve (Bundesliga, DFB-Pokal):
(S – Sieg, U – Unentschieden, N – Niederlage)
Werder Bremen – N/S/N/S/S (aktuelle Form: 60%)
Hamburger SV – S/N/U/N/N (aktuelle Form: 30%)

Vorhersage/Prognose mit Wett Tipp:
• Der HSV hat in dieser Saison noch kein Bundesligaspiel gewonnen – 1 Remis, 3 Niederlagen, Tordifferenz 6:14.
• Werder Bremen hat drei der vier Saisonspiele gewonnen (3-0-1). Die Bremer sind damit punktgleich mit Tabellenführer Bayern München.
• Bremen hat beide Heimspiele in dieser Saison gewonnen – 2:0 vs Kaiserslautern und 5:3 vs Freiburg.
• Werder hat kurz vor Transferschluss Kapitän Per Mertesacker zum englischen Topklub Arsenal FC abgegeben. Seinen Platz in der Innenverteidigung wird wohl Sebastian Prödl einnehmen.
• Bremen hat von den letzten neun Bundesliga-Heimderbys nur eines verloren (5 Siege, 3 Remis, 1 Niederlage).
• Geht’s nach den Quoten der Wettbüros dann wird Werder Bremen das 95. Nordderby gewinnen.

Mein Wett Tipp:
Werder Bremen ist besser als erwartet in die Saison gestartet. Mit drei Siegen aus den ersten vier Spielen mischt Bremen ganz vorne mit. Ganz anders die Situation beim Hamburger SV. Der Kader wurde während der Sommerpause kräftig umgebaut, Trainer Oenning hat noch nicht die richtige Elf gefunden. Nach vier Spieltagen steht der HSV am Tabellenende. Das wird sich auch nach dem Nordderby nicht ändern. Werder setzt den Erfolgslauf fort und wird als Derbysieger vom Platz gehen. Für HSV-Trainer Oenning wird es langsam eng.